Weltsozialarbeitstag 2018

Internationaler-Tag-der-Sozialen-Arbeit-7.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Am 20.03.2018 wurde am Campus:Inklusiv der Diakonie de La Tour in Feldkirchen der Internationale Tag der Sozialen Arbeit zelebriert.

Der World Social Word Day wird in vielen Ländern und auf allen Kontinenten weltweit gefeiert, um die wertvolle Arbeit von SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen wertzuschätzen und an die Öffentlichkeit zu kommunizieren.

Mit einem Marsch durch Feldkirchen und der inzwischen schon berühmten Sozialarbeitersuppe wurde in Feldkirchen zum bereits zweiten Mal ein Zeichen gesetzt.

Begrüßt wurden unter anderem Feldkirchens Bürgermeister Martin Treffner, der Bildungsdirektor des Landes Kärnten Rudolf Altersberger in Vertretung von Landeshauptmann Peter Kaiser und der Rektor der Diakonie de La Tour Hubert Stotter.

Das Motto für 2018 lautete „Soziales Wohlbefinden durch verlässliche Beziehungen fördern“ und stand in Feldkirchen unter dem Fokus „MITEINANDER AKTIV“. Nach einem Vortrag von Maria Katharina Moser, designierte Direktorin der Diakonie Österreich, über Ethik in der Sozialen Arbeit gab es bei unzähligen Miteinander-AKTIV-Stationen die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten.

Der Studiengang Soziale Arbeit der FH Kärnten dankt seinen KooperationspartnerInnen bei der Veranstaltung: dem Kolleg für Sozialpädagogik der Diakonie de La Tour und der Akademie de La Tour der Diakonie für die Austragung auf ihrem Campus, dem Österreichischen Berufsverbund der Sozialen Arbeit, dem Kärntner Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung und der Gewerkschaft der Privatangestellten - Druck, Journalismus, Papier.


Programm zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit 2018

Berichterstattung in den Medien:
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/feldkirchen/aktuelles_feldkirchen/5392333/Feldkirchen_Internationaler-Tag-der-Sozialen-Arbeit#image-Sozialtag_W_22_1521559937605560

https://www1.meinbezirk.at/feldkirchen/c-lokales/sozialarbeiter-marschierten-durch-feldkirchen_a2444556