Jeden Freitag Covid-19-Updates

Covid-19 Maßnahmen
 | 
alt text
Allgemeine News

(Stand: 30.10.2020) Aktueller Status: Der gesamte Hochschulbetrieb der FH Kärnten wird einheitlich auf ORANGE geschalten.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende

Per 30.10. gibt es wieder eine Änderung des Ampelsystems. Dieses funktioniert aufgrund seiner Mehrdeutigkeit (Bezirksampelfarbe entspricht nicht Schulampelfarbe; Hochschulen dürfen wiederum eigene Ampelkonzepte einführen, die von Bezirksampel und Schulampel abweichen) nur sehr eingeschränkt als Hilfestellung für den Betriebsmodus unserer Hochschule in COVID-Zeiten. Ungeachtet der unterschiedlichen Ampelschaltungen in den Kärntner Bezirken wird der gesamte Hochschulbetrieb der FH Kärnten einheitlich auf ORANGE geschalten. Es gelten daher für ALLE CAMPUSSE (inkl. Lehre extended in Wolfsberg) der FH Kärnten ab kommenden Montag folgende Maßnahmen:

Allgemeine Informationen für Mitarbeiter*innen:

  • Lehre/Laborbetrieb:
    Wenn möglich werden Lehrveranstaltungen online abgehalten. Die Lehrveranstaltungsleitung informiert die Studierenden über die jeweilige Form der Abhaltung. Ist keine Online-Lehre möglich (zB u.a. bei Laborbetrieb), ist von allen Studierenden auch beim Unterricht das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich. Lehrende haben in der Zuhörer*innenrolle ebenfalls Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen. Falls der Abstand zu den Studierenden eingehalten werden kann, kann der MNS während des Vortrags/der Vorlesung abgenommen werden. Studierende können bei Nichtbefolgen aus dem Hörsaal, bzw. Seminarraum verwiesen werden. Eine beharrliche Weigerung kann zum Ausschluss von der Lehrveranstaltung führen.
     
  • Risikogruppen:
    Risikogruppen sollten ausschließlich online an den Lehrveranstaltungen teilnehmen bzw. im Home-Office arbeiten. Studierende informieren die Studienadministration, Mitarbeiter*innen die Personalabteilung.
     
  • Betreuungspflichten:
    Sollten Sie Betreuungspflichten aufgrund von Schul- oder Kindergartengruppenschließungen haben, melden Sie dies bitte der Studienadministration bzw. Mitarbeiter*innen den Kolleg*innen der Personalabteilung.
         
  • Exkursionen:
    Finden NICHT statt.
     
  • Prüfungen:
    Werden sofern möglich online abgehalten. Falls Prüfungen vor Ort stattfinden, kann bei schriftlichen Prüfungen der Mund-Nasen-Schutz am Sitzplatz bzw. bei mündlichen Prüfungen, wenn nach allen Seiten hin ein Abstand von mindestens zwei Metern eingehalten werden kann, abgenommen werden.
     
  • Gebäudezugang:
    Der Zugang ist nur mit Chip und über den Haupteingang möglich. Es gibt ein Leitsystem für Ein- und Ausgänge. Der Zugang ist grundsätzlich nur für Studierende und Mitarbeiter*innen gestattet.
     
  • Bibliothek: Die Bibliothek ist für die Ausleihe geöffnet, die Lesebereiche/-zonen sind gesperrt.
     
  • Hygiene- und Abstandsregelungen:
    Die Maskenpflicht gilt in allen öffentlichen Bereichen, Hörsälen, Seminarräumen, Bibliothek, Aula, Gängen, Toiletten und in den Teeküchen. Das Ministerium empfiehlt einen enganliegenden Mund-Nasen-Schutz. Gesichtsvisiere und Kinnschutzvorrichtungen sind als Ersatz für eine Mund-Nasen-Schutzmaske nicht mehr zulässig. Bitte setzen Sie auch weiterhin alle bereits definierten Hygieneregelungen um. Achten Sie auf regelmäßige Handhygiene, tragen Sie den Mund-Nasen-Schutz und halten Sie einen Abstand von zumindest 1 Meter ein. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, nach jedem Kohortenwechsel eine Flächendesinfektion (Tische, Armlehnen etc.) seitens der Studierenden durchzuführen. Die Flächendesinfektionstücher sind in den Administrationen erhältlich. Eine intensive Reinigung am Abend bzw. in der Früh wird seitens der FH durchgeführt.
     
  • Meldung bei Verdachts- und Kontaktfällen und Positivtestungen:
    Sollten Sie seitens der Gesundheitsbehörden als bestätigter Fall, Verdachts- oder Kontaktfall identifiziert worden sein oder Sie müssen in Quarantäne, ersuchen wir Sie umgehend um Übermittlung aller Daten inklusive Schilderung der Situation bzw. welche Anweisungen seitens der Gesundheitsbehörde erfolgt sind. Wir haben auf der Homepage unter COVID-19-Updates ein Formular eingerichtet, mit dem Sie einfach alle erforderlichen Informationen melden können.
    COVID 19 Meldung der Verdachtsfälle und Erkrankungen

Sollten weitere verschärfende Maßnahmen verkündet werden, die auch den Hochschulbereich betreffen, werden wir entsprechend über E-Mail informieren. Alle wichtigen Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.fh-kaernten.at – Startseite „COVID-19-Updates“ sowie auch im Intranet (Banner Covid-19-Updates). Sollte es Unklarheiten oder Fragen geben, wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse coronainfofh-kaerntenat.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Das Krisenmanagement-Team der FH Kärnten