Bildungsexport in den Fernen Osten

_michael-auer.jpg
Michael Auer sprach in Tsinghua vor interessierten Zuhörern © FH Kärnten
 | 
alt text
Engineering & IT

Vizerektor Michael Auer bringt heimisches Know-how für die Techniker-Ausbildung nach China und nimmt im Gegenzug Wissen über künftige Kooperation mit nach Hause.

Rund 400.000 Ingenieure werden in China ausgebildet – und das pro Jahr. Die Qualität dieser Ausbildung ist allerdings unterschiedlich: Die Elite-Unis produzieren nur wenige Top-Absolventen, die meisten anderen Hochschulen kämpfen mit unerfahrenem Lehrpersonal, was dazu führt, dass viele Ingenieurabsolventen keine Arbeit finden.

Beitrag lesen