Schwingungstisch in der Praxis

IMG_7223.JPG
Helmut Gollner stellt seinen selbst entwickelten Schwingungstisch und therapeutische Anwendungsmöglichkeiten vor.
 | 
alt text
Informationstechnologien
Medizintechnik

Studierende am Studiengang Medizintechnik lernten die Funktionsweise eines Schwingungstisches kennen und eine damit einhergehende einzigartige Behandlungsmethode bei u. a. Störungen des Bewegungsapparates.

Unter dem Motto „Alles ist Schwingung. Ändere deine Schwingung und du änderst dein Leben“ hatten Studierende des 5. Semesters die Möglichkeit im Zuge der Lehrveranstaltung "Medizintechnische Systemrealisierung" einen Vortrag von Helmut Gollner zu besuchen. Als zertifizierter Heilmasseur in Velden präsentierte und demonstrierte er seinen selbst entwickelten Schwingungstisch, mit welchem Störungen aufgehoben und die körpereigene Schwingungsharmonie wiederhergestellt werden kann.

Mit dem vorgestellten Schwingungsgerät können künftig Masseure bei der schweren körperlichen Massagearbeit unterstützt werden und sich dadurch ganz auf die Führung der auf diese Weise applizierten mechanischen Energie konzentrieren. Dieses Schwingungsgerät soll in Kooperation mit der FH Kärnten am Studiengang Medizintechnik in einer Bachelorarbeit nach der Norm ISO 13485 klassifiziert werden.