Das Praxisbüro

Das Praxisbüro G&S beteiligt sich an der Ausbildungsverantwortung der Fachhochschule Kärnten. Es versteht sich als Ansprechpartner*in für Studierende, Lehrende und Kolleg*innen der Berufspraxis zu inhaltlichen und organisatorischen Fragen von Praktika.
 
Seine Zielsetzung besteht wesentlich in der Qualitätsentwicklung der studienintegrierten Praxisanteile. Damit Praktika zur erfolgreichen Praxisorientierung im Studium beitragen, müssen sie entsprechende Qualität aufweisen.
 
Für die Qualitätsentwicklung von Praktika werden folgende acht handlungsanleitende Qualitätskriterien für Praktika im Studienbereich Gesundheit und Soziales abgeleitet:

Qualitätskriterium 1

Die Anforderungen der Hochschule und des Arbeitsmarktes als theoretische und praktische Ausbildungsanteile sind aufeinander abzustimmen, um Employability zu gewährleisten.

Qualitätskriterium 2

Regelmäßige Begegnungen für den fachlichen Diskurs zwischen Ausbildungsstätten und Praxisstellen ermöglichen es, voneinander und miteinander zu lernen und den Anforderungen
einer komplexer werdenden Gesellschaft gerecht zu werden. 

Qualitätskriterium 3

Die Qualität von Praxisphasen und Praxisbezug ist regelmäßig zu evaluieren und zu akkreditieren. Entsprechende Ableitungen sind dem Gremium der Studiengangsentwicklung vorzulegen.

Qualitätskriterium 4

Es braucht feste Ansprechpartner*innen in Form von Praktikumsbeauftragten, die über entsprechendes Wissen und entsprechende Zeitressourcen verfügen. Eine vom Studiengang differenzierte Position ermöglicht die professionelle Begleitung von Praktikumsprozessen.

Qualitätskriterium 5

Die Studierenden, Lehrenden und Praxisanleitungen sind über die Rahmenbedingungen und Ziele der Praxisphasen zu informieren und zu beraten.

Qualitätskriterium 6

Es braucht Strategien, um die Informationen zur Qualität konkreter Praktikumsverhältnisse zusammenfließen zu lassen.

Qualitätskriterium 7

Die Hochschule muss gegenüber den Praktikumsgeber*innen transparent und einheitlich auftreten.

Qualitätskriterium 8

Praktikumsorganisation ist ein Qualitätselement einer Hochschule. Das Praxisbüro im Studienbereich Gesundheit und Soziales ist dem Studienbereich zugeordnet, unterstützt die Studiengänge bei der curricularen Gestaltung, Planung und Durchführung der Praktika, arbeitet eng mit Praxiskoordinator*innen, Praxislehrenden und Studiengangsleitungen wie auch mit den Praxisstellen zusammen und bildet eine kommunikative Schnittstelle zu anderen relevanten Organisationseinheiten der FH Kärnten.

Kontakt

Mario Bokalic
Leiter Praxisbüro
(DW 4217)

Christina Anticevic-Harrant
Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin
(DW 4202)


Laufende Projekte:

Abgeschlossene Projekte
Veröffentlichte Projekte
 

Allgemeine Infos zu Praktika

Wie installiere ich Praktikumsplätze
Praktikumsarten
Sozialversicherung
Parteien
Phasen eines Praktikums
Qualitätskriterien

Fortbildungen für Praxisanleitungen aller Profession