Covid-19 Checkliste

Covid-19 Maßnahmen
 | 
alt text
Allgemeine News

(Stand: 22.7.2020) Die Gesundheit unserer Studierenden und Mitarbeiter*innen hat Vorrang. Aus diesem Grund haben wir eine Covid-19 Checkliste bei Verdachtsfall und Erkrankung ausgearbeitet.

Gemeinsam haben wir durch Ihr Engagement eine herausfordernde Zeit gemeistert. In den letzten Wochen ist es uns mit Erfolg gelungen, in einen partiell regelmäßigen Arbeitsbetrieb zurückzukehren. Die Reduktion von persönlichen Begegnungen, die Organisation von virtuellen Besprechungen und die Möglichkeit von Home-Office tragen dazu bei, einen umsichtigen Umgang miteinander zu pflegen.
 
Ihnen allen, liebe Kolleg*innen, danken wir für die strikte Einhaltung der Verhaltensregeln auf den Campussen der FH Kärnten und Ihren verantwortungsvollen Umgang mit den bis dato gesetzten Maßnahmen im Hochschulumfeld. Die Gesundheit unserer Studierenden und Mitarbeiter*innen hat Vorrang.
 
Aus diesem Grund haben wir eine Covid-19 Checkliste bei Verdachtsfall und Erkrankung ausgearbeitet. Die Einhaltung der unten angeführten Schritte ist für alle Mitarbeiter*innen verpflichtend:

Covid-19 Checkliste – WAS IST ZU TUN:

1. Ich bin ein „Verdachtsfall“ = ich hatte Kontakt mit einer erkrankten Person und wurde vom Gesundheitsamt kontaktiert.

 
2. Ich fühle mich krank (habe Symptome) und vermute an Covid-19 erkrankt zu sein

 
3. Ich vermute, dass ich angesteckt sein könnte (keine Symptome).

  • Nehmen Sie Kontakt mit der Personalabteilung personalfh-kaerntenat auf und stimmen Sie mit ihr die weitere Vorgangsweise ab.
  • Im Regelfall wird ein 14-tägiges Home Office erforderlich.
  • Es wird empfohlen, das kostenlose Testangebot der FH Kärnten zu nutzen. Bitte via Intranet zum Test anmelden https://bit.ly/3fw6O4a ! Keinesfalls direkt an den Campus Klagenfurt / St. Veiterstraße fahren!

 
4. Ich bin Lehrende*r: ein*e Student*in in einer Präsenzsituation (Lehre, Prüfung, Meeting) fühlt sich schlecht, zeigt Krankheitssymptome.

 
5. Ein*e Kolleg*in im gemeinsamen Büro/Meeting fühlt sich schlecht, zeigt Krankheitssymptome.

  • Vorgehen wie unter Punkt 4)
  • Für die Studienadministrationen: sollte ein*e Student*in oder Mitarbeiter*in eine Erkrankung bei Ihnen melden, ist dies an die GF geschaeftsfuehrungfh-kaerntenat und Bereichsleitung weiter zu melden. Nötige weitere Schritte in Absprache mit der Bereichsleitung organisieren (Absage LVs…).  

Die derzeitige Situation aufgrund der COVID-19-Pandemie macht es notwendig, besondere Maßnahmen zum Gesundheitsschutz zu setzen. Dies macht es notwendig, dass auch jeglicher Besuch an der FH Kärnten zu dokumentieren ist. In der Anlage senden wir Ihnen die Vorgangsweise an der FH Kärnten in Bezug auf die Führung von Besucher*innenlisten bei (Lehr-)Veranstaltungen und Besprechungen. Es ist zulässig, private Kontaktdaten von Besucher*innen bzw. Teilnehmer*innen  von Veranstaltungen zu erheben und temporär zu speichern, um einerseits kurzfristig über Verdachtsfälle oder Infektionen am Veranstaltungsort zu warnen bzw. um der Auskunftspflicht an die Bezirksverwaltungsbehörden nachkommen zu können.

  1. Ab sofort ist bei jeder Lehrveranstaltung vor Ort eine Anwesenheitsliste zu führen.
  2. Für kleinere Besprechungen muss immer von dem*der Organisator*in ein Raum gebucht werden. Der*die Organisator*in muss selbst immer eine Liste aller Anwesenden (z.B. im eigenen Kalender) führen und im Stande sein, bei Bedarf die Kontaktdaten aller Anwesenden an die GF weiter zu leiten.
  3. Bei größeren Veranstaltungen kann die Teilnahme ausschließlich bei einer früheren Anmeldung erfolgen. Die Verhaltens- und Hygieneregeln an der FH Kärnten müssen an die potenziellen Besucher*innen mit der Einladung verschickt werden. Mit der Anmeldung sollen die Personen:
  • Kenntnisnahme der Verhaltens- und Hygieneregel bestätigen.
  • darauf hingewiesen werden, dass sie die Masken zu der Veranstaltung bringen sollten.
  • Datenschutzerklärung bestätigen (wie im Anhang).

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die FH Kärnten Coronahotline abgeschafft wurde. Bei weiteren Fragen zum Thema Covid19 wenden Sie sich an die GF geschaeftsfuehrungfh-kaerntenat oder coronainfofh-kaerntenat.
 
Abschließend dürfen wir Ihnen dringend nahelegen, sich bei Reisen ins Ausland an die aktuellen Reisewarnungen des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten zu halten. Sie schützen damit nicht nur sich und Ihre Familie, sondern tragen auch zu dem verantwortungsvollen Umgang mit der Kolleg*innenschaft bei.
 
Wir wünschen Ihnen eine schöne Urlaubszeit, genießen Sie den Sommer und nützen Sie die freien Tage für Ihre Erholung und Entspannung.
 
Bleiben Sie gesund!