Von Vremski Britof nach Portorož

Fachexkursion-Slowenien-Soziale-Arbeit-1.jpg
Fachexkursion-Slowenien-Soziale-Arbeit-3.JPG
Fachexkursion-Slowenien-Soziale-Arbeit-2.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Ein Einblick in eine Kommune für den Drogenentzug, in ein Tageszentrum für die Betreuung von Konsumenten von verbotenen Substanzen und deren Angehörigen sowie in ein Schulzentrum für Schwerhörige, Taubstumme und mehrfach behinderte Kinder? Studentinnen der Sozialen Arbeit berichten über die zweitägige Fachexkursion nach Slowenien.

Am 10.05. und 11.05.2018 hatten Studentinnen und Studenten der Sozialen Arbeit (2.Semester, Berufsbegleitend) die Möglichkeit an einer interessanten Fachexkursion nach Slowenien teilzunehmen. Diese wurden von Frau Mag.a Gutownig Fürst organisiert und geleitet.

Frau Stetschnig und Frau Memišević (Soziale Arbeit, 2. Semester, Berufsbegleitend) berichten vom Tagesablauf.

"Nach der Abfahrt um 07.15 Uhr von der Fachhochschule Klagenfurt kamen wir mit einer kurzen Kaffeepause um 10.00 Uhr in Koper an. Wir wurden eingeladen uns die SKUPNOST SREČANJE(KOMMUNE für den Drogenentzug) anzusehen und nähere Informationen über den Alltag sowie der Arbeit mit den Klienten zu erhalten. Ebenso wurde uns die Möglichkeit gegeben, ein sehr interessantes Gespräch mit Brane Miličević, einem ehemaligen Klienten zu führen. Dieser erzählte uns von seiner eigenen Drogenvergangenheit und wie er es geschafft hat aus diesem Suchtverhalten ausbrechen zu können. Nach dieser Unterhaltung zeigte er uns, mit dem Kollegen Matej, die Räumlichkeiten und Aufgabenbereiche der Klienten.

Nach einer Mittagspause wurden wir im “DRUŠTVO SVIT – dnevni center / VEREIN SVIT – Tageszentrum“ willkommen geheißen. Diese beschäftigen sich mit der Betreuung der Konsumenten von verbotenen Substanzen und deren Angehörigen. Herr Samo Novakovič gab uns Informationen über die Arbeit mit den Klienten/Innen und auch deren Angehörigen.

Um 17.00 Uhr, angekommen in Piran, checkten wir im Hostel ein und konnten bis zum gemeinsamen Abendessen noch den Strand genießen.

Am 11.05.2018 wurden wir im “CENTER ZA KOMUNIKACIJO, SLUH IN GOVOR PORTOROŽ CENTRO PER LA COMUNICAZIONE, L'UDITO E LA PRONUNCIA PORTOROSE“ (Schulzentrum für die Schwerhörige/Taubstumme/mehrfach behinderte Kinder) vom Leiter Mag. Marko Strle in Empfang genommen, welcher uns in einem sehr interessanten Gespräch die Betreuungsart und Bildungssysteme von über 80 Kinder, welche in diesem Zentrum betreut werden, erklärt hat. Desweiteren erwähnt er noch die weiteren Einsatzgebiete und Fachrichtungen, in welchen die Einrichtung tätig ist.

Mit vielen neuen Eindrücken und vielen Informationen machten wir uns am Nachmittag wieder auf die Heimreise."

 

Programm Fachexkursion Slowenien

 

Kontakt:

Mag.a. Katarina Gutownig Fürst
+43 (0)5 90500-4222
k.gutownigfuerstfh-kaerntenat

Hauptplatz 12
9560 Feldkirchen in Kärnten