Einladung zu den "Kärntner Perspektiven"

Karntner-Perspektiven-2018.PNG
 | 
alt text
Allgemeine News

Am 30. April findet im MAKERSPACE Carinthia die dritte Veranstaltung der „Kärntner Perspektiven“ statt. Eine Kooperation des Kärntner Instituts für Höhere Studien und wissenschaftliche Forschung (KIHS), der Fachhochschule Kärnten und der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Das Kärntner Institut für Höhere Studien und wissenschaftliche Forschung (KIHS) erstellt im Auftrag der Wirtschaftskammer regelmäßig den „IKT Statusreport“, der einen detaillierten Überblick über die aktuelle Studierenden- und AbsolventInnenstruktur im Studienfach Informatik an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen gibt. Im Hinblick auf die alle Lebensbereiche erfassende Digitalisierung werden bei dieser Veranstaltung Herausforderungen und mögliche Perspektiven für die diesbezügliche Entwicklung in Kärnten skizziert.

Montag, 30. April 2018 um 9.00 Uhr
MAKERSPACE Carinthia
Lastenstraße 26, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
 

PROGRAMM

Begrüßungsworte
Dipl.‐Ing. Martin Zandonella, Spartenobmann Information & Consulting
Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr.in Gaby Schaunig

IKT Statusreport – Informatikausbildung an Universitäten und Fachhochschulen in Österreich
ao. Univ-Prof. Dr. Norbert Wohlgemuth, KIHS Geschäftsführer

IT im Zeitalter der digitalen Transformation
FH‐Prof. Dipl.‐Ing. Dr. Christian Menard, Studienbereichsleiter Engineering & IT

Digitalisierung – Arbeitsplätze der Zukunft für Kärnten schaffen
Dekan o. Univ.‐Prof. Dipl.‐Ing. Dr. Gerhard Friedrich

Kärnten steht vor großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund gründete das Kärntner Institut für Höhere Studien und wissenschaftliche Forschung (KIHS) gemeinsam mit der Alpen‐Adria‐Universität‐Klagenfurt (AAU) und der Fachhochschule Kärnten (FH Kärnten) die Kooperation „Kärntner Perspektiven“, um gemeinsam zukunftsgerichtete Analysen und Empfehlungen über langfristige Perspektiven zur Entwicklung des Bundeslandes zu erstellen und dafür relevante Veranstaltungen zu organisieren. Dabei sollen zentrale Bereiche wie Wirtschaft, Gesundheit, Soziales, Demografie, Umwelt und Technik näher betrachtet und konstruktive und dauerhaft tragfähige Wege für die zukünftige Entwicklung Kärntens aufgezeigt werden.

Wir bitten um Anmeldung unter:
Kärntner Institut für Höhere Studien und wissenschaftliche Forschung (KIHS)
Karin Müllner
T: 0463 592150
E: muellnerkihsat