skip_navigation
WS 2019
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Project 2 ILV 3,0 4,0 M-CE-3.06
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Embedded Web Applications ILV 3,0 4,0 M-CE-1.05
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Energy Automation ILV 1,5 2,0 VEEMS-3.09
Mobile Information Systems ILV 2,5 3,0 VEEMS-3.05
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Web Programmierung Basis Gesamt KLU ILV 3,0 4,0 B2.08510.30.011
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Projekt 2 NET PT 2,0 3,0 B2.02860.50.300
SS 2019
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Mobile Computing ILV 3,0 4,0 M-CE-2.05
Project 1 ILV 4,0 5,0 M-CE-2.06
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Master Thesis MT 0,0 27,0 M-CE-4.01
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Bachelorprüfung DP 0,0 2,0 B2.00000.60.700
Berufspraktikum BOPR 0,0 21,0 B2.00000.60.460
Projekt 1 NET PT 2,0 3,0 B2.02860.40.220
Web-Programmierung ILV 2,0 2,0 B2.00000.30.600
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Bachelorprüfung DP 0,0 2,0 B2.00000.60.700
Berufspraktikum BOPR 0,0 21,0 B2.00000.60.460
Projekt 1 NET PT 2,0 3,0 B2.02860.40.220
Web-Programmierung ILV 2,0 2,0 B2.00000.30.600
TitelAutorJahr
Exploitation of Machine Learning Algorithms in Anomaly Detection, FH - Timing events Jona BUSHATI 2019
OpenStack in a Software-Defined Network Edin Emkic 2019
Enhanced Door Access System Michael Hödl 2018
Network Function Virtualization In NGN Networks Using Openstack Ahmed Almozaffar Osama Ahmed Ombada 2018
Confguration Programm for a Wireless Mesh ad hoc Network System Operating on ISO/OSI Layer 2 Christian Brunner 2017
Advanced Modular Door Access Terminal (AMDAT) Thomas Kuss 2016
Athlete Tracking based on unreliable Position Data with Help from confidence Levels Christina Monika Konlechner 2016
Evaluation of possible data rates for Near Field Communication to establish new fields of application Martin Debenjak 2016
ParcelLiftAheuristic Algorithm for efficient Parcel Transportation by independent Drivers Dominik Rattenberger 2016
General Purpose Configuration System over NFC Stefanie Roßmann 2015
TitelAutorJahr
Exploitation of Machine Learning Algorithms in Anomaly Detection, FH - Timing events Jona BUSHATI 2019
OpenStack in a Software-Defined Network Edin Emkic 2019
TitelAutorJahr
Enhanced Door Access System Michael Hödl 2018
Network Function Virtualization In NGN Networks Using Openstack Ahmed Almozaffar Osama Ahmed Ombada 2018
TitelAutorJahr
Confguration Programm for a Wireless Mesh ad hoc Network System Operating on ISO/OSI Layer 2 Christian Brunner 2017
TitelAutorJahr
Advanced Modular Door Access Terminal (AMDAT) Thomas Kuss 2016
Athlete Tracking based on unreliable Position Data with Help from confidence Levels Christina Monika Konlechner 2016
Evaluation of possible data rates for Near Field Communication to establish new fields of application Martin Debenjak 2016
ParcelLiftAheuristic Algorithm for efficient Parcel Transportation by independent Drivers Dominik Rattenberger 2016
TitelAutorJahr
General Purpose Configuration System over NFC Stefanie Roßmann 2015
TitelAutorJahr
AND - Athlete Name Display
  • Sebastian Vock
  • 2019
    Ein Vergleich von optischen Messmethoden zu GPS basierten Messungen
  • Antonija Derek
  • 2019
    Eine Überprüfung der Genauigkeit von sattelitenbasierten Positionsbestimmungssystemen
  • Markus Lehrbaum
  • 2019
    Einführung und Performance-Evaluierung eines smarten Eventnetzwerks mit VLAN-Trunks
  • Valentin Egger
  • 2019
    Konzept eines smarten Eventnetzwerks mit VLAN-Trunks
  • Valentin Egger
  • 2019
    Use Case für IoT-Container
  • Sebastian Vock
  • 2019
    Webanwendungen-Sicherheitsverifizierung nach OWASP-Richtlinien
  • Besnik GASHI
  • 2019
    Webinstruments
  • Oliver Wölbitsch
  • 2019
    Web-Instruments
  • Benjamin Köstenbaumer
  • 2019
    WebInstruments 2.0
  • Oliver Wölbitsch
  • 2019
    Web-Instruments 2.0
  • Benjamin Köstenbaumer
  • 2019
    Einsatz der GoPro im Sportscam Projekt
  • Kenny Kevin Rieger
  • 2018
    Java-TemplateGenerator für Jaspersoft
  • Marcel Tschernko
  • 2018
    Java-TemplateGenerator und Jaspersoft aus einer XML-Perspektive
  • Michael Höflmaier
  • 2018
    Kameragestütztes Backupsystem zur Zeitmessung
  • Tobias Tuma
  • 2018
    SmarterProject-Webapplikation
  • Stefan Weiss
  • 2018
    Sports-Cam
  • Stefan Puntigam
  • 2018
    Evaluierung von technischen und nicht-technischen Anforderungen an eine Zeitnehmungsstation
  • Christian Wurnitsch
  • 2017
    Grenzen der Detektierbarkeit Passiver RFID Transpondersysteme
  • Christian Wurnitsch
  • 2017
    Streaming as a Service
  • Marlies Ahm
  • 2017
    Verfügbarkeits- und Sicherheitsanalyse des Netzwerks am IRONMAN Austria
  • Alexander Suppanz
  • 2017
    Evaluierung der Möglichkeiten des Hardwarezugriffes auf Intel Galileo Boards unter Debian Linux
  • Markus Walder
  • 2015
    Intel Edison: Evaluierung der bidirektionalen Datenübertragung über Bluetooth
  • Markus Walder
  • 2015
    Entwicklung einer Monitorsoftware für kabellose Ad-hoc Netzwerke bei Sportveranstaltungen
  • Alexander Maier
  • 2014
    TitelAutorJahr
    AND - Athlete Name Display
  • Sebastian Vock
  • 2019
    Ein Vergleich von optischen Messmethoden zu GPS basierten Messungen
  • Antonija Derek
  • 2019
    Eine Überprüfung der Genauigkeit von sattelitenbasierten Positionsbestimmungssystemen
  • Markus Lehrbaum
  • 2019
    Einführung und Performance-Evaluierung eines smarten Eventnetzwerks mit VLAN-Trunks
  • Valentin Egger
  • 2019
    Konzept eines smarten Eventnetzwerks mit VLAN-Trunks
  • Valentin Egger
  • 2019
    Use Case für IoT-Container
  • Sebastian Vock
  • 2019
    Webanwendungen-Sicherheitsverifizierung nach OWASP-Richtlinien
  • Besnik GASHI
  • 2019
    Webinstruments
  • Oliver Wölbitsch
  • 2019
    Web-Instruments
  • Benjamin Köstenbaumer
  • 2019
    WebInstruments 2.0
  • Oliver Wölbitsch
  • 2019
    Web-Instruments 2.0
  • Benjamin Köstenbaumer
  • 2019
    TitelAutorJahr
    Einsatz der GoPro im Sportscam Projekt
  • Kenny Kevin Rieger
  • 2018
    Java-TemplateGenerator für Jaspersoft
  • Marcel Tschernko
  • 2018
    Java-TemplateGenerator und Jaspersoft aus einer XML-Perspektive
  • Michael Höflmaier
  • 2018
    Kameragestütztes Backupsystem zur Zeitmessung
  • Tobias Tuma
  • 2018
    SmarterProject-Webapplikation
  • Stefan Weiss
  • 2018
    Sports-Cam
  • Stefan Puntigam
  • 2018
    TitelAutorJahr
    Evaluierung von technischen und nicht-technischen Anforderungen an eine Zeitnehmungsstation
  • Christian Wurnitsch
  • 2017
    Grenzen der Detektierbarkeit Passiver RFID Transpondersysteme
  • Christian Wurnitsch
  • 2017
    Streaming as a Service
  • Marlies Ahm
  • 2017
    Verfügbarkeits- und Sicherheitsanalyse des Netzwerks am IRONMAN Austria
  • Alexander Suppanz
  • 2017
    TitelAutorJahr
    Evaluierung der Möglichkeiten des Hardwarezugriffes auf Intel Galileo Boards unter Debian Linux
  • Markus Walder
  • 2015
    Intel Edison: Evaluierung der bidirektionalen Datenübertragung über Bluetooth
  • Markus Walder
  • 2015
    TitelAutorJahr
    Entwicklung einer Monitorsoftware für kabellose Ad-hoc Netzwerke bei Sportveranstaltungen
  • Alexander Maier
  • 2014
    LaufzeitMärz/2017 - Juni/2019
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Emanuel Erwin Kressnig
  • Christina Paril
  • Winfried Egger
  • Albert Luger
  • Phillip Steinegger
  • Stefan Troger
  • Stefan Troger
  • Gerald Scherer
  • Nikolas Jausz
  • Nadine Ramusch
  • Alexander Macnik
  • Corinna Maria Kudler
  • Marius Laux
  • Marius Laux
  • Christoph Uran
  • Komal Mohandas PURANT
  • Peter Por
  • ForschungsschwerpunktEnergieeinsparung
    Studiengang
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • ForschungsprogrammInterreg SI-AT 2014-2022
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat
  • Die Unternehmen (Industrie, KMU), welche in den grenzüberschreitenden (CB) Regionen Slowenien und Österreich tätig sind, repräsentieren Spezialisten für Ihre Produkte. Sie können aber nur eine begrenzte Markt-Durchdringung erreichen weil ihre Produkte nicht mit anderen verknüpft werden können. Das Projekt dient dazu, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern. Dies soll durch neue integrative Denkweisen der Unternehmen über den heutigen Stand der Technik hinaus geschehen. Die Grundlage ist die Stärkung von Forschung und Innovation (F&I), in den wettbewerbsintensiven Bereichen der Energieumwandlung und des Energiemanagement, die wichtig für verschiedene Branchen und für CB Regionen und deren Unternehmen sind. Obwohl beide SI-AT Länder wichtige F&I-Kompetenzen ausweisen, so ist die CB Zusammenarbeit aber nach wie vor durch Fragmentierung gekennzeichnet und mit dem Problem der Nichterreichung einer kritischen Masse
    • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat (Fördergeber/Auftraggeber)
    • TECES (Lead Partner)
    • Fachhochschule Kärnten - gemeinnützige Privatstiftung
    • University of Maribor
    • Forschung Burgenland GmbH
    • TECES
    • TECES
    LaufzeitFebruar/2015 - November/2015
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Alfred Müller
  • Christoph Uran
  • ForschungsschwerpunktNetzwerktechnik
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammFH Kärnten gem. Privvatstiftung Angebot
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Datacapo IT-Services GmbH
  • Nachfolgeprojekt von WRUN2014: Konzeptionierung eines neuartigen Zeitnehmungsverfahrens für weltweite, synchron stattfindende Laufbewerbe mit beweglicher Ziellinie. Optimierung hinsichtlich Zuverlässigkeit, Datenübertagungsdurchsatz, neue Auswertemöglichkeiten, zusätzliche Rahmenbewerbe.
    • Datacapo IT-Services GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMärz/2015 - Juni/2016
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Alexander Elbe
  • Alexander Elbe
  • Philipp Andreas Steinegger
  • Martin Pecnik
  • Christoph Uran
  • Winfried Egger
  • ForschungsschwerpunktElektrische Antriebstechnik
    Studiengänge
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammZFF Ausschreibung 2014
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • eb&p Umweltbüro GmbH
  • Akkumulatoren die ihre Funktion im jeweiligen System nicht mehr erfüllen können werden ausgesondert und deponiert. Recycling der Rohstoffe ist zurzeit die Methode der Wahl. Doch mit steigender Anzahl an Speicherkapazität in mobilen Geräten wie Elektrofahrzeugen werden Akkus ausgesondert die zu mehr als 50% noch weiterverwendbar sind mit durchschnittlich 80% Ihrer ursprünglichen Kapazität.[1] Für dynamische Anwendungen ungeeignet, sind diese im sogenannten “Second Life“ als z.B „Storage Stacks“ bei PV-Anlagen noch immer sehr gut verwendbar. Für den Analyse-Prozess in der Recycling-Strecke sind dabei sehr schnelle Statusanalysen am Beginn zur Vorauswahl notwendig. Diese Vorauswahl, ob Totalschaden, Umbau, Neuaufbau oder nur Wiederladen und „Refreshing“ nötig ist, kann und soll über elektronische Analysesysteme erfolgen.
    • eb&p Umweltbüro GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitFebruar/2014 - Mai/2014
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christoph Uran
  • Alfred Müller
  • ForschungsschwerpunktNetzwerktechnik
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck 5000EUR, FFG Nr. 844279
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Gerald Rauter
  • Design, Aufbau, Inbetriebnahme und Nutzungsanalyse einer internetgesteuerten Notrufanlage mit Rufaufbau zur Österreichischen Bergrettung. Die Bedienung dieser Notrufanlage soll intuitiv erfolgen, die Überwachung des Betriebszustandes soll automatisiert und ferngesteuert möglich sein. Bei der Dobratschgipfelhütte kann die hauseigene Spannungsversorgung sowie die Internetverbindung (Standleitung) mitgenutzt werden. Außerhalb der Bewirtschaftungszeiten sollte es dem Besucher der Notunterkunft möglich sein, einen Notruf abzusetzen, wobei das System den Verbindungsaufbau zur richtigen Gegenstelle garantiert und einen Missbrauch vermeidet. Bei der Entwicklung soll berücksichtigt werden, dass das Gerät auch für den autarken Einsatz im Freien mit entsprechenden Spannungsversorgungen (Solarzelle, Brennstoffzelle) und Richtfunkferbindungen eingesetzt werden kann.
    • Gerald Rauter (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMärz/2017 - Juni/2019
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Emanuel Erwin Kressnig
  • Christina Paril
  • Winfried Egger
  • Albert Luger
  • Phillip Steinegger
  • Stefan Troger
  • Stefan Troger
  • Gerald Scherer
  • Nikolas Jausz
  • Nadine Ramusch
  • Alexander Macnik
  • Corinna Maria Kudler
  • Marius Laux
  • Marius Laux
  • Christoph Uran
  • Komal Mohandas PURANT
  • Peter Por
  • ForschungsschwerpunktEnergieeinsparung
    Studiengang
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • ForschungsprogrammInterreg SI-AT 2014-2022
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat
  • Die Unternehmen (Industrie, KMU), welche in den grenzüberschreitenden (CB) Regionen Slowenien und Österreich tätig sind, repräsentieren Spezialisten für Ihre Produkte. Sie können aber nur eine begrenzte Markt-Durchdringung erreichen weil ihre Produkte nicht mit anderen verknüpft werden können. Das Projekt dient dazu, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern. Dies soll durch neue integrative Denkweisen der Unternehmen über den heutigen Stand der Technik hinaus geschehen. Die Grundlage ist die Stärkung von Forschung und Innovation (F&I), in den wettbewerbsintensiven Bereichen der Energieumwandlung und des Energiemanagement, die wichtig für verschiedene Branchen und für CB Regionen und deren Unternehmen sind. Obwohl beide SI-AT Länder wichtige F&I-Kompetenzen ausweisen, so ist die CB Zusammenarbeit aber nach wie vor durch Fragmentierung gekennzeichnet und mit dem Problem der Nichterreichung einer kritischen Masse
    • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat (Fördergeber/Auftraggeber)
    • TECES (Lead Partner)
    • Fachhochschule Kärnten - gemeinnützige Privatstiftung
    • University of Maribor
    • Forschung Burgenland GmbH
    • TECES
    • TECES
    LaufzeitMärz/2017 - Juni/2019
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Emanuel Erwin Kressnig
  • Christina Paril
  • Winfried Egger
  • Albert Luger
  • Phillip Steinegger
  • Stefan Troger
  • Stefan Troger
  • Gerald Scherer
  • Nikolas Jausz
  • Nadine Ramusch
  • Alexander Macnik
  • Corinna Maria Kudler
  • Marius Laux
  • Marius Laux
  • Christoph Uran
  • Komal Mohandas PURANT
  • Peter Por
  • ForschungsschwerpunktEnergieeinsparung
    Studiengang
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • ForschungsprogrammInterreg SI-AT 2014-2022
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat
  • Die Unternehmen (Industrie, KMU), welche in den grenzüberschreitenden (CB) Regionen Slowenien und Österreich tätig sind, repräsentieren Spezialisten für Ihre Produkte. Sie können aber nur eine begrenzte Markt-Durchdringung erreichen weil ihre Produkte nicht mit anderen verknüpft werden können. Das Projekt dient dazu, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern. Dies soll durch neue integrative Denkweisen der Unternehmen über den heutigen Stand der Technik hinaus geschehen. Die Grundlage ist die Stärkung von Forschung und Innovation (F&I), in den wettbewerbsintensiven Bereichen der Energieumwandlung und des Energiemanagement, die wichtig für verschiedene Branchen und für CB Regionen und deren Unternehmen sind. Obwohl beide SI-AT Länder wichtige F&I-Kompetenzen ausweisen, so ist die CB Zusammenarbeit aber nach wie vor durch Fragmentierung gekennzeichnet und mit dem Problem der Nichterreichung einer kritischen Masse
    • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat (Fördergeber/Auftraggeber)
    • TECES (Lead Partner)
    • Fachhochschule Kärnten - gemeinnützige Privatstiftung
    • University of Maribor
    • Forschung Burgenland GmbH
    • TECES
    • TECES
    LaufzeitMärz/2017 - Juni/2019
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Emanuel Erwin Kressnig
  • Christina Paril
  • Winfried Egger
  • Albert Luger
  • Phillip Steinegger
  • Stefan Troger
  • Stefan Troger
  • Gerald Scherer
  • Nikolas Jausz
  • Nadine Ramusch
  • Alexander Macnik
  • Corinna Maria Kudler
  • Marius Laux
  • Marius Laux
  • Christoph Uran
  • Komal Mohandas PURANT
  • Peter Por
  • ForschungsschwerpunktEnergieeinsparung
    Studiengang
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • ForschungsprogrammInterreg SI-AT 2014-2022
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat
  • Die Unternehmen (Industrie, KMU), welche in den grenzüberschreitenden (CB) Regionen Slowenien und Österreich tätig sind, repräsentieren Spezialisten für Ihre Produkte. Sie können aber nur eine begrenzte Markt-Durchdringung erreichen weil ihre Produkte nicht mit anderen verknüpft werden können. Das Projekt dient dazu, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern. Dies soll durch neue integrative Denkweisen der Unternehmen über den heutigen Stand der Technik hinaus geschehen. Die Grundlage ist die Stärkung von Forschung und Innovation (F&I), in den wettbewerbsintensiven Bereichen der Energieumwandlung und des Energiemanagement, die wichtig für verschiedene Branchen und für CB Regionen und deren Unternehmen sind. Obwohl beide SI-AT Länder wichtige F&I-Kompetenzen ausweisen, so ist die CB Zusammenarbeit aber nach wie vor durch Fragmentierung gekennzeichnet und mit dem Problem der Nichterreichung einer kritischen Masse
    • Interreg V-A Slovenia-Austria - Gemeinsames Sekretariat (Fördergeber/Auftraggeber)
    • TECES (Lead Partner)
    • Fachhochschule Kärnten - gemeinnützige Privatstiftung
    • University of Maribor
    • Forschung Burgenland GmbH
    • TECES
    • TECES
    LaufzeitMärz/2015 - Juni/2016
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Alexander Elbe
  • Alexander Elbe
  • Philipp Andreas Steinegger
  • Martin Pecnik
  • Christoph Uran
  • Winfried Egger
  • ForschungsschwerpunktElektrische Antriebstechnik
    Studiengänge
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammZFF Ausschreibung 2014
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • eb&p Umweltbüro GmbH
  • Akkumulatoren die ihre Funktion im jeweiligen System nicht mehr erfüllen können werden ausgesondert und deponiert. Recycling der Rohstoffe ist zurzeit die Methode der Wahl. Doch mit steigender Anzahl an Speicherkapazität in mobilen Geräten wie Elektrofahrzeugen werden Akkus ausgesondert die zu mehr als 50% noch weiterverwendbar sind mit durchschnittlich 80% Ihrer ursprünglichen Kapazität.[1] Für dynamische Anwendungen ungeeignet, sind diese im sogenannten “Second Life“ als z.B „Storage Stacks“ bei PV-Anlagen noch immer sehr gut verwendbar. Für den Analyse-Prozess in der Recycling-Strecke sind dabei sehr schnelle Statusanalysen am Beginn zur Vorauswahl notwendig. Diese Vorauswahl, ob Totalschaden, Umbau, Neuaufbau oder nur Wiederladen und „Refreshing“ nötig ist, kann und soll über elektronische Analysesysteme erfolgen.
    • eb&p Umweltbüro GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitMärz/2015 - Juni/2016
    Projektleitung
  • Stephan Mark Thaler
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Alexander Elbe
  • Alexander Elbe
  • Philipp Andreas Steinegger
  • Martin Pecnik
  • Christoph Uran
  • Winfried Egger
  • ForschungsschwerpunktElektrische Antriebstechnik
    Studiengänge
  • Electrical Energy und Mobility Systems
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammZFF Ausschreibung 2014
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • eb&p Umweltbüro GmbH
  • Akkumulatoren die ihre Funktion im jeweiligen System nicht mehr erfüllen können werden ausgesondert und deponiert. Recycling der Rohstoffe ist zurzeit die Methode der Wahl. Doch mit steigender Anzahl an Speicherkapazität in mobilen Geräten wie Elektrofahrzeugen werden Akkus ausgesondert die zu mehr als 50% noch weiterverwendbar sind mit durchschnittlich 80% Ihrer ursprünglichen Kapazität.[1] Für dynamische Anwendungen ungeeignet, sind diese im sogenannten “Second Life“ als z.B „Storage Stacks“ bei PV-Anlagen noch immer sehr gut verwendbar. Für den Analyse-Prozess in der Recycling-Strecke sind dabei sehr schnelle Statusanalysen am Beginn zur Vorauswahl notwendig. Diese Vorauswahl, ob Totalschaden, Umbau, Neuaufbau oder nur Wiederladen und „Refreshing“ nötig ist, kann und soll über elektronische Analysesysteme erfolgen.
    • eb&p Umweltbüro GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitFebruar/2015 - November/2015
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Alfred Müller
  • Christoph Uran
  • ForschungsschwerpunktNetzwerktechnik
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammFH Kärnten gem. Privvatstiftung Angebot
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Datacapo IT-Services GmbH
  • Nachfolgeprojekt von WRUN2014: Konzeptionierung eines neuartigen Zeitnehmungsverfahrens für weltweite, synchron stattfindende Laufbewerbe mit beweglicher Ziellinie. Optimierung hinsichtlich Zuverlässigkeit, Datenübertagungsdurchsatz, neue Auswertemöglichkeiten, zusätzliche Rahmenbewerbe.
    • Datacapo IT-Services GmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitFebruar/2014 - Mai/2014
    Projektleitung
  • Helmut Wöllik
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christoph Uran
  • Alfred Müller
  • ForschungsschwerpunktNetzwerktechnik
    Studiengang
  • Netzwerktechnik und Kommunikation
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck 5000EUR, FFG Nr. 844279
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Gerald Rauter
  • Design, Aufbau, Inbetriebnahme und Nutzungsanalyse einer internetgesteuerten Notrufanlage mit Rufaufbau zur Österreichischen Bergrettung. Die Bedienung dieser Notrufanlage soll intuitiv erfolgen, die Überwachung des Betriebszustandes soll automatisiert und ferngesteuert möglich sein. Bei der Dobratschgipfelhütte kann die hauseigene Spannungsversorgung sowie die Internetverbindung (Standleitung) mitgenutzt werden. Außerhalb der Bewirtschaftungszeiten sollte es dem Besucher der Notunterkunft möglich sein, einen Notruf abzusetzen, wobei das System den Verbindungsaufbau zur richtigen Gegenstelle garantiert und einen Missbrauch vermeidet. Bei der Entwicklung soll berücksichtigt werden, dass das Gerät auch für den autarken Einsatz im Freien mit entsprechenden Spannungsversorgungen (Solarzelle, Brennstoffzelle) und Richtfunkferbindungen eingesetzt werden kann.
    • Gerald Rauter (Fördergeber/Auftraggeber)
    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    An overview of recommender systems in the internet of things Journal of Intelligent Information Systems, S. 1-25Felfernig, A., Polat-Erdeniz, S., Uran, C., Reiterer, S., Atas, M., Thi Ngoc Tran, T., Azzoni, P., Kiraly, C., Dolui, K.2018

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Lazy Conflict Detection with Genetic Algorithms in: International Conference on Industrial, Engineering and Other Applications of Applied Intelligent Systems, 25-28 Jun 2018, Montreal, S. 175-186Uran, C., Felfernig, A.2018
    ASP-based Knowledge Representations for IoT Configuration Scenarios in: 19th International Configuration Workshop, 14-15 Sep 2017, ParisFelfernig, A., Falkner, A., Atas, M., Polat Erdeniz, S., Uran, C., Azzoni, P.2017
    Development of an experimental classification method for second life Lithium-Ion Batteries in: 11. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, 19-20 Apr 2017, KremsThaler, S., Pecnik, M., Uran, C.2017
    Generation of Timing and Tracking Data Via Ad-Hoc Communication between Wearables in: 8th Asia-Pacific Congress on Sports Technology, 16-18 Oct 2017Uran, C., Wöllik, H.2017
    Live Monitoring Of GPS Based Power Analysis During Mountain Running in: 8th Asia-Pacific Congress on Sports Technology, 16-18 Oct 2017Wöllik, H., Uran, C.2017
    eParticipation in Sports in: ISEA2016 - The Engineering of SPORT 11, 11-14 Jul 2016, Delft University of Technology, The Netherlands, S. 901-906Uran, C., Müller, A., Wöllik, H.2016
    Design of a Modular Simulation Environment for Vehicle Mounted Logical Units in: Lieven De Strycker (Hrsg.), ECUMICT 2014 Wireless and Mobile Applications, 27-28 Mar 2014, Gent, Belgium, S. 167-179, SpringerUran C., Wöllik H.2014
    E-Mobility as trigger for interdisciplinary collaboration in: 7th International Technology, Education and Development Conference, 04-06 Mar 2013, Valencia, IATEDEgger W., Frick U., Garcia B.V.M., Madritsch C., Uran C., Wöllik H.2013
    Eine Pilotstudie zum Vergleich des Fahrempfindens und des subjektiven Nutzens eines e-cars mit einem herkömmlichen Stadtauto in: 7. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Apr 2013, DornbirnFrick, U., Wiedermann, W., Madritsch, C., Klinger, T., Uran, C., Wöllik, H.2013

    Artikel in Zeitschriften
    TitelAutorJahr
    An overview of recommender systems in the internet of things Journal of Intelligent Information Systems, S. 1-25Felfernig, A., Polat-Erdeniz, S., Uran, C., Reiterer, S., Atas, M., Thi Ngoc Tran, T., Azzoni, P., Kiraly, C., Dolui, K.2018

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Lazy Conflict Detection with Genetic Algorithms in: International Conference on Industrial, Engineering and Other Applications of Applied Intelligent Systems, 25-28 Jun 2018, Montreal, S. 175-186Uran, C., Felfernig, A.2018

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    ASP-based Knowledge Representations for IoT Configuration Scenarios in: 19th International Configuration Workshop, 14-15 Sep 2017, ParisFelfernig, A., Falkner, A., Atas, M., Polat Erdeniz, S., Uran, C., Azzoni, P.2017
    Development of an experimental classification method for second life Lithium-Ion Batteries in: 11. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, 19-20 Apr 2017, KremsThaler, S., Pecnik, M., Uran, C.2017
    Generation of Timing and Tracking Data Via Ad-Hoc Communication between Wearables in: 8th Asia-Pacific Congress on Sports Technology, 16-18 Oct 2017Uran, C., Wöllik, H.2017
    Live Monitoring Of GPS Based Power Analysis During Mountain Running in: 8th Asia-Pacific Congress on Sports Technology, 16-18 Oct 2017Wöllik, H., Uran, C.2017

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    eParticipation in Sports in: ISEA2016 - The Engineering of SPORT 11, 11-14 Jul 2016, Delft University of Technology, The Netherlands, S. 901-906Uran, C., Müller, A., Wöllik, H.2016

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Design of a Modular Simulation Environment for Vehicle Mounted Logical Units in: Lieven De Strycker (Hrsg.), ECUMICT 2014 Wireless and Mobile Applications, 27-28 Mar 2014, Gent, Belgium, S. 167-179, SpringerUran C., Wöllik H.2014

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    E-Mobility as trigger for interdisciplinary collaboration in: 7th International Technology, Education and Development Conference, 04-06 Mar 2013, Valencia, IATEDEgger W., Frick U., Garcia B.V.M., Madritsch C., Uran C., Wöllik H.2013
    Eine Pilotstudie zum Vergleich des Fahrempfindens und des subjektiven Nutzens eines e-cars mit einem herkömmlichen Stadtauto in: 7. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen, Apr 2013, DornbirnFrick, U., Wiedermann, W., Madritsch, C., Klinger, T., Uran, C., Wöllik, H.2013


    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Christoph Uran folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=c.uran