Baupraxisvortrag | Digital Workflow in Architecture

05_stephan-markus-albrecht_solarstation_01.jpg
05_stephan-markus-albrecht_solarstation_03.jpg
03_stephan-markus-albrecht_profile-pic.jpg
 | 
alt text
Bauingenieurwesen & Architektur
Bauingenieurwesen

Der Studiengang Bauingenieurwesen der Fachhochschule Kärnten lädt zu einem spannenden und innovativen Vortrag zum Thema "Digital Workflow in Architecture" am Dienstag, den 16. Jänner um 17:30 Uhr am Campus Spittal ein!

ZUM INHALT

Die Digitalisierung hält Einzug in nahezu allen Bereiche des Lebens, auch vor der Baubranche macht diese nicht halt. Unsere Welt wird vernetzter, Wissen verbreitet sich schneller, disruptive Technologien verdrängen tradierte Geschäftsmodelle. In Zeiten von Big Data & Industrie 4.0 leisten sich viele Architekturbüros bereits ein sogenanntes "Digital Lab" - eine Abteilung die Prozesse entwirft und maßgeschneiderte Tools entwickelt - sich also mit digitaler Innovation beschäftigt. Das Digitale eröffnet dem Kreativen neue Spielräume.

‚Parametric Design‘, ‚Digital Fabrication‘, ‚BIM‘ und ‚Virtual Reality‘ sind in aller Munde. Beim Entwerfen und Planen gilt es dabei zwischen analogen- und digitalen Abeitsweisen abzuwägen. Der Vortrag gibt einen Einblick aus zehn Jahren Erfahrung in Theorie und Praxis.

ZUM VORTRAGENDEN

Architekt Stephan Markus Albrecht arbeitet bei Laboratory for Visionary Architecture - LAVA, Stuttgart 2007 - 2017

Weiters:
Head of Projects & Senior Architect bei LAVA, Stuttgart 2012 - 2017
Lehrbeauftragter ‘Konstruktiver Entwurf ‘ & ‘Grundlehre Digitales Gestalten’, HBC Biberach
European Prize for Architecture (LAVA) 2016
World Architecture Festival Awards - Finalist (LAVA)
Pininfarina Award - Building Design 2007
UNStudio - van Berkel & Bos, Amsterdam, 2004
Architektur - Studium und Diplom, Universität Stuttgart & ETH Zürich 2000 - 2006

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dienstag,  16. Jänner 2018 um 17:30 Uhr im Hörsaal 115 (AUDIMAX)
Eintritt frei!

FH Campus Spittal