Experimentierfeld Architektur – zwischen Feldforschung und Vermittlung

P1130109.JPG
IMG_7852_01.JPG
IMG_8148.JPG
Architekturvermittlung-Kindler_Web.JPG
 | 
alt text
Civil Engineering & Architecture
Architecture

Die Diplomarbeit von Jasmin J. Kindler wurde mit dem Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet und wird am 17. November um 18 Uhr im Haus der Architektur in Klagenfurt vorgestellt und diskutiert.

experimentierfeld architektur – zwischen feldforschung und vermittlung
Präsentation + Diskussion zum Thema Architektur und Pädagogik im Rahmen der Ausstellung 10_JAHRE_ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM KÄRNTEN

Die Jungarchitektin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der FH Kärnten, Jasmin J. Kindler, setzte sich in ihrer Diplomarbeit intensiv mit dem Thema Architekturvermittlung auseinander.

Architektur und Baukultur in ihrer Vielschichtigkeit wird selten aktiv wahrgenommen. Workshops zu unterschiedlichen Themen und für verschiedene Altersklassen ermöglichen Kindern und Jugendlichen, einzelne Facetten der Baukultur kennen zu lernen, zu verstehen und zu begreifen.

Wenn wir uns als Kinder die Welt aneignen, uns in ihr zurechtfinden, tun wir das auf wissbegierige und unbeschwerte Art und Weise. Wir interagieren mit der Architektur, agieren mit den Räumen, erlangen durch unser Tun ein tiefgreifendes Verständnis für unser Umfeld. Die vorliegende Diplomarbeit zur Architekturvermittlung gibt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen "Werkzeuge" in die Hand, um sich dieser Perspektive anzunähern und gibt Denkanstöße für den eigenen Kontext.

Doppelter Staatspreis für FH Kärnten

Architektur Haus Kärnten

WANN: 17.11.2016 | 18:00 | Im Anschluss an den Vortrag Einladung zur Diskussion und zum Buffet
WO: Architektur Haus Kärnten
St. Veiter Ring 10
9020 Klagenfurt

T +43 (0) 463 / 50 45 77
F +43 (0) 463 / 50 46 01
E officearchitektur-kaerntenat