speiseKAMMER21 – regionaler Genuss: FH Kärnten schreibt Wettbewerb aus

speisekammer21-newsbeitrag.jpg
 | 
alt text
Bauingenieurwesen & Architektur

Unter dem Projekttitel „speiseKAMMER21“ schreibt der Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur der FH Kärnten bereits zum zehnten Mal einen österreichweiten Ideenwettbewerb aus.

Teilnahmeberechtigt sind Schüler der Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) und Studierende in den Bereichen Architektur, Hochbau, Tiefbau sowie Möbel- und Innenausbau, Holztechnik, Innenarchitektur und Industriedesign. Anmeldeschluss ist am 13. Dezember 2020, die Projekt-Einreichfrist endet am 26. März 2021.

Im ländlichen Raum an der Straße, direkt neben einem Bauernhof und auch im städtischen Raum stehen sie, die neuen Nahversorger im Container. Sie haben 24 Stunden an sieben Tagen der Woche geöffnet und decken das Bedürfnis der Bevölkerung nach regionalen und frischen Lebensmitteln direkt vor der Haustür. Nicht alle speiseKAMMERN entsprechen in ihrer Ausführung der Philosophie der zum Verkauf angebotenen Lebensmitteln: regional, ökologisch, nachhaltig und hochwertig.

HTL Schüler*innen und Bachelor-Studierende sind aufgerufen eine speiseKAMMER aus Holz zu entwerfen die entsprechend Platz und richtige Lagerung für Lebensmittel bietet aber auch als Marktstand oder Puppentheater genützt werden kann. Die verwendeten Baumaterialien (Holz) sollen aus der Region kommen. Die einfache Bauweise mit ausschließlich Brettern und Konstruktionsholz ermöglicht einen unkomplizierten Auf- und Abbau, der von zwei Personen mit Handwerkzeug durchgeführt werden kann. Eine anschließende Umsetzung im Maßstab 1:1 wird angestrebt!

Nominierung und Preise
Die Bewertung und Reihung erfolgt durch eine Fachjury. Das gesamte Preisgeld beträgt Euro 2.000, die Aufteilung erfolgt durch die Jury.
 
Anmeldekriterien
Die Anmeldung der Entwurfsprojekte muss bis zum 13.12.2020, 12:00 Uhr unter www.fh-kaernten.at/speisekammer21  erfolgen. Die Projektunterlagen müssen bis zum 26.3.2021, 12:00 Uhr eingereicht werden.
Der Ideenwettbewerb speiseKAMMER21 – regionaler Genuss wird unterstützt von der Landwirtschaftskammer Kärnten, proHolz Kärnten, Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten, Holzbau Tschabitscher, AON, SHIGA, STRABAG AG.
 
Kontakt:
FH Kärnten
Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur
DI Florian Anzenberger & Arch. DI Sonja Hohengasser
speisekammer21fh-kaerntenat
www.fh-kaernten.at/speisekammer21