Computer science 1: Fundamentals and Programming (ILV)

Back
Course numberB2.00000.10.050
Course codeINF 1
Curriculum2015b
Semester of degree program Semester 1
Mode of delivery Presencecourse
SPPW4,0
ECTS credits5,0
Language of instruction German

Die Studierenden sind in der Lagemit unterschiedlichen Zahlendarstellungen umzugehen und verstehen deren Bedeutung im Kontext der Informatik.die Konzepte der prozeduralen (imperativen) Programmierung (C, C++) richtig für Problemstellungen einzusetzen.einfache Programme eigenständig zu konzipieren und umzusetzen.Sie könnenunterschiedliche Programmierparadigmen unterscheiden und in Verbindung mit Programmiersprachen bringen.Die Studierenden kennendie Kontrollstrukturen der Programmierung und deren Umsetzung mit C/C++.

Algorithmen und mögliche DarstellungenAlgorithmen EntwurfGrundlagen der imperativen ProgrammierungAnhand der Programmiersprache C/C++ werden die wichtigsten Konzepte der prozeduralen (imperativen) Programmierung vorgestellt:ZuweisungProzedur- (Funktions-) AufrufSequenzAlternativeIteration

Bjarne Stroustrup; Die C++ Programmiersprache; Addison-Wesley Verlag, 2000; 4, aktualisierte und erweiterte AuflageB. Kernighan, D. Ritchie; Programmieren in C. Carl Hanser Verlag, 1990, 2. Ausgabe, ANSI C

Integrierte Lehrveranstaltung(ILV)