skip_navigation
Aktuell keine Lehrveranstaltungen
TitelAutorJahr
TitelAutorJahr
LaufzeitJuni/2021 - März/2024
Projektleitung
  • Roland Willmann
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Erich Alois Hartlieb
  • Helmut Wöllik
  • Jörg Kastelic
  • Monika Decleva
  • Dominic Blandine Zettel
  • Paul Amann
  • Gerald Zebedin
  • Christoph Uran
  • Kurt Horvath
  • Valentin Egger
  • Markus Prossegger
  • Katja Steinhauser
  • Petra Hössl
  • Josef Tuppinger
  • ForschungsschwerpunktNaturschutz
    Studiengang
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • ForschungsprogrammDigital Innovation Hubs, 2. Ausschreibung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG
  • Die Initiative DIH SÜD wurde von Institutionen der Bundesländer Steiermark, Kärnten, Burgenland und Osttirol ins Leben gerufen, um in den kommenden Jahren die KMU der Südregion Österreichs bei der stattfindenden digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen. Das bundesländer- und branchenübergreifende Konsortium besteht aus fünf Digitalzentren (JOANNEUM RESEARCH, Technische Universität Graz, FH JOAN-NEUM, FH Kärnten, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) sowie der mitfinanzierenden Organisation BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- & Beteiligungs GmbH, welche zent-rale Akteure des regionalen Forschungs- und Innovationssystems sind. Neben den Digi-talzentren besteht das Konsortium aus zahlreichen Netzwerkspartnern, Multiplikatoren und Drittleistern. Es wurde ein Leistungspaket geschnürt, welches die thematischen Schwerpunkte: (i) Produktions- & Fertigungstechnologien, (ii) Sicherheit, (iii) Data Sci-ence – Wissen aus Daten, (iv) Digitale Geschäftsmodelle & -prozesse, (v) Logistik sowie das Thema (x) Humanressourcen & Nachwuchs beinhaltet. Die durch den DIH SÜD, basierend auf der Erfahrung und den Kompetenzen der Partner, angebotenen Maß-nahmen reichen dabei von der Durchführung von Informationsveranstaltungen, Aktivitä-ten der Innovations- und Technologieberatung, Durchführung von Qualifizierungsmaß-nahmen bis hin zur Begleitung bei der Entwicklung von Innovationen.

    • FFG (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMai/2021 - Mai/2025
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Kurt Horvath
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Technisches Projektmanagement des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park. Entspricht der Fortsetzung der Projekte 5GPLAYG2 und 5GPLAYG3.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMärz/2020 - Mai/2021
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Sebastian Vock
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammDienstleistung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Fortsetzung aus Teil1:
    Aufbau und Betrieb des 5G Netzwerks im Zuge der Errichtung des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park Klagenfurt.

    Aufteilung der Arbeiten in:

    1. Aufbau Pre-5G Infrastruktur

    2. Betrieb des 5G Netzwerks

    3. Technisches Projektmanagement

    4. Administration und Dokumentation

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2019 - September/2022
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Markus Prossegger
  • Klaus Raab
  • Sebastian Vock
  • Valentin Egger
  • Florian Berg
  • Theresa Steinwender
  • Gokul Sani ANI SIMI
  • David KREITMAYR
  • Evren KENANOGLU
  • Kurt Horvath
  • Petra Obernosterer
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Das Projekt erforscht und erprobt typische Smart City Anwendungen, etwa Umwelt- und Verkehrsmonitoring, Leitsysteme und Ressourcenmanagementsysteme auf dem 5G-Playground. Dabei wird u.a. der Aspekt der Energieeffizienz beleuchtet. Es werden vordergründig  Anwendungen behandelt, die sich innerhalb des IMT2020-Dreiecks auf den Bereich mIoT (massive IoT) bzw. mMTC (massive machine-type communication) beziehen.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMai/2021 - Mai/2025
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Kurt Horvath
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Technisches Projektmanagement des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park. Entspricht der Fortsetzung der Projekte 5GPLAYG2 und 5GPLAYG3.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMai/2021 - Mai/2025
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Kurt Horvath
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Technisches Projektmanagement des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park. Entspricht der Fortsetzung der Projekte 5GPLAYG2 und 5GPLAYG3.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitJuni/2021 - März/2024
    Projektleitung
  • Roland Willmann
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Erich Alois Hartlieb
  • Helmut Wöllik
  • Jörg Kastelic
  • Monika Decleva
  • Dominic Blandine Zettel
  • Paul Amann
  • Gerald Zebedin
  • Christoph Uran
  • Kurt Horvath
  • Valentin Egger
  • Markus Prossegger
  • Katja Steinhauser
  • Petra Hössl
  • Josef Tuppinger
  • ForschungsschwerpunktNaturschutz
    Studiengang
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • ForschungsprogrammDigital Innovation Hubs, 2. Ausschreibung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG
  • Die Initiative DIH SÜD wurde von Institutionen der Bundesländer Steiermark, Kärnten, Burgenland und Osttirol ins Leben gerufen, um in den kommenden Jahren die KMU der Südregion Österreichs bei der stattfindenden digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen. Das bundesländer- und branchenübergreifende Konsortium besteht aus fünf Digitalzentren (JOANNEUM RESEARCH, Technische Universität Graz, FH JOAN-NEUM, FH Kärnten, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) sowie der mitfinanzierenden Organisation BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- & Beteiligungs GmbH, welche zent-rale Akteure des regionalen Forschungs- und Innovationssystems sind. Neben den Digi-talzentren besteht das Konsortium aus zahlreichen Netzwerkspartnern, Multiplikatoren und Drittleistern. Es wurde ein Leistungspaket geschnürt, welches die thematischen Schwerpunkte: (i) Produktions- & Fertigungstechnologien, (ii) Sicherheit, (iii) Data Sci-ence – Wissen aus Daten, (iv) Digitale Geschäftsmodelle & -prozesse, (v) Logistik sowie das Thema (x) Humanressourcen & Nachwuchs beinhaltet. Die durch den DIH SÜD, basierend auf der Erfahrung und den Kompetenzen der Partner, angebotenen Maß-nahmen reichen dabei von der Durchführung von Informationsveranstaltungen, Aktivitä-ten der Innovations- und Technologieberatung, Durchführung von Qualifizierungsmaß-nahmen bis hin zur Begleitung bei der Entwicklung von Innovationen.

    • FFG (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMai/2021 - Mai/2025
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Kurt Horvath
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Technisches Projektmanagement des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park. Entspricht der Fortsetzung der Projekte 5GPLAYG2 und 5GPLAYG3.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitJuni/2021 - März/2024
    Projektleitung
  • Roland Willmann
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Erich Alois Hartlieb
  • Helmut Wöllik
  • Jörg Kastelic
  • Monika Decleva
  • Dominic Blandine Zettel
  • Paul Amann
  • Gerald Zebedin
  • Christoph Uran
  • Kurt Horvath
  • Valentin Egger
  • Markus Prossegger
  • Katja Steinhauser
  • Petra Hössl
  • Josef Tuppinger
  • ForschungsschwerpunktNaturschutz
    Studiengang
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • ForschungsprogrammDigital Innovation Hubs, 2. Ausschreibung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG
  • Die Initiative DIH SÜD wurde von Institutionen der Bundesländer Steiermark, Kärnten, Burgenland und Osttirol ins Leben gerufen, um in den kommenden Jahren die KMU der Südregion Österreichs bei der stattfindenden digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen. Das bundesländer- und branchenübergreifende Konsortium besteht aus fünf Digitalzentren (JOANNEUM RESEARCH, Technische Universität Graz, FH JOAN-NEUM, FH Kärnten, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) sowie der mitfinanzierenden Organisation BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- & Beteiligungs GmbH, welche zent-rale Akteure des regionalen Forschungs- und Innovationssystems sind. Neben den Digi-talzentren besteht das Konsortium aus zahlreichen Netzwerkspartnern, Multiplikatoren und Drittleistern. Es wurde ein Leistungspaket geschnürt, welches die thematischen Schwerpunkte: (i) Produktions- & Fertigungstechnologien, (ii) Sicherheit, (iii) Data Sci-ence – Wissen aus Daten, (iv) Digitale Geschäftsmodelle & -prozesse, (v) Logistik sowie das Thema (x) Humanressourcen & Nachwuchs beinhaltet. Die durch den DIH SÜD, basierend auf der Erfahrung und den Kompetenzen der Partner, angebotenen Maß-nahmen reichen dabei von der Durchführung von Informationsveranstaltungen, Aktivitä-ten der Innovations- und Technologieberatung, Durchführung von Qualifizierungsmaß-nahmen bis hin zur Begleitung bei der Entwicklung von Innovationen.

    • FFG (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2019 - September/2022
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Markus Prossegger
  • Klaus Raab
  • Sebastian Vock
  • Valentin Egger
  • Florian Berg
  • Theresa Steinwender
  • Gokul Sani ANI SIMI
  • David KREITMAYR
  • Evren KENANOGLU
  • Kurt Horvath
  • Petra Obernosterer
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Das Projekt erforscht und erprobt typische Smart City Anwendungen, etwa Umwelt- und Verkehrsmonitoring, Leitsysteme und Ressourcenmanagementsysteme auf dem 5G-Playground. Dabei wird u.a. der Aspekt der Energieeffizienz beleuchtet. Es werden vordergründig  Anwendungen behandelt, die sich innerhalb des IMT2020-Dreiecks auf den Bereich mIoT (massive IoT) bzw. mMTC (massive machine-type communication) beziehen.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMai/2021 - Mai/2025
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Kurt Horvath
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Technisches Projektmanagement des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park. Entspricht der Fortsetzung der Projekte 5GPLAYG2 und 5GPLAYG3.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitJuni/2021 - März/2024
    Projektleitung
  • Roland Willmann
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Erich Alois Hartlieb
  • Helmut Wöllik
  • Jörg Kastelic
  • Monika Decleva
  • Dominic Blandine Zettel
  • Paul Amann
  • Gerald Zebedin
  • Christoph Uran
  • Kurt Horvath
  • Valentin Egger
  • Markus Prossegger
  • Katja Steinhauser
  • Petra Hössl
  • Josef Tuppinger
  • ForschungsschwerpunktNaturschutz
    Studiengang
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • ForschungsprogrammDigital Innovation Hubs, 2. Ausschreibung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG
  • Die Initiative DIH SÜD wurde von Institutionen der Bundesländer Steiermark, Kärnten, Burgenland und Osttirol ins Leben gerufen, um in den kommenden Jahren die KMU der Südregion Österreichs bei der stattfindenden digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen. Das bundesländer- und branchenübergreifende Konsortium besteht aus fünf Digitalzentren (JOANNEUM RESEARCH, Technische Universität Graz, FH JOAN-NEUM, FH Kärnten, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) sowie der mitfinanzierenden Organisation BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- & Beteiligungs GmbH, welche zent-rale Akteure des regionalen Forschungs- und Innovationssystems sind. Neben den Digi-talzentren besteht das Konsortium aus zahlreichen Netzwerkspartnern, Multiplikatoren und Drittleistern. Es wurde ein Leistungspaket geschnürt, welches die thematischen Schwerpunkte: (i) Produktions- & Fertigungstechnologien, (ii) Sicherheit, (iii) Data Sci-ence – Wissen aus Daten, (iv) Digitale Geschäftsmodelle & -prozesse, (v) Logistik sowie das Thema (x) Humanressourcen & Nachwuchs beinhaltet. Die durch den DIH SÜD, basierend auf der Erfahrung und den Kompetenzen der Partner, angebotenen Maß-nahmen reichen dabei von der Durchführung von Informationsveranstaltungen, Aktivitä-ten der Innovations- und Technologieberatung, Durchführung von Qualifizierungsmaß-nahmen bis hin zur Begleitung bei der Entwicklung von Innovationen.

    • FFG (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2019 - September/2022
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Markus Prossegger
  • Klaus Raab
  • Sebastian Vock
  • Valentin Egger
  • Florian Berg
  • Theresa Steinwender
  • Gokul Sani ANI SIMI
  • David KREITMAYR
  • Evren KENANOGLU
  • Kurt Horvath
  • Petra Obernosterer
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Das Projekt erforscht und erprobt typische Smart City Anwendungen, etwa Umwelt- und Verkehrsmonitoring, Leitsysteme und Ressourcenmanagementsysteme auf dem 5G-Playground. Dabei wird u.a. der Aspekt der Energieeffizienz beleuchtet. Es werden vordergründig  Anwendungen behandelt, die sich innerhalb des IMT2020-Dreiecks auf den Bereich mIoT (massive IoT) bzw. mMTC (massive machine-type communication) beziehen.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMärz/2020 - Mai/2021
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Sebastian Vock
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammDienstleistung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Fortsetzung aus Teil1:
    Aufbau und Betrieb des 5G Netzwerks im Zuge der Errichtung des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park Klagenfurt.

    Aufteilung der Arbeiten in:

    1. Aufbau Pre-5G Infrastruktur

    2. Betrieb des 5G Netzwerks

    3. Technisches Projektmanagement

    4. Administration und Dokumentation

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMai/2021 - Mai/2025
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Kurt Horvath
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Technisches Projektmanagement des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park. Entspricht der Fortsetzung der Projekte 5GPLAYG2 und 5GPLAYG3.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitJuni/2021 - März/2024
    Projektleitung
  • Roland Willmann
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Erich Alois Hartlieb
  • Helmut Wöllik
  • Jörg Kastelic
  • Monika Decleva
  • Dominic Blandine Zettel
  • Paul Amann
  • Gerald Zebedin
  • Christoph Uran
  • Kurt Horvath
  • Valentin Egger
  • Markus Prossegger
  • Katja Steinhauser
  • Petra Hössl
  • Josef Tuppinger
  • ForschungsschwerpunktNaturschutz
    Studiengang
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • ForschungsprogrammDigital Innovation Hubs, 2. Ausschreibung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG
  • Die Initiative DIH SÜD wurde von Institutionen der Bundesländer Steiermark, Kärnten, Burgenland und Osttirol ins Leben gerufen, um in den kommenden Jahren die KMU der Südregion Österreichs bei der stattfindenden digitalen Transformation bestmöglich zu unterstützen. Das bundesländer- und branchenübergreifende Konsortium besteht aus fünf Digitalzentren (JOANNEUM RESEARCH, Technische Universität Graz, FH JOAN-NEUM, FH Kärnten, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt) sowie der mitfinanzierenden Organisation BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- & Beteiligungs GmbH, welche zent-rale Akteure des regionalen Forschungs- und Innovationssystems sind. Neben den Digi-talzentren besteht das Konsortium aus zahlreichen Netzwerkspartnern, Multiplikatoren und Drittleistern. Es wurde ein Leistungspaket geschnürt, welches die thematischen Schwerpunkte: (i) Produktions- & Fertigungstechnologien, (ii) Sicherheit, (iii) Data Sci-ence – Wissen aus Daten, (iv) Digitale Geschäftsmodelle & -prozesse, (v) Logistik sowie das Thema (x) Humanressourcen & Nachwuchs beinhaltet. Die durch den DIH SÜD, basierend auf der Erfahrung und den Kompetenzen der Partner, angebotenen Maß-nahmen reichen dabei von der Durchführung von Informationsveranstaltungen, Aktivitä-ten der Innovations- und Technologieberatung, Durchführung von Qualifizierungsmaß-nahmen bis hin zur Begleitung bei der Entwicklung von Innovationen.

    • FFG (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2019 - September/2022
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Markus Prossegger
  • Klaus Raab
  • Sebastian Vock
  • Valentin Egger
  • Florian Berg
  • Theresa Steinwender
  • Gokul Sani ANI SIMI
  • David KREITMAYR
  • Evren KENANOGLU
  • Kurt Horvath
  • Petra Obernosterer
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Das Projekt erforscht und erprobt typische Smart City Anwendungen, etwa Umwelt- und Verkehrsmonitoring, Leitsysteme und Ressourcenmanagementsysteme auf dem 5G-Playground. Dabei wird u.a. der Aspekt der Energieeffizienz beleuchtet. Es werden vordergründig  Anwendungen behandelt, die sich innerhalb des IMT2020-Dreiecks auf den Bereich mIoT (massive IoT) bzw. mMTC (massive machine-type communication) beziehen.

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMärz/2020 - Mai/2021
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter*innen
  • Christoph Uran
  • Valentin Egger
  • Sebastian Vock
  • ForschungsschwerpunktTelekommunikation
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammDienstleistung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und
  • Fortsetzung aus Teil1:
    Aufbau und Betrieb des 5G Netzwerks im Zuge der Errichtung des 5G Playground Carinthia im Lakeside Park Klagenfurt.

    Aufteilung der Arbeiten in:

    1. Aufbau Pre-5G Infrastruktur

    2. Betrieb des 5G Netzwerks

    3. Technisches Projektmanagement

    4. Administration und Dokumentation

    • BABEG Kärntner Betriebsansiedlungs- und (Fördergeber/Auftraggeber)

    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Valentin Egger folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=v.egger