Kindliche Sexualität zwischen gesunder Entwicklung und sexuellen Grenzverletzungen

04. Mär, Donnerstag | Von: 09:00 - 05. Mär 12:30 Uhr
Ort: Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen | Organisator: WBZ – Weiterbildungszentrum

Die Ausdrucksformen kindlicher Sexualität können vielseitig sein, oft entstehen daraus Situationen in denen Unsicherheit aufkommen kann.

Im Seminar gehen wir der Frage nach, wie wir sexuelle Übergriffe an Kindern erkennen und adäquat darauf reagieren können, wie wir sexuellen Missbrauch erkennen und helfen können ihn zu beenden.
Ebenso werden Handlungsmöglichkeiten erarbeitet, wie wir Kinder bei einer gesunden Sexualentwicklung unterstützen können und sie stärken.

Inhalte:
• Kenntnisse zur sexuellen Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern (0 bis 6 Jahre)
• Umgang mit unterschiedlichen Ausdrucksformen kindlicher Sexualität
• Tipps und Tricks zur Förderung gesunder Rahmenbedingungen für die kindliche Sexualentwicklung
• Prävention sexueller Grenzverletzungen in Institutionen
• „Mein Körper gehört mir!“ – wie wir Kinder stärken und befähigen
• Sexueller Kindesmissbrauch – erkennen, benennen, handeln

Ziele:
• Wissenserweiterung in Bezug auf Sexualentwicklung
• Erweiterung der Handlungskompetenz Missbrauch erkennen und darauf reagieren zu können
• Prävention von sexuellen Grenzverletzungen 

Termin: 4. und 5. März 2021 jeweils von 9:00 - 12:30 Uhr (gesamt 8 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12 (optional online)
Aufgrund der aktuellen Situation behalten uns vor, die Veranstaltung gegebenenfalls online abzuhalten.
Kosten: € 110,- pro Person, 20% Ermäßigung für Studierende und Alumni der FH Kärnten
Unsere Referentin und Expertin aus dem Bereich Sexualberatung und Sexualpädagogik:
Mag.a (FH) Christiane Hintermann (Gründerin Sexualpädagogik Kärnten)

oder