RECHTSGRUNDLAGEN FÜR MITARBEITER*INNEN IN DER STATIONÄREN KINDER- UND JUGENDHILFE

24. Sep, Freitag | Von: 09:00 bis 12:30 Uhr
Ort: Campus Feldkirchen – Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen | Organisator: WBZ – Weiterbildungszentrum

In dieser Veranstaltung werden folgende Rechtsgebiete erläutert und diskutiert:
• Obsorge: wer trägt wie lange die Gesamtverantwortung für Kinder und Jugendliche?
• Wann treffen Jugendliche selbständige Entscheidungen im Bereich der Geschäftsfähigkeit, Sexualität, medizinischer Behandlung, usw.?
• Aufsichtspflicht und Aufsichtspflichtverletzung und Haftung
• Freiheitsentziehungen im Rahmen des Heimaufenthaltsgesetzes, der Erziehung und der strafrechtlichen Rechtfertigung

Angesprochen sind Mitarbeiter*innen der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Nach einem theoretischen Input in Form eines Vortrages soll ausreichend Zeit für Diskussion, Austausch sowie für die Besprechung konkreter Fälle aus den beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer*innen zur Verfügung stehen.

Termin: Freitag, 24. September 2021, 9:00 - 12:30 Uhr (4 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen
Kosten: € 65,- pro Person (20% Ermäßigung für Studierende und Alumni der FH Kärnten)

Unser Referent – Experte für Recht in der Sozialen Arbeit
Mag. Bernd Suppan

Folder downloaden