Forschungsgruppe Tans_Space gestaltet Panel beim 6. Jahrestagung der Migrations- und Integrationsforschung in Österreich

Tans_Space-Forschungsgruppe.jpg
 | 
alt text
Management

Die Forschungsgruppe Trans_Space der FH Kärnten zeigte sich bei der „6. Jahrestagung der Migrations- und Integrationsforschung in Österreich“, die unter dem Titel „Crossing Borders – Perspectives in Migration Research“ stand und alle zwei Jahre stattfindet, für die Gestaltung eines Panels verantwortlich.

Die Konferenz fand von 16.-18. September 2020 an der Universität Salzburg statt. Das Panel behandelte das Thema: „Fluchtmigration nach Österreich“ und wurde von Kathrin Stainer-Hämmerle (FH Kärnten) moderiert. Als Diskutant nahm Heiko Berner der Fachhochschule Salzburg teil. Folge Vorträge wurden präsentiert:

  • Determinanten administrativer Leistungs- und Innovationsfähigkeit in der „Flüchtlingskrise“ (Rahel Schomaker, Michael Bauer, Jana Otto, Veronika Ruf, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer)
  • Differenzierte Unterstützung der Flüchtlinge als Erfolgsfaktor beim Integrationsprozess (Vera Seyer, Fachhochschule Kärnten)
  • Erfolgsfaktoren für die Arbeitsmarktintegration junger geflüchteter Menschen in Österreich (Marika Gruber, Fachhochschule Kärnten)
  • Bildung auf Augenhöhe: Das Transitquartier als Bildungsraum partizipativ gestalteter Lernprozesse begleiteter Kinder und Jugendlicher auf der Flucht (Veronika Michitsch, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt)