Ausgezeichnetes Forschungsvideo

OVE_ScienceClip-79.jpg
 | 
alt text
Engineering & IT
Systems Engineering

Das Video „Roboter TRUDI im Einsatz“ des Studiengangs Systems Engineering wurde im Rahmen eines Videowettbewerbs des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik ausgezeichnet.

Robotik Experte Stefan Quendler, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studienbereich Engineering & IT,  nahm stellvertretend für das gesamte Team die Auszeichnung beim Festakt am 2. Dezember an der TU Wien entgegen.

Seit 2013 veranstaltet ScienceClip.at Wissenschafts-Videowettbewerbe für SchülerInnen, Studierende und Institutionen. Die Videoplattform für Technikinteressierte vermittelt auf zeitgemäße Art und Weise faszinierende Themen aus Naturwissenschaft, Technik und Forschung.

Komplexe Forschungsprojekte anschaulich darzustellen ist Ziel der "FH Kärnten Forschungsvideos". Darin werden künftig Projektinhalte kurz und kompakt dargestellt. Den Auftakt bildete das Video über den Rettungsroboter TRUDI, der vom Studiengang Systems Engineering des Studienbereichs Engineering und IT entwickelt und auf Erfolgskurs gebracht wurde.

Das Forschungsvideo, produziert von FRISCHLUFT, zum Thema Robotik wurde nun beim Science Clip Videowettbewerb in der Kategorie Partnerinstitutionen ausgezeichnet. Wissenschaftlicher Mitarbeiter Martin Sereinig sowie Roboter TRUDI zeigen darin Leistungen und Einsatzmöglichkeiten der Robotik an der FH Kärnten.