BORG Wolfsberg zu Besuch am Studiengang Radiologietechnologie

Borg1.jpg
Borg3.jpg
Borg2.jpg
Borg4.jpg
 | 
alt text
Gesundheit & Soziales
Radiologietechnologie

Der Studiengang Radiologietechnologie erhielt Besuch von der 8. Klasse des Bundesoberstufenrealgymnasiums Wolfsberg (naturwissenschaftlicher Zweig) unter der Leitung von Mag. Kühnelt und Mag. Stiasny. 22 SchülerInnen und drei Lehrpersonen wurden von der Studiengangsleitung Haimburger Evelin, MSc. und Mag. Gollner Michaela, MSc. begrüßt.

Ziel dieser Exkursion war es das Bewusstsein der SchülerInnen für natürliche und künstliche Strahlung im Alltag, insbesondere hinsichtlich des natürlichen Strahlers Radon222 zu schärfen und einen Einblick in das breite Feld der Radiologietechnologie sowie der Nutzung von Strahlung in Diagnostik und Therapie zu vermitteln.

Nach zwei Vorträgen rundete ein Röntgenquiz mit Röntgenaufnahmen alltäglicher Gegenstände den ersten Teil des Vormittages ab.

Danach erfolgte die Besichtigung des SkillsLab RT im Obergeschoss der Ärztekammer Kärnten. Das ist ein Übungslabor in dem Studierende des Studiengangs den SchülerInnen praktisch unterschiedliche Untersuchungsmodalitäten, wie die Mammographie, Durchleuchtung und Angiographie, Ultraschall und das konventionelle Röntgen, demonstrierten. Die SchülerInnen durften sich selbst an Phantomen im Ultraschall versuchen und das sterile Arbeiten in der Angiographie probieren. Ebenso war es für sie spannend zu erraten, welche anatomischen Regionen des Körpers auf gezeigten Röntgenbildern dargestellt wurden.

Unsere Gäste bedankten sich für die tollen Erlebnisse und Eindrücke sowie dafür, wie herzlich sie bei uns empfangen wurden. Beeindruckt waren die „BORGler“ auch davon, mit welcher Freude und Begeisterung unsere Studierenden alles gezeigt und erklärt haben.

Kontakt
FH Kärnten
Studiengang Radiologietechnologie
+43 5 90500 3502
rtfh-kaerntenat
www.fh-kaernten.at/rt