Zum Inhalt springen

News-Details

Auftaktveranstaltung zum „Digitalen Jahr 2018“

Die Digitalisierung ist allgegenwärtig, fast jeder hat sie in Form eines Smartphones und mobilem Internet sogar in der Hosentasche. Am 30. Mai 2018 findet im Klagenfurter Lakeside Park ein Digitalisierungskongress des Landes Kärnten statt, der das Thema der Digitalisierung im Alltag und Arbeitsleben beleuchtet.

Wie die Digitalisierung unsere Welt verändert und welche Chancen diese zugleich eröffnet, ist für viele von uns unzureichend geklärt. Das Land Kärnten hat das Jahr 2018 aus diesem Grund unter das Leitthema "Digitales Jahr 2018" gestellt. Ziel ist es unter anderem, bereits laufende Aktivitäten und Projekte sowie entsprechende Akteure auf dem Gebiet der Digitalisierung sichtbarer zu machen, Netzwerkbildungen und die Implementierung digitaler Prozesse anzuregen, Veranstaltungen mit renommierten Fachleuten und Wettbewerbe durchzuführen sowie Stipendien zu vergeben.

"Die Digitalisierung ist für die FH Kärnten bereits seit Jahren ein zentrales Thema und fließt in die unterschiedlichsten Bereiche des Studienalltags ein. In der Forschung, in Lehre und Didaktik sowie durch die Einführung von speziellen Studiengängen fördern wir das Thema, um im Bereich Aus- und Weiterbildung Studierende auf Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation vorzubereiten", so Rektor Peter Granig. Im Rahmen des "Digitalen Jahr 2018" wird die FH Kärnten ihre Expertise einbringen und das Leitthema des Landes Kärnten in Form von Workshops, der Organisation einer Ringvorlesung, einer Aktionsfeldkoordination sowie durch Mitwirkung in der Jury für ein Stipendienprogramm begleiten.

Die Auftaktveranstaltung, der Digitalisierungskongress des Landes Kärnten findet am

30. Mai 2018, 09.00 Uhr

im Veranstaltungszentrum Lakeside Spitz

Lakeside Park Klagenfurt, B11 statt.

Hier geht's zur Einladung und Anmeldung: 

Einladung
Anmeldung

 

 

 

Top