ERASMUS+ Austausch mit Universität der Westsahara

Hubert-Hollmuller-mit-Unterrichtsminister-und-Rektor-der-Universitat.jpg
Huber Höllmüller mit Bildungsminister und Rektor der Universität Tifariti | Fotocredit: © Edgar Sorgo
Hubert-Hollmuller-beim-Unterrichten.jpg
Hubert Höllmüller hielt im Zuge des ERASMUS+ Austausches ein Seminar | Fotocredit: © Edgar Sorgo
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Professoren der FH Kärnten waren im Rahmen des ERASMUS+ Austausches an der Universität Tifariti in der Westsahara um Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen. Studierende aus der Westsahara und Kärnten werden im Winter- und Sommersemester am ERASMUS+ Austausch teilnehmen.

Anfang November waren zwei Kollegen der FH Kärnten an der Universität Tifariti, um im Rahmen eines ERASMUS+ Austausches einerseits ein Seminar mit Studierenden zu halten und andererseits mit dem Rektor und dem Bildungsminister über weitere Kooperationen zu sprechen.

Noch diese Woche kommen 3 Studierende dieser Universität für 3 Monate an die FH Kärnten, um hier zu studieren, und im Sommersemester werden 5 Studierende der FH Kärnten in der Sahara vor Ort sein.

Gemeinsam mit der TH Köln und der Universität Ljubljana soll mit der Universität Tifariti ein neuer EU-tauglicher Studiengang „Angewandte Sozialwissenschaften“ entwickelt werden.