Personalgewinnung bei der KELAG

Kelag-Exkursion.png
Dr. Robert Schmaranz (Leiter Netzführung), Mag. Katharina Kos MAS (Personalmanagement/Recruiting), FH-Prof. Dr. Ursula Liebhart und Studierende der Spezialisierung Personal
 | 
alt text
Wirtschaft & Management

Die Exkursion im Rahmen der Lehrveranstaltung „Personalgewinnung“ bei Frau Prof. Dr. Ursula Liebhart führte diesmal zur KELAG-Kärntner Elektrizitäts-AG.

Die beiden Herren DI Dr. Robert Schmaranz, Leiter Netzführung, und Ing. Mario Liesinger, Koordinator Backoffice Netzführung, nahmen sich Zeit und gaben uns Einblick in die verantwortungsvollen Aufgaben der Netzleitstelle der KELAG. Für die Gruppe der Studentinnen  mit der Spezialisierung „Personal“ des Bachelorstudienganges Business Management war die Exkursion aufgrund der Tätigkeitsfelder stark technisch geprägt, verdeutlichte jedoch auch, dass gute Personalarbeit niemals ohne Verständnis für das Business funktionieren kann. Die Einblicke in die mitunter herausfordernden Einsätze der MitarbeiterInnen fasst die Studentin Regina Keller wie folgt zusammen: "Die Exkursion zur KELAG gab uns einen völlig neuen Einblick in die Welt der Stromversorgung, wobei wir viele interessante Details in Bezug auf die Personalplanung und -gewinnung erfuhren. In Zukunft werden wir alle den Strom der so selbstverständlich aus unserer Steckdose kommt aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachten."

Gemeinsam mit Frau Mag. Katharina Kos, MA verantwortlich für das Recruiting in der KELAG wurde das Recruiting und die Einstiegsmöglichkeiten, sowie das für die technischen MitarbeiterInnen hausintern entwickelte Ausbildungsprogramm dargelegt. Die Studierende Mirsada Mujanovic war „besonders beeindruckt vom Engagement des Unternehmens im Bereich der Ausbildung von Lehrlingen und des Weiterbildungsangebots für Mitarbeitende, die somit die Möglichkeit bekommen im Unternehmen selber Karriere zu machen und sich persönlich weiterzuentwickeln und zu entfalten. „Sich in einem individuell angepassten Tempo weiter zu entwickeln und darüber hinaus Aufstiegsmöglichkeiten erhalten“ hat auch die Studierende Victoria Köck als sehr positiv mitgenommen. Darüber hinaus wurde bewusst „wieviel Verantwortung den MitarbeiterInnen der Netzführung bei der Ausübung ihres Berufes zukommt“.

Die vielen Fragen rund um das Recruiting und die Prozesse hat Frau Mag. Kos mit Ihrem langjährigen Fachwissen und vielen relevanten Tipps für die Studierenden abgerundet. „Gerade die sehr lockere und angenehme Atmosphäre in der Fragerunde empfand ich als sehr angenehm“, so die Studierende Nindler. Diese Atmosphäre öffnete den Raum für Fragen und Diskussionen zum Employer Branding, dem Recruitingprozess als auch dem Assessment Center für spezifische Mitarbeitergruppen. Auch der Einsatz von Personalkennzahlen wurde mit den Vorteilen aber auch den Grenzen diskutiert.

Wir bedanken uns für den gelungenen Überblick in die Netzwerkführung und dem verbundenen Aufgabengebiet des Personalmanagements, um entsprechende MitarbeiterInnen zu finden und zu qualifizieren.

Dr. Robert Schmaranz (Leiter Netzführung), Mag. Katharina Kos MAS (Personalmanagement/Recruiting), FH-Prof. Dr. Ursula Liebhart und Studierende der Spezialisierung Personal

Ing. Mario Liesinger (Koordinator Backoffice Netzführung), Mag. Katharina Kos MAS (Personalmanagement/Recruiting), FH-Prof. Dr. Ursula Liebhart und Studierende der Spezialisierung Personal