Start Up´s der FH Kärnten stellen sich auf der IT-Carinthia vor

Stand-IT-Carinthia-Stephan-u-Dominik.png
IMG_0996.JPG
2015_10_15-Bild-vom-Stand.jpg
 | 
alt text
Engineering & IT

Die diesjährige IT-Carinthia in Klagenfurt gab unter anderem auch dem Thema Gründungen Raum. Die vom Wirtschaftsingenieurwesen 2013 ins Leben gerufen Initiative Start UP stellte im Rahmen dieser Messe erfolgreiche begleitete Projekt vor.

Die Wirtschaftsingenieurwesenstudierenden und Jungunternehmer Stephan Wölcher und Dominik Pototschnig, erfolgreich begleitete Gründer der Initiative Start Up, stellten neben ihrem Projekt Wogenfels, die außergewöhnliche Brieftasche aus Holz, noch weiter Gründerprojekte der FH Kärnten vor. So wurde das  Projekt crank-e, ein Umrüstebausatz für Motorroller, durch das Herzstück, die elektrische Kurbelwelle und dessen im Smart Lab Carinthia hergestellten Abdeckung vorgestellt. Auch eine Gründung im Bereich der Industrie 4.0 war mit i4.zero vertreten. I4.zero bietet eine Dienstleistung an, die es auf einfache Weise ermöglicht Informationen über ein Werkzeug oder Produkt zu erhalten. Technologieorientierte Gründungsprojekte werden an der FH Kärnten von der Idee bis zum ersten Prototypen und der Umsetzung am Markt mit Fachexpertise und Infrastruktur tatkräftig unterstützt.