skip_navigation
WS 2019
LehrveranstaltungTypSWSECTS-CreditsLV-Nummer
Bionisches Design ILV 1,5 3,0 MBLB-1.03
TitelAutorJahr
Analysis of the bionic potential at the nature park Dobratsch Jennifer Anna Amritzer 2019
Microfluidic design optimization based on nature vascular strategies to direct flow through hydrogels Gertrude Pema 2019
Advanced Polymeric Materials for a Biofuel Cell Development Jessielly Silva de Oliveira 2018
Biomechanical characterisation of buckling reduction structures in insect legs Dominik Gerhard Otters 2018
Optimization of a cross country ski core with the biomimetic lightweight constructions of a honeycomb and bamboo Lukas König 2018
Simulation and optimization of light coupling in solar cells using bioinspired photonic structures Christian Drabusenigg 2018
Characterization of Static Bending Properties of Stick Insect (Carausius morosus) Antenna Marco Christian Schultz 2017
COOLING IMPROVEMENT OF AUTOMOTIVE TRACTION SYSTEMS BY THE APPLICATION OF BIOMIMETIC COOLING PRINCIPLES Simon Martin Selbach 2016
Development of self-powered bio sensing system Syed FAHEEM ALI 2016
Deployable solar panel for hidden facade installation Anatolii KARENIN 2015
Investigation of the venous networks in nature for the design of optimized bio-inspired flows. Rajivdrsingh Kishore SOBHEE 2015
Micro-electro-mechanical Systems Filtration Device for Point-of-Care-Testing Applications Jan Berger 2015
Water Uptake of Moss David Michael Robert Hinzmann 2015
Electrostatic Field of Cyperus Papyrus in Relation to Water Condensation Anja Soklic 2014
LIGHT WEIGHT CHASSIS DESIGN Waseem AHMED 2014
Morphological and biomechanical analysis of the rachis of Raphia species to identify its biomimetic potential for the optimization of existing construction materials Katharina Bunk 2014
Corals as a model for Luminescent Solar Concentrators Nicolas Neumann-Micheau 2013
Development of an automobile structural component with Energy-Materials based on Biomimetic Research Cornelius Tormann 2013
Optimization of a Biomimetic Textile Model inspired by the Optical and Thermal Properties of the Polar Bear's Fur Mohammed Qasim KHATTAB 2013
Paper Wasps Nests as a Model for Thermal Insulation Architecture and Materials Felipe ARANGO LOPEZ 2013
Aspects of low-frequency sound Max Philipp Weichert 2012
Bio-Inspiration of Flight and its possible incorporation into Micro Air Vehicles (MAVs) Nicholas Jacob Dittes 2012
Biomimetic architecture in pipework systems Stephan Mark Thaler 2012
Biomimetic potential of sponge spicules Severin Ehret 2012
Influence of body shape of exemplary benthic insects in running water on lift and drag forces Svetoslav Stoykov 2012
Nature as a model for modern organizational systems - Feasibility study for Biomimetic network using Organizational Biomimetics Carmen Zlaner 2012
Biomimetics in Energy Systems: Biomimetic Solutions for Anti-reflective Layers in Photovoltaics David Bach 2011
BIOMIMETICS IN ENERGY SYSTEMS: ENERGY HARVESTING ACCORDING TO THE FLYING ALBATROSS (Diomedea exulans) Günther Michael Pfeifhofer 2011
Biomimetics in energy systems: Light transmission in the window plant Fenestraria aurantiaca as inspiration for new solutions in the technical world. Immanuel Schäfer 2011
TitelAutorJahr
Analysis of the bionic potential at the nature park Dobratsch Jennifer Anna Amritzer 2019
Microfluidic design optimization based on nature vascular strategies to direct flow through hydrogels Gertrude Pema 2019
TitelAutorJahr
Advanced Polymeric Materials for a Biofuel Cell Development Jessielly Silva de Oliveira 2018
Biomechanical characterisation of buckling reduction structures in insect legs Dominik Gerhard Otters 2018
Optimization of a cross country ski core with the biomimetic lightweight constructions of a honeycomb and bamboo Lukas König 2018
Simulation and optimization of light coupling in solar cells using bioinspired photonic structures Christian Drabusenigg 2018
TitelAutorJahr
Characterization of Static Bending Properties of Stick Insect (Carausius morosus) Antenna Marco Christian Schultz 2017
TitelAutorJahr
COOLING IMPROVEMENT OF AUTOMOTIVE TRACTION SYSTEMS BY THE APPLICATION OF BIOMIMETIC COOLING PRINCIPLES Simon Martin Selbach 2016
Development of self-powered bio sensing system Syed FAHEEM ALI 2016
TitelAutorJahr
Deployable solar panel for hidden facade installation Anatolii KARENIN 2015
Investigation of the venous networks in nature for the design of optimized bio-inspired flows. Rajivdrsingh Kishore SOBHEE 2015
Micro-electro-mechanical Systems Filtration Device for Point-of-Care-Testing Applications Jan Berger 2015
Water Uptake of Moss David Michael Robert Hinzmann 2015
TitelAutorJahr
Electrostatic Field of Cyperus Papyrus in Relation to Water Condensation Anja Soklic 2014
LIGHT WEIGHT CHASSIS DESIGN Waseem AHMED 2014
Morphological and biomechanical analysis of the rachis of Raphia species to identify its biomimetic potential for the optimization of existing construction materials Katharina Bunk 2014
Corals as a model for Luminescent Solar Concentrators Nicolas Neumann-Micheau 2013
Development of an automobile structural component with Energy-Materials based on Biomimetic Research Cornelius Tormann 2013
Optimization of a Biomimetic Textile Model inspired by the Optical and Thermal Properties of the Polar Bear's Fur Mohammed Qasim KHATTAB 2013
Paper Wasps Nests as a Model for Thermal Insulation Architecture and Materials Felipe ARANGO LOPEZ 2013
Aspects of low-frequency sound Max Philipp Weichert 2012
Bio-Inspiration of Flight and its possible incorporation into Micro Air Vehicles (MAVs) Nicholas Jacob Dittes 2012
Biomimetic architecture in pipework systems Stephan Mark Thaler 2012
Biomimetic potential of sponge spicules Severin Ehret 2012
Influence of body shape of exemplary benthic insects in running water on lift and drag forces Svetoslav Stoykov 2012
Nature as a model for modern organizational systems - Feasibility study for Biomimetic network using Organizational Biomimetics Carmen Zlaner 2012
Biomimetics in Energy Systems: Biomimetic Solutions for Anti-reflective Layers in Photovoltaics David Bach 2011
BIOMIMETICS IN ENERGY SYSTEMS: ENERGY HARVESTING ACCORDING TO THE FLYING ALBATROSS (Diomedea exulans) Günther Michael Pfeifhofer 2011
Biomimetics in energy systems: Light transmission in the window plant Fenestraria aurantiaca as inspiration for new solutions in the technical world. Immanuel Schäfer 2011
TitelAutorJahr
LaufzeitAugust/2013 - Dezember/2014
Projektleitung
  • Claudia Pacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Günther Michael Pfeifhofer
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktBionik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammTalente Regional - 2. Ausschreibung, Nr. 839705
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Die Förderung von naturwissenschaftlich-technischem Verständnis im Kindergarten und die neuesten Erkenntnisse in Wissenschaft und Forschung von dort wo sie entstehen, dahin zu bringen wo sie morgen weiterentwickelt werden, ist Ziel von Bionik-Kids. Die Bionik ermöglicht es Zugang zu Kindern zu bekommen, da sie an vielen unterschiedlichen Naturphänomenen abgeschaut werden kann und diese leichter von Kindern verstanden werden. Im Projekt Bionik Kids wird Fachwissen von ForscherInnen der FH Kärnten und pädagogisches Verständnis von Lehrenden der Pädagogische Hochschule vermittelt. Somit werden technisches und pädagogisches Verständnis in innovativen Ansätzen gebündelt und vor allem auch weibliche Schülerinnen für die Technik begeistert. Das sichtbarste Ergebnis ist der fertige Forschungskreis zum Thema Bionik, der auch in anderen Lernumgebungen verwendet werden kann. In diesen fließen die Workshop-Ergebnisse und die Konzepte mit ein, die von den SchülerInnen erarbeitet werden.
    LaufzeitMärz/2012 - November/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Günther Michael Pfeifhofer
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christian Michor
  • Andreas Spitaler
  • ForschungsschwerpunktErneuerbare Energie
    Studiengang
  • Bauingenieurwesen
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck Nr. 835627
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Knafl Co. GesmbH
  • Mit Hilfe des Innovationsschecks soll untersucht werden, wie natürliche Organismen und Strukturen Wasserwirbel verwenden, um in Folge Wasserwirbel Kraftwerksturbinen zu optimieren. Als Folge des neuen Designs dieser Turbinen sollen Turbulenzen reduziert und die Wirbelgeschwindigkeit der Wassers-Wirbel verbessert genutz werden. Diese beiden Optimierungen sollte zu einer höheren Energieausbeute dieser Art der Kleinwasserkraftwerke führen.
    • Knafl Co. GesmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2011 - April/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Boris Pavlin
  • Svetoslav Stoykov
  • Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • Entwicklung einer Grubenwindturbine mit dem Ziel, das sogenannte Wetter eines Bergwerkes (im konkreten Fall in der Terra mystica in Bad Bleiberg Grube Antoni) zur Energiegewinnung zu nutzen, indem der Luftaustausch zwischen Ober- und Untertage mit Hilfe einer speziell konstruierten vertikalen Kleinwindturbine genutzt wird. Der produzierte Strom soll in das Schaubergwerk Terra mystica eingespeist werden. Mit Hilfe des Innovationsscheck soll ein bionisch optimiertes Modell für hohe Windgeschwindigkeiten samt Vereisungsschutz zum Einsatz untertage gefunden werden. Zusätzlich zur Modellentwicklung sollen Standortsanalysen für den weiteren Einsatz derartiger Turbinen geprüft werden.
    LaufzeitNovember/2011 - Juli/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Boris Pavlin
  • Svetoslav Stoykov
  • ForschungsschwerpunktErneuerbare Energie
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck Nr. 833672
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Aste Energy
  • Entwicklung einer Grubenwindturbine mit dem Ziel, das sogenannte Wetter eines Bergwerkes (im konkreten Fall in der Terra mystica in Bad Bleiberg Grube Antoni) zur Energiegewinnung zu nutzen, indem der Luftaustausch zwischen Ober- und Untertage mit Hilfe einer speziell konstruierten vertikalen Kleinwindturbine genutzt wird. Der produzierte Strom soll in das Schaubergwerk Terra mystica eingespeist werden. Mit Hilfe des Innovationsscheck soll ein bionisch optimiertes Modell für hohe Windgeschwindigkeiten samt Vereisungsschutz zum Einsatz untertage gefunden werden. Zusätzlich zur Modellentwicklung sollen Standortsanalysen für den weiteren Einsatz derartiger Turbinen geprüft werden.
    • Aste Energy (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitAugust/2011 - September/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktStatistik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammBMVIT-513.514/0002-III/14/2011
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Erhebung über die Innovationslandschaft Bionik in Österreich. Pfad 2: Aus- und Weiterbildung von der Volksschule bis zur berufsbegleitenden Weiterbildung, bis hin zur Interessenslage von Wirtschaft und Industrie.
    • BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitAugust/2011 - Februar/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktBevölkerungsstatistik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • Erhebung über die Innovationslandschaft Bionik in Österreich. Pfad 2: Aus- und Weiterbildung von der Volksschule bis zur berufsbegleitenden Weiterbildung, bis hin zur Interessenslage von Wirtschaft und Industrie.
    LaufzeitAugust/2013 - Dezember/2014
    Projektleitung
  • Claudia Pacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Günther Michael Pfeifhofer
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktBionik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammTalente Regional - 2. Ausschreibung, Nr. 839705
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Die Förderung von naturwissenschaftlich-technischem Verständnis im Kindergarten und die neuesten Erkenntnisse in Wissenschaft und Forschung von dort wo sie entstehen, dahin zu bringen wo sie morgen weiterentwickelt werden, ist Ziel von Bionik-Kids. Die Bionik ermöglicht es Zugang zu Kindern zu bekommen, da sie an vielen unterschiedlichen Naturphänomenen abgeschaut werden kann und diese leichter von Kindern verstanden werden. Im Projekt Bionik Kids wird Fachwissen von ForscherInnen der FH Kärnten und pädagogisches Verständnis von Lehrenden der Pädagogische Hochschule vermittelt. Somit werden technisches und pädagogisches Verständnis in innovativen Ansätzen gebündelt und vor allem auch weibliche Schülerinnen für die Technik begeistert. Das sichtbarste Ergebnis ist der fertige Forschungskreis zum Thema Bionik, der auch in anderen Lernumgebungen verwendet werden kann. In diesen fließen die Workshop-Ergebnisse und die Konzepte mit ein, die von den SchülerInnen erarbeitet werden.
    LaufzeitAugust/2013 - Dezember/2014
    Projektleitung
  • Claudia Pacher
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Günther Michael Pfeifhofer
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktBionik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammTalente Regional - 2. Ausschreibung, Nr. 839705
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
  • Die Förderung von naturwissenschaftlich-technischem Verständnis im Kindergarten und die neuesten Erkenntnisse in Wissenschaft und Forschung von dort wo sie entstehen, dahin zu bringen wo sie morgen weiterentwickelt werden, ist Ziel von Bionik-Kids. Die Bionik ermöglicht es Zugang zu Kindern zu bekommen, da sie an vielen unterschiedlichen Naturphänomenen abgeschaut werden kann und diese leichter von Kindern verstanden werden. Im Projekt Bionik Kids wird Fachwissen von ForscherInnen der FH Kärnten und pädagogisches Verständnis von Lehrenden der Pädagogische Hochschule vermittelt. Somit werden technisches und pädagogisches Verständnis in innovativen Ansätzen gebündelt und vor allem auch weibliche Schülerinnen für die Technik begeistert. Das sichtbarste Ergebnis ist der fertige Forschungskreis zum Thema Bionik, der auch in anderen Lernumgebungen verwendet werden kann. In diesen fließen die Workshop-Ergebnisse und die Konzepte mit ein, die von den SchülerInnen erarbeitet werden.
    LaufzeitAugust/2011 - Februar/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktBevölkerungsstatistik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • Erhebung über die Innovationslandschaft Bionik in Österreich. Pfad 2: Aus- und Weiterbildung von der Volksschule bis zur berufsbegleitenden Weiterbildung, bis hin zur Interessenslage von Wirtschaft und Industrie.
    LaufzeitAugust/2011 - September/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktStatistik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammBMVIT-513.514/0002-III/14/2011
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Erhebung über die Innovationslandschaft Bionik in Österreich. Pfad 2: Aus- und Weiterbildung von der Volksschule bis zur berufsbegleitenden Weiterbildung, bis hin zur Interessenslage von Wirtschaft und Industrie.
    • BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2011 - Juli/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Boris Pavlin
  • Svetoslav Stoykov
  • ForschungsschwerpunktErneuerbare Energie
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck Nr. 833672
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Aste Energy
  • Entwicklung einer Grubenwindturbine mit dem Ziel, das sogenannte Wetter eines Bergwerkes (im konkreten Fall in der Terra mystica in Bad Bleiberg Grube Antoni) zur Energiegewinnung zu nutzen, indem der Luftaustausch zwischen Ober- und Untertage mit Hilfe einer speziell konstruierten vertikalen Kleinwindturbine genutzt wird. Der produzierte Strom soll in das Schaubergwerk Terra mystica eingespeist werden. Mit Hilfe des Innovationsscheck soll ein bionisch optimiertes Modell für hohe Windgeschwindigkeiten samt Vereisungsschutz zum Einsatz untertage gefunden werden. Zusätzlich zur Modellentwicklung sollen Standortsanalysen für den weiteren Einsatz derartiger Turbinen geprüft werden.
    • Aste Energy (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2011 - April/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Boris Pavlin
  • Svetoslav Stoykov
  • Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • Entwicklung einer Grubenwindturbine mit dem Ziel, das sogenannte Wetter eines Bergwerkes (im konkreten Fall in der Terra mystica in Bad Bleiberg Grube Antoni) zur Energiegewinnung zu nutzen, indem der Luftaustausch zwischen Ober- und Untertage mit Hilfe einer speziell konstruierten vertikalen Kleinwindturbine genutzt wird. Der produzierte Strom soll in das Schaubergwerk Terra mystica eingespeist werden. Mit Hilfe des Innovationsscheck soll ein bionisch optimiertes Modell für hohe Windgeschwindigkeiten samt Vereisungsschutz zum Einsatz untertage gefunden werden. Zusätzlich zur Modellentwicklung sollen Standortsanalysen für den weiteren Einsatz derartiger Turbinen geprüft werden.
    LaufzeitMärz/2012 - November/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Günther Michael Pfeifhofer
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Christian Michor
  • Andreas Spitaler
  • ForschungsschwerpunktErneuerbare Energie
    Studiengang
  • Bauingenieurwesen
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck Nr. 835627
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Knafl Co. GesmbH
  • Mit Hilfe des Innovationsschecks soll untersucht werden, wie natürliche Organismen und Strukturen Wasserwirbel verwenden, um in Folge Wasserwirbel Kraftwerksturbinen zu optimieren. Als Folge des neuen Designs dieser Turbinen sollen Turbulenzen reduziert und die Wirbelgeschwindigkeit der Wassers-Wirbel verbessert genutz werden. Diese beiden Optimierungen sollte zu einer höheren Energieausbeute dieser Art der Kleinwasserkraftwerke führen.
    • Knafl Co. GesmbH (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitAugust/2011 - Februar/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktBevölkerungsstatistik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • Erhebung über die Innovationslandschaft Bionik in Österreich. Pfad 2: Aus- und Weiterbildung von der Volksschule bis zur berufsbegleitenden Weiterbildung, bis hin zur Interessenslage von Wirtschaft und Industrie.
    LaufzeitAugust/2011 - September/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • ForschungsschwerpunktStatistik
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammBMVIT-513.514/0002-III/14/2011
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Erhebung über die Innovationslandschaft Bionik in Österreich. Pfad 2: Aus- und Weiterbildung von der Volksschule bis zur berufsbegleitenden Weiterbildung, bis hin zur Interessenslage von Wirtschaft und Industrie.
    • BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2011 - Juli/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Boris Pavlin
  • Svetoslav Stoykov
  • ForschungsschwerpunktErneuerbare Energie
    Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • ForschungsprogrammInnovationsscheck Nr. 833672
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Aste Energy
  • Entwicklung einer Grubenwindturbine mit dem Ziel, das sogenannte Wetter eines Bergwerkes (im konkreten Fall in der Terra mystica in Bad Bleiberg Grube Antoni) zur Energiegewinnung zu nutzen, indem der Luftaustausch zwischen Ober- und Untertage mit Hilfe einer speziell konstruierten vertikalen Kleinwindturbine genutzt wird. Der produzierte Strom soll in das Schaubergwerk Terra mystica eingespeist werden. Mit Hilfe des Innovationsscheck soll ein bionisch optimiertes Modell für hohe Windgeschwindigkeiten samt Vereisungsschutz zum Einsatz untertage gefunden werden. Zusätzlich zur Modellentwicklung sollen Standortsanalysen für den weiteren Einsatz derartiger Turbinen geprüft werden.
    • Aste Energy (Fördergeber/Auftraggeber)
    LaufzeitNovember/2011 - April/2012
    Projektleitung
  • Peter Piccottini
  • Projektmitarbeiter/innen
  • Boris Pavlin
  • Svetoslav Stoykov
  • Studiengang
  • Bionik - Biomimetics in Energy Systems
  • Entwicklung einer Grubenwindturbine mit dem Ziel, das sogenannte Wetter eines Bergwerkes (im konkreten Fall in der Terra mystica in Bad Bleiberg Grube Antoni) zur Energiegewinnung zu nutzen, indem der Luftaustausch zwischen Ober- und Untertage mit Hilfe einer speziell konstruierten vertikalen Kleinwindturbine genutzt wird. Der produzierte Strom soll in das Schaubergwerk Terra mystica eingespeist werden. Mit Hilfe des Innovationsscheck soll ein bionisch optimiertes Modell für hohe Windgeschwindigkeiten samt Vereisungsschutz zum Einsatz untertage gefunden werden. Zusätzlich zur Modellentwicklung sollen Standortsanalysen für den weiteren Einsatz derartiger Turbinen geprüft werden.
    Buchbeiträge
    TitelAutorJahr
    Die Natur als Vorbild - Innovieren mit Hilfe der Bionik. In: Granig, P., Nefiodow, L. (Hg.) (Hrsg.), Gesundheitswirtschaft - Wachstumsmotor im 21. Jahrhundert, S. 77-89, Gabler Verlag, WiesbadenPiccottini, P.2010

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Keynote: Biomimetics in Energy Systems - A Vision for the Future? in: Innovation Energy Symposium "3.8 billion years of free energy research", 2013, Göningen, NLPiccottini, P.2013
    Bionik am Beispiel der Energiebionik in: Innovationskongress 2012: The Secret of Innovation, Nov 2012, VillachPiccottini, P.2012
    Bionik am Beispiel der Energiebionik. Nutzung der Erkenntnisse aus der Evolution für eine zukünftige Energiestrategie am Beispiel der Natur in: Innovationskongress 2012, 01-30 Nov 2012, VillachPiccottini, P.2012
    Keynote: Inspirationsquelle Natur - Nutzung der Erkenntnisse der Evolution in der Energietechnik von morgen in: Tagung Ideenmanagement & Innovation des ÖPWZ Forums KVP & Innovation, 2012, SemmeringPiccottini, P.2012
    Biomimetics in Energy Systems - Vision for the Future? in: TRIICT - ICT meets Energy Conference, Oct 2010, St. VeitPiccottini, P.2010
    Energiebionik - Solare Energetik in: Int. Kolloquium Energie und Bionik 2009, Oct 2009, DenkendorfPiccottini, P.2009
    Das Pilotprojekt Bionik an der Fachhochschule Kärnten in: Bionik Fachkonferenz des Bundesministeriums f. Verkehr, Innovation und Technologie 2008, Sep 2008, WienPiccottini, P.2008

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Keynote: Biomimetics in Energy Systems - A Vision for the Future? in: Innovation Energy Symposium "3.8 billion years of free energy research", 2013, Göningen, NLPiccottini, P.2013

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Bionik am Beispiel der Energiebionik in: Innovationskongress 2012: The Secret of Innovation, Nov 2012, VillachPiccottini, P.2012
    Bionik am Beispiel der Energiebionik. Nutzung der Erkenntnisse aus der Evolution für eine zukünftige Energiestrategie am Beispiel der Natur in: Innovationskongress 2012, 01-30 Nov 2012, VillachPiccottini, P.2012
    Keynote: Inspirationsquelle Natur - Nutzung der Erkenntnisse der Evolution in der Energietechnik von morgen in: Tagung Ideenmanagement & Innovation des ÖPWZ Forums KVP & Innovation, 2012, SemmeringPiccottini, P.2012

    Buchbeiträge
    TitelAutorJahr
    Die Natur als Vorbild - Innovieren mit Hilfe der Bionik. In: Granig, P., Nefiodow, L. (Hg.) (Hrsg.), Gesundheitswirtschaft - Wachstumsmotor im 21. Jahrhundert, S. 77-89, Gabler Verlag, WiesbadenPiccottini, P.2010

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Biomimetics in Energy Systems - Vision for the Future? in: TRIICT - ICT meets Energy Conference, Oct 2010, St. VeitPiccottini, P.2010

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Energiebionik - Solare Energetik in: Int. Kolloquium Energie und Bionik 2009, Oct 2009, DenkendorfPiccottini, P.2009

    Konferenzbeiträge
    TitelAutorJahr
    Das Pilotprojekt Bionik an der Fachhochschule Kärnten in: Bionik Fachkonferenz des Bundesministeriums f. Verkehr, Innovation und Technologie 2008, Sep 2008, WienPiccottini, P.2008


    Verwenden Sie für externe Referenzen auf das Profil von Peter Piccottini folgenden Link: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=piccottini