• Die FH Kärnten strebt die EMAS Zertifizierung an. Der Bericht für die "1. Umweltprüfung", der als Grundlage für die Zertifizierung dient, wurde bereits abgeschlossen. Ebenso wurde ein „Managementhandbuch“ erstellt, inklusive eines Leitbildes für das Umweltmanagementsystem, das alle Campusse, Studiengänge und Forschungsbereiche sowie das Weiterbildungszentrum miteinbezieht. Erste interne Schulungen für eine erfolgreiche Implementierung des Umweltmanagementsystems für Mitarbeiter*innen fanden ebenfalls statt. Im Mai 2021 wird die Zertifizierung mit einem externen Audit erfolgen.

    Ziele im Rahmen der Zertifizierung sind:
    • Reduktion der CO²-Belastung durch Einschränkung von Dienst- und Standortreisen
    • Maßnahmen im Bereich Energieverbrauch elektrisch und thermisch
    • Ressourcenschonung
  • Bei der Sanierung des Kiesflachdaches im Spittl (Campus Spittal) wurde maßgeblich zur Ausführung eines klimafreundlicheres Gründachs beigetragen.

  • In Planung: Erstellung einer „Mitfahrzentrale“ im Intranet, die es Mitarbeiter*innen ermöglicht, sich für Standortfahrten zusammenzuschließen. Auch an einem Konzept für „ökoeffiziente Dienstreisen“ wird gearbeitet.