Corinna Uschnig, Bachelorstudiengang Disability & Diversity Studies

International-School-Carinthia-Kids.jpg
Corinna-Uschnig-2.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales

Meine Praktikumseinrichtung war die „International School Carinthia“ (ISC) in Velden, in der ich einen Sensibilisierungsworkshop erarbeiten durfte.

Die International School Carinthia ist Kärntens erste internationale Schule, die Bildungs- und Lehraufgaben mit Ansätzen des International Baccalaureate (IB) Programme vereint. Die ISC wirbt mit einem dynamischen Bildungsangebot, dass sich durch moderne Lern- und Unterrichtsformen, klar definierte Lerninhalte und Ziele, lokale, regionale und globale Perspektiven und Betrachtungsweisen und auch soziales Lernen auf Basis christlicher Werthaltungen auszeichnet.

Ich durfte als innovatives Projekt einen Sensibilisierungsworkshop zum Thema „Bewusstseinsbildung von Kindern zur Kerndimension Behinderung“ erarbeiten. Die Chance in diesem Rahmen ein solches Projekt auf die Beine zu stellen bekommt man nicht oft. Besonders Eigeninitiative und Motivation waren daher gefordert. Mit diesem Projekt konnte ein wichtiger Schritt dazu beigetragen werden, das Bewusstsein der Kinder für den Umgang mit Menschen mit Behinderungen und ihren täglichen Herausforderungen, zu schärfen und zu sensibilisieren.