skip_navigation
Aktuell keine Lehrveranstaltungen
TitelAutorJahr
TitelAutorJahr
LaufzeitApril/2018 - März/2020
Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • Christoph Eitlinger
  • Jennifer Anna Amritzer
  • Georg Egger
  • Kathrin Hilgarter
  • Mathias Ewald Reinhart
  • Daniel Georg Holzfeind
  • Anja Claudia Luschnig
  • Jennifer Anna Amritzer
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammForschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • <p>Autonomes Fahren in Pörtschach - Erweiterung 2018</p><p>Das Land Kärnten vertreten durch die Abteilung 7 - Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Mobilität, diese wiederum vertreten durch Herrn Dr. Albert Kreiner einerseits und die Fachhochschule Kärnten gemeinnützige Privatstiftung, andererseits schließen für das Projekt „Smart Urban Region Austria Alps Adriatic - SURAAA" (Bezeichnung) folgende Forschungs-, Entwicklungs- und Umsetzungskooperation, insbesondere auf der Ebene der<br>Geschäftsmodellinnovationen, zu den Themen<br>1) Autonomes Fahren<br>II} Smarter Tourismus, Wirtschaft/Startups, sowie Smarte Landwirtschaft<br>IV) Auf- und Ausbau der erforderlichen SURAAA-lnfrastruktur, insbesondere im Bereich<br>Hochgeschwindigkeits-Breitband, sowie den Betrieb eines Living Labs in Pörtschach ab. AN und AG streben eine erfolgreiche F&amp;E-Zusammenarbeit in diesen Bereichen an, mit der Zielsetzung Kärnten zu einer Vorzeigeregion zu entwickeln. Die Projektleitung und inhaltliche<br></p>
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitDezember/2018 - August/2019
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • ForschungsschwerpunktInnovationsmanagement
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Im Rahmen der Kurzstudie "Open Villach" soll untersucht werden, welche Optimierung- und Transparenzpotentiale "digitale Offenheit" als verwaltungsübergreifende Leitlinie mit sich bringen könnte.
    • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitSeptember/2017 - März/2018
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammAngebot Stiftung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • Ziel des Projekts SURAAA in Pörtschach ist es, ein effizientes, umweltverträgliches und leistbares Mobilitätssystem der Zukunft zur Verfügung zu stellen und damit eine gezielte Entwicklung im Bereich autonomes Fahren zu ermöglichen und gleichzeitig dazu-gehörige Geschäftsmodelle zu entwickeln bzw. Entscheidungsgrundlagen dafür zu schaffen. Wissenschaftliche Begleitung im Zeitraum Juli 2017 bis 30.9.2017 bei Vorbereitung und Umsetzung des autonomen Fahrens bzw. der Testumgebung für autonomes Fahren in Pörtschach. Die F&amp;E-Testumgebung soll digitale und physische Testinfrastrukturen be-reitstellen, um selbstfahrende Fahrzeuge für den öffentlichen Personennahverkehr im Test- und Realbetrieb testen und systematisch weiterentwickeln zu können.
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitApril/2018 - März/2020
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • Christoph Eitlinger
  • Jennifer Anna Amritzer
  • Georg Egger
  • Kathrin Hilgarter
  • Mathias Ewald Reinhart
  • Daniel Georg Holzfeind
  • Anja Claudia Luschnig
  • Jennifer Anna Amritzer
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammForschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • <p>Autonomes Fahren in Pörtschach - Erweiterung 2018</p><p>Das Land Kärnten vertreten durch die Abteilung 7 - Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Mobilität, diese wiederum vertreten durch Herrn Dr. Albert Kreiner einerseits und die Fachhochschule Kärnten gemeinnützige Privatstiftung, andererseits schließen für das Projekt „Smart Urban Region Austria Alps Adriatic - SURAAA" (Bezeichnung) folgende Forschungs-, Entwicklungs- und Umsetzungskooperation, insbesondere auf der Ebene der<br>Geschäftsmodellinnovationen, zu den Themen<br>1) Autonomes Fahren<br>II} Smarter Tourismus, Wirtschaft/Startups, sowie Smarte Landwirtschaft<br>IV) Auf- und Ausbau der erforderlichen SURAAA-lnfrastruktur, insbesondere im Bereich<br>Hochgeschwindigkeits-Breitband, sowie den Betrieb eines Living Labs in Pörtschach ab. AN und AG streben eine erfolgreiche F&amp;E-Zusammenarbeit in diesen Bereichen an, mit der Zielsetzung Kärnten zu einer Vorzeigeregion zu entwickeln. Die Projektleitung und inhaltliche<br></p>
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitDezember/2018 - August/2019
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • ForschungsschwerpunktInnovationsmanagement
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Im Rahmen der Kurzstudie "Open Villach" soll untersucht werden, welche Optimierung- und Transparenzpotentiale "digitale Offenheit" als verwaltungsübergreifende Leitlinie mit sich bringen könnte.
    • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitApril/2018 - März/2020
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • Christoph Eitlinger
  • Jennifer Anna Amritzer
  • Georg Egger
  • Kathrin Hilgarter
  • Mathias Ewald Reinhart
  • Daniel Georg Holzfeind
  • Anja Claudia Luschnig
  • Jennifer Anna Amritzer
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammForschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • <p>Autonomes Fahren in Pörtschach - Erweiterung 2018</p><p>Das Land Kärnten vertreten durch die Abteilung 7 - Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Mobilität, diese wiederum vertreten durch Herrn Dr. Albert Kreiner einerseits und die Fachhochschule Kärnten gemeinnützige Privatstiftung, andererseits schließen für das Projekt „Smart Urban Region Austria Alps Adriatic - SURAAA" (Bezeichnung) folgende Forschungs-, Entwicklungs- und Umsetzungskooperation, insbesondere auf der Ebene der<br>Geschäftsmodellinnovationen, zu den Themen<br>1) Autonomes Fahren<br>II} Smarter Tourismus, Wirtschaft/Startups, sowie Smarte Landwirtschaft<br>IV) Auf- und Ausbau der erforderlichen SURAAA-lnfrastruktur, insbesondere im Bereich<br>Hochgeschwindigkeits-Breitband, sowie den Betrieb eines Living Labs in Pörtschach ab. AN und AG streben eine erfolgreiche F&amp;E-Zusammenarbeit in diesen Bereichen an, mit der Zielsetzung Kärnten zu einer Vorzeigeregion zu entwickeln. Die Projektleitung und inhaltliche<br></p>
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitSeptember/2017 - März/2018
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammAngebot Stiftung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • Ziel des Projekts SURAAA in Pörtschach ist es, ein effizientes, umweltverträgliches und leistbares Mobilitätssystem der Zukunft zur Verfügung zu stellen und damit eine gezielte Entwicklung im Bereich autonomes Fahren zu ermöglichen und gleichzeitig dazu-gehörige Geschäftsmodelle zu entwickeln bzw. Entscheidungsgrundlagen dafür zu schaffen. Wissenschaftliche Begleitung im Zeitraum Juli 2017 bis 30.9.2017 bei Vorbereitung und Umsetzung des autonomen Fahrens bzw. der Testumgebung für autonomes Fahren in Pörtschach. Die F&amp;E-Testumgebung soll digitale und physische Testinfrastrukturen be-reitstellen, um selbstfahrende Fahrzeuge für den öffentlichen Personennahverkehr im Test- und Realbetrieb testen und systematisch weiterentwickeln zu können.
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitDezember/2018 - August/2019
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • ForschungsschwerpunktInnovationsmanagement
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammAuftragsforschung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Im Rahmen der Kurzstudie "Open Villach" soll untersucht werden, welche Optimierung- und Transparenzpotentiale "digitale Offenheit" als verwaltungsübergreifende Leitlinie mit sich bringen könnte.
    • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitApril/2018 - März/2020
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • Christoph Eitlinger
  • Jennifer Anna Amritzer
  • Georg Egger
  • Kathrin Hilgarter
  • Mathias Ewald Reinhart
  • Daniel Georg Holzfeind
  • Anja Claudia Luschnig
  • Jennifer Anna Amritzer
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammForschungskooperation
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • <p>Autonomes Fahren in Pörtschach - Erweiterung 2018</p><p>Das Land Kärnten vertreten durch die Abteilung 7 - Wirtschaft, Tourismus, Infrastruktur und Mobilität, diese wiederum vertreten durch Herrn Dr. Albert Kreiner einerseits und die Fachhochschule Kärnten gemeinnützige Privatstiftung, andererseits schließen für das Projekt „Smart Urban Region Austria Alps Adriatic - SURAAA" (Bezeichnung) folgende Forschungs-, Entwicklungs- und Umsetzungskooperation, insbesondere auf der Ebene der<br>Geschäftsmodellinnovationen, zu den Themen<br>1) Autonomes Fahren<br>II} Smarter Tourismus, Wirtschaft/Startups, sowie Smarte Landwirtschaft<br>IV) Auf- und Ausbau der erforderlichen SURAAA-lnfrastruktur, insbesondere im Bereich<br>Hochgeschwindigkeits-Breitband, sowie den Betrieb eines Living Labs in Pörtschach ab. AN und AG streben eine erfolgreiche F&amp;E-Zusammenarbeit in diesen Bereichen an, mit der Zielsetzung Kärnten zu einer Vorzeigeregion zu entwickeln. Die Projektleitung und inhaltliche<br></p>
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitSeptember/2017 - März/2018
    Projektleitung
  • Peter Granig
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Kathrin Hilgarter
  • ForschungsschwerpunktInnovationsforschung
    Studiengang
  • Gesundheit und Pflege
  • ForschungsprogrammAngebot Stiftung
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7
  • Ziel des Projekts SURAAA in Pörtschach ist es, ein effizientes, umweltverträgliches und leistbares Mobilitätssystem der Zukunft zur Verfügung zu stellen und damit eine gezielte Entwicklung im Bereich autonomes Fahren zu ermöglichen und gleichzeitig dazu-gehörige Geschäftsmodelle zu entwickeln bzw. Entscheidungsgrundlagen dafür zu schaffen. Wissenschaftliche Begleitung im Zeitraum Juli 2017 bis 30.9.2017 bei Vorbereitung und Umsetzung des autonomen Fahrens bzw. der Testumgebung für autonomes Fahren in Pörtschach. Die F&amp;E-Testumgebung soll digitale und physische Testinfrastrukturen be-reitstellen, um selbstfahrende Fahrzeuge für den öffentlichen Personennahverkehr im Test- und Realbetrieb testen und systematisch weiterentwickeln zu können.
    • Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 7 (Fördergeber/Auftraggeber)
    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    Mit Innovation von 5G zum autonomen Fahren In: Tagungsband zum 12. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen - Innovation - Transfer - VorsprungGranig, P., Hilgarter, K., Prutej, W.2018
    Methoden zur trendantizipierenden Geschäftsmodellinnovation In: Tagungsband zum 11. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen RESEARCH - INNOVATION - VALUEGranig, P., Hilgarter, K.2017
    Methods to anticipate trends for business model innovation In: Tagungsband zur ISPIM Innovation Conference 2017 - Composing the Innovation SymphonyGranig, P., Hilgarter, K.2017

    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    Mit Innovation von 5G zum autonomen Fahren In: Tagungsband zum 12. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen - Innovation - Transfer - VorsprungGranig, P., Hilgarter, K., Prutej, W.2018

    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    Methoden zur trendantizipierenden Geschäftsmodellinnovation In: Tagungsband zum 11. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen RESEARCH - INNOVATION - VALUEGranig, P., Hilgarter, K.2017
    Methods to anticipate trends for business model innovation In: Tagungsband zur ISPIM Innovation Conference 2017 - Composing the Innovation SymphonyGranig, P., Hilgarter, K.2017


    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Kathrin Hilgarter folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=k.hilgarter