FH 4 RT - Fortbildungsveranstaltung

FH-4-RT_1.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales
Radiologietechnologie

Die wissenschaftlichen Arbeiten der heurigen AbsolventInnen des Bachelorstudienganges Radiologietechnologie standen am 13.09.2018 zum vierten Mal im Mittelpunkt der Fortbildungsveranstaltung FH 4 RT, an der ca. 70 Radiologietechnologinnen und Radiologietechnologen und Interessierte aus der Praxis sowie Studierende aus den anderen Semestern teilgenommen haben.

Die ZuhörerInnen konnten ihr Fachwissen durch Vorträge der AbsolventInnen über aktuelle und praxisrelevante Themen erweitern und vertiefen, wie beispielsweise zu den „Auswirkungen von Änderungen der Expositionsparameter bei digitalen Bildempfängersystemen in Bezug auf die Bildqualität und die Dosisreduktion für den Patienten“ sowie zum „Vergleich von Multileafkollimatoren (MLC) und Rundkollimatoren (SRS-Cones) bei der Behandlung von Hirnmetastasen mittels Radiochirurgie“ bis hin zur „Comparison between two Magnetic-Resonance Imaging methods PHILIPS mDixon Quant and In- and Opposed-Phase Imaging to non-invasively quantify liver fat“. Eine Absolventin widmete sich der Frage, ob die „Radiologietechnologie“ eine unsichtbare Profession ist.

Weiters referierten die AbsolventInnen über die „Sensitivität der MRT in der Diagnostik der Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung“, über die „Bestimmung der Dignität von Brustläsionen durch den Apparent Diffusion Coefficient (ADC) in der MRT der Mamma – Hat die Anwendung paralleler Bildgebung einen Einfluss auf die Messwerte?“ und beleuchteten die „Strahlenbelastung für Transportdienste bei der Überführung eines nuklearmedizinischen Patienten mit den Nukliden F-18 und Tc-99m“.

Reger Austausch fand im Anschluss bei einem Poster-Walk sowie kleinem Buffet statt, wobei die Möglichkeit zur Diskussion und zur gegenseitigen Information im sich wandelnden Berufsfeld der RadiologietechnologInnen bestand.

Wir wünschen auf diesem Wege all unseren AbsolventInnen alles Gute auf ihrem weiteren Berufs- und Lebensweg und freuen uns auf eine Wiederholung dieser besonderen Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch im kommenden Jahr.

KONTAKT
FACHHOCHSCHULE KÄRNTEN
Studiengang Radiologietechnologie
Studiengangsleitung
Evelin Haimurger, MSc.
Campus Klagenfurt - St. Veiterstraße 47
9020 Klagenfurt am Wörthersee
+43 5 90500-3502
rtfh-kaerntenat
fh-kaernten.at/rt