Gebäudevermessungen von 1D bis 4D (BIM)

17. Mär, Dienstag | Von: 18:00
Ort: FH Kärnten – Campus Spittal, HS 115 | Organisator: FH Kärnten

Architekt Stefan Linsinger stellt in seinem Vortrag verschiedene Verfahren der Vermessungstechnik vor. Die korrekte Bestandsaufnahme ist die Grundlage für künftige Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Die virtuelle Umsetzung der Bestandsaufnahme in 1D bis 4D Plänen und Modellen mittels Drohnen, 3D-Scannern werden während des Vortrags gezeigt und getestet. Bei der Auswahl der Daten und Formate sollte immer der*die Auftraggeber*in im Fokus stehen. Linsinger gibt einen Einblick in verschiedene internationale Projekte und Techniken.

Die Linsinger ZT-GmbH mit seinen 35 Mitarbeitern mit Sitz in St. Johann im Pongau ist europäischer Markführer im Bereich der Kulturgutvermessung und weltweit tätig.
Seit über 46 Jahren wurden über 1.400 Objekte im High-Tech vermessen, rekonstruiert, visualisiert und dokumentiert für das kulturelle Erbe.
Durch die stetige Entwicklung und Forschung und Neuorientierung kann die Firma Linsinger auf ein enormes Knowhow zurückgreifen, das sie zu einem einmaligen Innovationsträger macht.
Das aktuelle Forschungsprojekt, das gefördert wird vom  Österreichischen „aws Impulse XL „  bezieht sich auf ein komplett neues Messsystem, das einen Meilenstein in der Vermessung darstellen wird. Hierzu kooperieren die Firma Linsinger mit verschiedensten Universitäten und Forschungseinrichtungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Die Teilnahme ist für Besucher*innen kostenlos!

Mehr Infos: www.linsinger.at

Einladung downloaden