Biomedizinische Analytik, Vollzeit

Der Studiengang zeichnet sich durch modern ausgestattete Laborplätze aus, die Studierende in Kleingruppen nutzen können. Hier lernen sie die Biomedizinische Analytik von der Pike auf: Wie man medizinische Proben untersucht, Labormesswerte ermittelt oder errechnet und der Zusammenhang von labordiagnostischen Ergebnissen und Krankheitsbildern hergestellt wird, zählt zu den Kernelementen des Studiums. Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement, Risiko- und Prozessmanagement sind ebenfalls Themen, die im Rahmen der praktischen Ausbildung große Aufmerksamkeit genießen. „Biomedizinische Analytik“ versteht sich als Praxisstudium, das eine berufliche Zukunft in der medizinischen Diagnostik, Forschung & Entwicklung oder Industrie ermöglicht.
 

Bewerbungsperioden:

  • Periode I:  01.11-15.03.2021
  • Periode II: 16.03-15.05.2021 (ausschließlich Warteliste)