FH Kärnten Smart Lab fertigt Trophäe

Trophaee_Regionalitatspreis_WOCHE.jpg
 | 
alt text
Engineering & IT
Wirtschaftsingenieurwesen

Kürzlich vergeben wurde der "Regionalitätspreis" der Wochenzeitung "Kärntner Woche". Neben einer Urkunde erhielten die Preisträger auch eine Trophäe, die im Smart Lab der FH Kärnten gefertigt wurde.

Designt wurde die Trophäe von Thomas Saier, GF von Madkem und Lektor für Bionic und Industrial Design an der FH Kärnten. Umgesetzt wurden dessen Entwürfe von Reinhard Tober vom SmartLab der FH Kärnten.

Die Smart Labs Carinthia sind ein Kooperationsprojekt der FH Kärnten mit der Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Die Labs sind Kompetenzzentren und 3D-Druck-Labore, mit denen die AAU und FH gemeinsam neue Innovationsräume für Studierende, Lehrende und Unternehmen (insbesondere Start-up-Unternehmen) schaffen. Die Smart Labs Carinthia sind am Campus Villach der FH Kärnten angesiedelt.

Smart Lab

Regionalitätspreis 2016

Menschen, die Initiative zeigen und etwas bewegen wollen, standen am 11. November in der Messehalle 4 in Klagenfurt im Mittelpunkt. Zum vierten Mal vergab die WOCHE Kärnten den Regionalitätspreis an Firmen, Vereine, Institutionen sowie einzelne Personen, die mit einem konkreten Projekt dazu beitragen, die vielfältigen Regionen Kärntens zu stärken und weiterzuentwickeln.

Beitrag der Kärntner Woche lesen