FH 4 RT - Fortbildungsveranstaltung

FH-4-RT-2017_1.jpg
FH-4-RT-2017_3.jpg
FH-4-RT-2017_2.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Präsentation der Bachelorarbeiten des Studiengangs Radiologietechnologie 2014/17 am FH Campus Klagenfurt St.Veiter Straße.

Die wissenschaftlichen Arbeiten der heurigen AbsolventInnen des Bachelorstudienganges Radiologietechnologie standen letzten Freitag zum dritten Mal im Mittelpunkt der Fortbildungsveranstaltung FH 4 RT, an der ca. 70 Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen aus der Praxis sowie Studierende aus den anderen Semestern teilgenommen haben.

Unter anderem eröffneten Grußworte von Frau Prof. h.c. Ingeborg Schininger, MBA, in ihrer Funktion als Bildungsreferentin vom Berufsfachverband für Radiologietechnologie Österreich, die Veranstaltung. Die ZuhörerInnen konnten ihr Fachwissen durch Vorträge unserer Studierenden, über aktuelle und praxisrelevante Themen, wie unmittelbar anzuwendende Möglichkeiten des Strahlenschutzes in der Computertomografie, der Bedeutung der Infektionsprävention in der Radiologie, vom Hinterfragen der Wertigkeit eines Schädelröntgens zur Diagnose von Schädelfrakturen in der Pädiatrie bis hin zum Stellenwert des Mammografie-Screenings innerhalb unserer Berufsgruppe in Kärnten und den Perspektiven der Freiberuflichkeit für Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen, erweitern.

Reger Austausch fand im Anschluss bei einem Poster-Walk sowie kleinem Buffet statt, wobei die Möglichkeit zur Diskussion und zur gegenseitigen Information im sich wandelnden Berufsfeld der RadiologietechnologInnen bestand.

Wir wünschen auf diesem Wege all unseren AbsolventInnen alles Gute auf ihrem weiteren Berufs- und Lebensweg und freuen uns auf eine Wiederholung dieser besonderen Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch im kommenden Jahr.