Der neue GI-Newsletter ist erschienen

geonewsletter.jpg
 | 
alt text
Information Technology
Geoinformation and Environment

Einblicke in die Forschungstätigkeiten der Geoinformation

Spannende Projekte wie die interdisziplinäre Kooperation mit der Kunstinstallation "For Forest" , angewandte Drohnenforschung und internationale Erfolgsgeschichten geben Einblicke in die Forschungstätigkeiten des Studienzweigs "Geoinformation und Umwelt".

"Wie immer wollen wir in den Beiträgen auch zeigen, dass das Team der Geoinformation seit jeher stark international ausgerichtet ist und dass unsere Forscherinnen und Forscher international vernetzt sind, wovon letztlich auch unsere Studierenden profitieren", so Gerald Gruber, Programmleiter des Studienzweigs „Geoinformation und Umwelt“ an der FH-Kärnten.

Unterstützt durch Stipendien haben die studierenden die Gelegenheit, ein Semester im Ausland zu verbringen und an spannenden Projekten mitzuarbeiten.

Hier finden Sie den neuen GI-Newsletter.