BARRIEREN AUFLÖSEN – VIELFALT LEBEN

Barrieren auflösen und Vielfalt leben – die beiden Leitideen liegen dem Studiengang „Disability and Diversity Studies“ (DDS) zu Grunde. Das Angebot widmet sich der Inklusion und Vielfalt in allen gesellschaftlichen Feldern, angefangen vom Sozial- und Gesundheitswesen bis hin zu Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und Verwaltung. Studierenden stehen vielfältige und innovative Tätigkeitsbereiche offen, die aktuelle Entwicklungen in der Gesellschaft wie beispielsweise Flucht und Migration oder den digitalen Wandel behandeln.

Das Bachelorstudium befasst sich mit der zunehmenden Vielfalt in der Gesellschaft und bereitet Studierende auf das Diversity- und Disability-Management in Unternehmen und Organisationen sowie die Assistenz und Beratung bezüglich Barrierefreiheit und Inklusion vor. Die Akzeptanz von Verschiedenheiten in Bereichen wie Gender, Class, Race, Ethnicity, Age oder Disability hat im Studium einen hohen Stellenwert.

Das Studium schlägt darüber hinaus eine Brücke zur Technik, um den Herausforderungen der Digitalisierung im Sozial- und Gesundheitswesen gerecht zu werden. Das Ziel des Studiengangs ist, die abwertende Kategorisierung von Menschen hinsichtlich bestimmter Diversitätsdimensionen (wie Behinderung, fremde Kultur etc.) abzutragen, damit allen eine gleichberechtigte Teilhabe möglich wird.

Info-Abend am 27. August

Gesundheit & Soziales

Ihr Studium auf einen Blick

 Einmaligkeit
Die Verknüpfung von Betroffenenperspektive in den Disability Studies und der Akzeptanz von Vielfalt in den Diversity Studies gibt es soweit noch nicht.  

 Sprachangebot
Bei uns können Sie neben Italienisch und Slowenisch auch Gebärdensprache erlernen.

 Design for all
Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit technischen Studiengängen.  

 Sie sind Diplomsozialbetreuer*in?
Dann stellt das Studium der DDS eine interessante Anschlussmöglichkeit dar. Auf die Ausbildung werden bis zu 30 ECTS angerechnet.  

  Wahlpflichtfächer
Sie können sich im Studium zwischen den Wahlpflichtfächern „Disability, Diversity und Technik“ und „Disability Care“ entscheiden.

 Hoher Praxisbezug
Umfassende praxisorientierte Lehre. 350-stündiges Berufspraktikum

Infos

Ihre Ansprechpartnerin

Bei Fragen zum Studium kontaktieren Sie:

Studiengangsleitung

Level of qualification
Bachelor
ECTS credits
180
Tuition fees
€ 363.36 / semester
Qualification awarded
  • Bachelor of Arts in Social Sciences
Duration of study
6 semester
ÖH (Austrian Student Union) fee
€ 20.20 / semester
Language of instruction
Deutsch
FH campus
  • Klagenfurt

General Study Information

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Informationen zum Curriculum finden Sie hier

Anforderungen & Ergebnisse

Anforderungen

  • Aufgeschlossenheit für Vielfalt und die Bereitschaft, diese mitzugestalten.
  • Freude an der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.
  • Mut, neue Berufsfelder kennenzulernen und zu definieren.
  • Offenheit für die Perspektiven und Bedürfnisse Anderer.
  • Interesse, zu einem positiven Einstellungswandel gegenüber Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, wie beispielsweise Behinderung oder Migration, beizutragen. 

Ergebnisse

  • Sie haben breite Kenntnisse aus den Disability und Diversity Studies erworben und sind in der Lage, Unterstützungsangebote für und mit Betroffenen weiterzuentwickeln und zu modernisieren, so dass Selbstbestimmung und Partizipation in den Mittelpunkt rücken.
  • Sie setzen Diversitäts- und Inklusions-Konzepte in professioneller Weise in die Praxis um.
  • Sie haben einen Begriff von einer inklusions- und diversitätsfreundlichen Gesellschaft entwickelt und können deren Hindernissen fundiert entgegenwirken.
  • Sie sind umfassend ausgebildet, um im Disability- und Diversity-Management – sowohl in sozialen Institutionen als auch in wirtschaftlichen Unternehmen – tätig zu sein.
  • Sie arbeiten in multiprofessionellen Teams und bringen dort Visionen und Konzepte, die Inklusion und Vielfalt fördern, ein.
  • Sie tragen zur Weiterentwicklung unterschiedlichster Branchen und gesellschaftlicher Tätigkeitsfelder unter Berücksichtigung der Grundgedanken der Disability und Diversity-Studies bei.
  • Sie betätigen sich kundig in klassischen Berufsfeldern des Sozial- und Gesundheitswesens sowie in pädagogischen Handlungsfeldern.
  • Sie beteiligen sich aktiv an der Diskussion von Themen und Lösungen von Problemen aus den Disability und Diversity Studies in Wissenschaft und Forschung.

Statements


Jetzt anfragen

Bachelor Disability and Diversity Studies

Detaillierte Infos zum Programm!