Intensivtraining SORGEFORMULIERUNG

27. Nov, Freitag | Von: 09:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen | Organisator: WBZ – Weiterbildungszentrum

Dieser Workshop richtet sich an zuweisende Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe (SozialarbeiterInnen), welche das Instrument der Sorgeformulierung kennenlernen, ausprobieren, auffrischen oder ihre Kenntnisse verfeinern möchten. Weiters empfiehlt sich der Intensivtrainingstag für alle psychosozialen Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.
Workshop-Ziele:

  • Kenntnis der charakteristischen Bestandteile der Sorgeformulierung
  • Sensibilisieren für den spezifischen Sprachgebrauch der Sorgeformulierung
  • Sorgeformulierungen anhand von eigenen Fallbeispielen erarbeiten.

Inhalte:
1. Aufbau, Charakteristik und Bestandteile der Sorgeformulierung

  • Die Sorgeformulierung am Beispiel des Familienrats
  • Sprache und Merkmale der Sorgeformulierung
  • Authentizität, Klarheit und Haltung
  • Mindestanforderungen
  • Ziele und Lösungsabstinenz

2. Training anhand von Fallbeispielen

  • Fallbeispiele kennenlernen
  • Individuelle Fallbearbeitung und Coaching beim Schreibprozess
  • Entwicklung des charakteristischen Sprachgebrauchs
  • Gemeinsame Reflexion in der Gruppe

Termin: Freitag, 27. November 2020 von 9:00 bis 16:30 Uhr (gesamt 8 Einheiten)
Ort: FH Kärnten, Campus Feldkirchen, Hauptplatz 12, 9560 Feldkirchen
Aufgrund der aktuellen Situation behalten uns vor, die Veranstaltung gegebenenfalls online abzuhalten.
Kosten: € 110,- pro Person, 20% Ermäßigung für Studierende und Alumni der FH Kärnten
Referent: Stefan Weisbach, BSc MA