skip_navigation
WS 2020
LectureTypeSPPSECTS-CreditsCourse number
Introduction to Psychology, Education and Sociology VO 3,0 3,0 B3.00000.10.010
Education: Introduction VO 1,0 1,0 B3.0520v.10.060
LectureTypeSPPSECTS-CreditsCourse number
Introduction to Psychology, Education and Sociology VO 3,0 3,0 B3.00000.10.010
Education: Introduction VO 1,0 1,0 B3.0520b.10.070
Qualitative Methods: Introduction Group 1 ILV 2,0 3,0 B3.00000.70.140
Qualitative Methods: Introduction Group 2 ILV 2,0 3,0 B3.00000.70.140
Theoretical concepts of Social Work Group 1 ILV 2,0 2,0 B3.0520b.30.030
Theoretical concepts of Social Work Group 2 ILV 2,0 2,0 B3.0520b.30.030
Compulsory optional subject: Wahlmodul I Methodische VertiefungTypeSPPSECTS-Credits
Interpretative Exercises UE 2,0 3,0 M3.0607.30.050
Methodology and Research Designs UE 2,0 3,0 M3.0607.10.060
SS 2020
LectureTypeSPPSECTS-CreditsCourse number
Bachelor Thesis/ Colloquium Group 6 KO 1,0 10,0 B3.0520v.60.180
Sociology : socialization Group 1 SE 2,0 2,0 B3.0520v.20.040
Sociology : socialization Group 2 SE 2,0 2,0 B3.0520v.20.040
Theoretical Approaches: The Basics VO 2,0 3,0 B3.0520v.20.010
LectureTypeSPPSECTS-CreditsCourse number
Counselling Group 1 UE 2,0 2,0 B3.0520b.20.070
Counselling Group 2 UE 2,0 2,0 B3.0520b.20.070
Theoretical Approaches: The Basics VO 2,0 3,0 B3.0520b.20.010
TitelAutorJahr
TitelAutorJahr
Nonverbale Kommunikation in der Sozialen Arbeit
  • Erik Schüßler
  • 2020
    TitelAutorJahr
    Nonverbale Kommunikation in der Sozialen Arbeit
  • Erik Schüßler
  • 2020

    Folgende Ziele werden mit dem Projekt Kinderuniversität voraussichtlich verfolgt (Ausschreibung bleibt abzuwarten):

    Ausweitung bzw. Verstärkung aufsuchender Aktivitäten im Rahmen des Veranstaltungsprogrammes, um Kinder und Jugendliche aus benachteiligten sozialen Schichten vermehrt vor Ort anzusprechen, aber auch Kinder und Jugendliche in peripheren Regionen zu erreichen
    • Ausweitung der Veranstaltungsangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen
    • Erweiterung der Mitwirkungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen bei den Aktivitäten der Kinder- und Jugenduniversitäten
    • Intensivierung der Zusammenarbeit mit Institutionen und Vereinen im Integrationsbereich, um Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund besser zu erreichen

    • Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Fördergeber/Auftraggeber)

    Folgende Ziele werden mit dem Projekt Kinderuniversität voraussichtlich verfolgt (Ausschreibung bleibt abzuwarten):

    Ausweitung bzw. Verstärkung aufsuchender Aktivitäten im Rahmen des Veranstaltungsprogrammes, um Kinder und Jugendliche aus benachteiligten sozialen Schichten vermehrt vor Ort anzusprechen, aber auch Kinder und Jugendliche in peripheren Regionen zu erreichen
    • Ausweitung der Veranstaltungsangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen
    • Erweiterung der Mitwirkungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen bei den Aktivitäten der Kinder- und Jugenduniversitäten
    • Intensivierung der Zusammenarbeit mit Institutionen und Vereinen im Integrationsbereich, um Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund besser zu erreichen

    • Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (Fördergeber/Auftraggeber)
    Books
    TitleAuthorYear
    Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Kinder brauchen Männer. Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2015
    Empirisch forschen, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2015
    Zur Wirkung männlicher Kindergartenpädagogen auf Kinder im elementarpädagogischen Alltag. "W-INN" Wirkungsstudie Innsbruck, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WienPoscheschnik, G., Aigner, J., Burkhardt, L., Huber, J., Traxl, B.2013
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse. Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2011
    Themenheft "Kinder brauchen Männer", Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2010
    Psychoanalyse im Spannungsfeld von Humanwissenschaft, Therapie und Kulturtheorie, Brandes & Apsel, Frankfurt am MainPoscheschnik, G., Ernst, R.2003

    Articles in Journals
    TitleAuthorYear
    Game of Thrones - A Psychoanalytic interpretation including some remarks about the psychosocial function of modern tv series International Journal of Psychoanalysis, 99:1004-1016Poscheschnik, G.2018
    Game of Thrones - Fernsehserien als Artikulation gesellschaftlich-unbewusster Phantasien MedienPädagogik, 26:1-12Poscheschnik, G.2016
    Befürwortung oder Ablehnung. Männliche Elementarpädagogen im Diskurs der Erziehungs- und Bildungswissenschaften beziehungsweise, 10:1-4Poscheschnik, G., Aigner, J.2016
    Macht und Ohnmacht des Szientismus. Oder: Die Chance qualitativer Forschung Psychotherapie und Sozialwissenschaft - Zeitschrift für qualitative Forschung und klinische Praxis, 14:13-36Poscheschnik, G.2012
    Rezension von: Stephan Hau: Unsichtbares sichtbar machen. Forschungsprobleme in der Psychoanalyse Psyche - Z Psychoanal, 66:649-652Poscheschnik, G.2012
    Editorial - Kinder brauchen Männer! Wozu eigentlich? Psychosozial, 34:5-11Poscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Fürsten und Könige? Aspekte der Psychodynamik von Männern in pädagogischen Berufsfeldern Psychosozial, 34:57-68Poscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Jungen und Männer im pädagogischen Diskurs: zwischen Selbstbehauptung, Empirie und Geschlechterkampf Erziehung und Unterricht, 160:427-434Poscheschnik, G., Aigner, J.2010
    Männer verändern den Kindergarten - neue Perspektiven für die Elementarpädagogik obWOHL - Zeitschrift für Kindergarten und Kinderbetreuung in Vorarlberg, 14:24-25Poscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Strubreither, B., Schauer, G., Zeis, T., Koch, B., Perzy, A.2010
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse - Vorbehalte und Vorteile Psyche - Z Psychoanal, 63:333-366Poscheschnik, G.2009
    Männer im Kindergarten. Erste Forschungsergebnisse aus einem bundesweiten Forschungsprojekt Unsere Kinder, 5:9-11Poscheschnik, G., Koch, B., Rohrmann, T., Aigner, J., Perzy, A., Strubreither, B.2009
    Rezension von: Helmut Thomä/Horst Kächele: Psychoanalytische Therapie. Band 1: Grundlagen. Band 2: Praxis. Band 3: Forschung Psychotherapie Forum, 15Poscheschnik, G.2007
    Rezension von: Peter Geißler: Nonverbale Interaktion in der Psychotherapie. Forschung und Relevanz im therapeutischen Prozess Psychotherapie Forum, 14Poscheschnik, G.2006
    Rezension von: Clifford Yorke: Die Aktualität der Triebtheorie Psyche - Z Psychoanal, 58:474-476Poscheschnik, G.2004
    Tagungsbericht: Die 26. Ulmer Werkstatt für empirische Forschung in der Psychoanalyse vom 23. bis 25. Mai 2003 - "Clinical Attachment Research - Klinische Bindungsforschung" Psyche - Z Psychoanal, 58:170-175Poscheschnik, G.2004
    Bericht über die "25. Ulmer Werkstatt für empirische Forschung in der Psychoanalyse" am 30. und 31. Mai 2002 in Ulm - "Beyond the couch" Psychoanalyse im Widerspruch, 15:101-104Poscheschnik, G.2003
    Rezension von: Hans-Jürgen Wirth: Narzissmus und Macht. Zur Psychoanalyse seelischer Störungen in der Politik Texte - Psychoanalyse. Ästhetik. Kulturkritik, 23:102-106Poscheschnik, G.2003
    Rezension von: H.-J. Wirth: Narzissmus und Macht. Zur Psychoanalyse seelischer Störungen in der Politik Freie Assoziation - Zeitschrift für das Unbewusste in Organisation und Kultur, 6:92-95Poscheschnik, G., Ernst, R.2003
    Rezension von: Fernanda Pedrina (Hrsg.): Beziehung und Entwicklung in der frühen Kindheit. Psychoanalytische Interventionen in interdisziplinären Kontexten Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 1:62-64Poscheschnik, G.2002
    Rezension von: Wolfgang Wöller und Johannes Kruse (Hrsg.): Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisleitfaden Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 1:86-87Poscheschnik, G.2002
    Rezension von: Karl König und Fritz B. Simon: Zwischen Couch und Einwegspiegel. Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 1:50-51Poscheschnik, G., Ernst, R.2002
    Rezension von: Peter Geißler: Mythos Regression Psychosozial, 25:133-135Poscheschnik, G., Ernst, R.2002
    Rezension von: Martin Dornes: Die emotionale Welt des Kindes Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 0:14-15Poscheschnik, G.2001
    Rezension von: Klaus Ottomeyer: Die Haider-Show. Zur Psychopolitik der FPÖ Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 0:95-96Poscheschnik, G., Bruckner, C.2001

    Contributed to books
    TitleAuthorYear
    Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft - Geschichte, Paradigmen, Grundprinzipien. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 27-80, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2016
    Der andere Job. Männer im Kindergarten. In: Aigner, J. (Hrsg.), Der andere Mann. Ein alternativer Blick auf Entwicklung, Lebenslagen und Probleme von Männern heute, S. 109-126, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2016
    Am Lebensalter orientiert. Eine Einführung in psychoanalytische Verfahren unter dem Gesichtspunkt der Entwicklungsspezifität. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 393-396, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Klassische Themen und aktuelle Trends in der Psychoanalytischen Entwicklungswissenschaft. Eine Einführung. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 83-86, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Von der Wiege bis zur Bahre. "Life span development" bzw. der Lebenszyklus aus der Sicht der Psychoanalytischen Entwicklungswissenschaft. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 235-239, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, b.2016
    Vorwort. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 17, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Zum Begriff und Verständnis einer Psychoanalytischen Entwicklungswissenschaft. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 21-25, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Der methodische Dreischritt empirischer Forschung: Erhebung, Aufbereitung, Auswertung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 81-85, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Design matters - Über Sinn und Zweck von Forschungsdesigns. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 70-80, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Die Rolle von Argumenten im Prozess der Forschung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 63-65, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Es ist nicht alles Gold, was glänzt - Über Gütekriterien empirischer Forschung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 93-98, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Qualitativ oder quantitativ? Die Gretchenfrage in der Wissenschaft. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 86-92, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Qualitative Auswertungsmethoden. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 152-164, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Qualitative Erhebungsmethoden. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 100-110, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Step by step - Sinn und Zweck von Ablaufmodellen. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 66-70, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Wie verstehe ich den Gegenstand meiner Forschung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 62-63, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Bodybuilder, Dandys, Kinderflüsterer. Psychodynamik, Biografie und Männlichkeitskonstruktionen von Kindergartenpädagogen. In: Poscheschnik, G., Aigner, J. (Hrsg.), Kinder brauchen Männer. Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven, S. 83-104, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2015
    Kinder brauchen Männer - Männer brauchen Kinder!. In: Poscheschnik, G., Aigner, J. (Hrsg.), Kinder brauchen Männer. Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven, S. 11-24, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2015
    Vorwort zur 2. Auflage. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 11, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2015
    Worum es in diesem Buch geht und wie man es benützt. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 8-11, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2015
    Weitere Literaturtipps zu den einzelnen Kapiteln. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 214-216, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T., Lederer, B., Perzy, A.2015
    Über "Empirische Forschung in der Psychoanalyse" - Versuch einer Grundlegung anhand ausgewählter Beispiele aus Theorie, Therapie und Methodik. In: Buchholz, M., Gödde, G. (Hrsg.), Der Besen, mit dem die Hexe fliegt. Wissenschaft und Therapeutik des Unbewussten - Band 1: Psychologie als Wissenschaft der Komplementarität, S. 89-137, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2012
    Brauchen Kinder Männer? Psychoanalytische Befunde und sozialpolitische Folgerungen. In: Cremers, M., Höyng, S., Krabel, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Männer in Kitas, S. 167-180, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J.2012
    Theoretischer Hintergrund. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 17-98, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Koch, B., Strubreither, B.2012
    Diskussion. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 413-428, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Koch, B., Strubreither, B., Schauer, G., Zeis, T., Schwaizer, C., Perzy, A.2012
    Konsequenzen: Mehr Männer in den Kindergarten. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 429-451, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Koch, B., Strubreither, B., Schauer, G., Zeis, T., Schwaizer, C., Perzy, A.2012
    Tiefenhermeneutisch psychoanalytische Interpretation ausgewählter Interviews. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 357-412, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Zeis, T.2012
    Methodik der empirischen Studien. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 121-160, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Rohrmann, T., Schwaizer, C., Koch, B.2012
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse - Einige Gedanken zur wissenschaftstheoretischen und methodologischen Standortbestimmung. In: Poscheschnik, G. (Hrsg.), Empirische Forschung in der Psychoanalyse. Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse, S. 11-59, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2011
    Vorbemerkung. In: Poscheschnik, G. (Hrsg.), Empirische Forschung in der Psychoanalyse. Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse, S. 7-9, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2011
    Männer in Österreichs Kinderbetreuungseinrichtungen. Erste Ergebnisse des Forschungsprojektes elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern. In: Appelt, E., Heidegger, M., Wolf, M., Preglau, M. (Hrsg.), Who Cares? Pflege und Betreuung in Österreich - eine geschlechterkritische Perspektive, S. 111-118, Studienverlag, InnsbruckPoscheschnik, G., Koch, B., Perzy, A., Strubreither, B.2010
    "Sein Aussehen schien sich nicht verändert zu haben. Dennoch war es ein anderer Mendel" - Psychologische Assoziationen zu Joseph Roths Hiob. In: Lughofer, J. (Hrsg.), Im Prisma. Joseph Roths Romane, S. 209-222, Edition Art Science, St. WolfgangPoscheschnik, G.2009
    Einleitung. In: Poscheschnik, G., Ernst, R. (Hrsg.), Psychoanalyse im Spannungsfeld von Humanwissenschaft, Therapie und Kulturtheorie, S. 9-18, Brandes & Apsel, Frankfurt am MainPoscheschnik, G.2003
    Vorwort zur Publikation des Colloquium Psychoanalyse Klagenfurt. In: Poscheschnik, G., Ernst, R. (Hrsg.), Psychoanalyse im Spannungsfeld von Humanwissenschaft, Therapie und Kulturtheorie, S. 7-8, Brandes & Apsel, Frankfurt am MainPoscheschnik, G., Ernst, R.2003

    Conference contributions
    TitleAuthorYear
    "Mythendealer der Gegenwart" in: Ö1 CityScienceTalk, 23-24 Aug 2019, SalzburgPoscheschnik, G.2019
    Qualitative Inhaltsanalyse in: Workshop am 14.06.2012 an der Pädagogischen Hochschule Kärnten, 14-15 Jun 2012, KlagenfurtPoscheschnik, G.2012
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse in: Vortrag "Gesellschaft für Psychoanalyse - Virtuelles Sigmund-Freud-Archiv, Innsbruck", 16-17 May 2011, InnsbruckPoscheschnik, G.2011
    Psychosoziale und biographische Besonderheiten von Männern in pädagogischen Berufsfeldern in: Vortrag "Gesellschaft für Psychoanalyse - Virtuelles Sigmund-Freud-Archiv, Innsbruck", 11-12 Apr 2011, InnsbruckPoscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Die Bedeutung von Männern in der kindlichen Entwicklung aus psychoanalytischer Sicht in: Kinder brauchen Männer! Männer in der Kinderbetreuung - neue Perspektiven für die Elementarpädagogik, 11-12 Jun 2010, InnsbrucklPoscheschnik, G., Huber, J.2010
    Eine Theorie in stetem Fluss - Zur Aktualität der Psychoanalyse Sigmund Freuds in: Fortbildung für Gymnasiallehrerinnen und -lehrer, 23-24 Jan 2009, KlagenfurtPoscheschnik, G.2009
    Grundlagen und Ergebnisse der Bindungsforschung in: Auf dem Weg zu einer sicheren Bindung...und die Auswirkungen für die psychische, soziale und emotionale Entwicklung des Kindes, 09-10 Nov 2007, InnsbruckPoscheschnik, G.2007
    Über psychoanalytische Forschung in: Vortrag Gesellschaft für Psychoanalyse - Virtuelles Sigmund-Freud-Archivortrag, 09-10 Oct 2007, InnsbruckPoscheschnik, G.2007

    other Publications
    TitleAuthorYear
    Game of Thrones: Warum der Hype? Schrödingers Katze - Der österreichische WissenschaftsblogPoscheschnik, G.2019
    INterview: Fernsehen, das unser Innerstes trifft. Gerald Poscheschnik von der Uni Innsbruck erklärt den Erfolg der Fernsehserie "Game of Thrones" psychoanalytisch Tageszeitung Die PressePoscheschnik, G.2019
    Colarusso, Calvin (2016): Junges und mittleres Erwachsenenalter. In: Poscheschnik, Gerald & Traxl, Bernd (2016) (Hrsg.): Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Gießen: Psychosozial-Verlag Übersetzung aus dem AmerikanischenPoscheschnik, G., Macht, T.2016
    Narrationsanalyse Ergänzung zu Abschnitt "V.1. Qualitative Auswertungsmethoden". In: Hug, T./G. Poscheschnik (2010) (Hrsg.): Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz u.a. (UVK/Huter&Roth, UTB 3357)Poscheschnik, G.2010
    Objektive Hermeneutik Ergänzung zu Abschnitt "V.1. Qualitative Auswertungsmethoden". In: Hug, T./G. Poscheschnik (2010) (Hrsg.): Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz u.a. (UVK/Huter&Roth, UTB 3357)Poscheschnik, G.2010
    Tiefeninterview Ergänzung zu Abschnitt "IV.1. Qualitative Erhebungsmethoden", Unterabschnitt "Das qualitative Interview". In: Hug, T./G. Poscheschnik (2010) (Hrsg.): Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz u.a. (UVK/Huter&Roth, UTB 3357)Poscheschnik, G.2010
    Psychoanalyse und wissenschaftliche Forschung. Gastbeitrag zum 150. Geburtstag von Sigmund Freud science.orf.atPoscheschnik, G.2006

    Conference contributions
    TitleAuthorYear
    "Mythendealer der Gegenwart" in: Ö1 CityScienceTalk, 23-24 Aug 2019, SalzburgPoscheschnik, G.2019

    other Publications
    TitleAuthorYear
    Game of Thrones: Warum der Hype? Schrödingers Katze - Der österreichische WissenschaftsblogPoscheschnik, G.2019
    INterview: Fernsehen, das unser Innerstes trifft. Gerald Poscheschnik von der Uni Innsbruck erklärt den Erfolg der Fernsehserie "Game of Thrones" psychoanalytisch Tageszeitung Die PressePoscheschnik, G.2019

    Articles in Journals
    TitleAuthorYear
    Game of Thrones - A Psychoanalytic interpretation including some remarks about the psychosocial function of modern tv series International Journal of Psychoanalysis, 99:1004-1016Poscheschnik, G.2018

    Books
    TitleAuthorYear
    Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016

    Articles in Journals
    TitleAuthorYear
    Game of Thrones - Fernsehserien als Artikulation gesellschaftlich-unbewusster Phantasien MedienPädagogik, 26:1-12Poscheschnik, G.2016
    Befürwortung oder Ablehnung. Männliche Elementarpädagogen im Diskurs der Erziehungs- und Bildungswissenschaften beziehungsweise, 10:1-4Poscheschnik, G., Aigner, J.2016

    Contributed to books
    TitleAuthorYear
    Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft - Geschichte, Paradigmen, Grundprinzipien. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 27-80, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2016
    Der andere Job. Männer im Kindergarten. In: Aigner, J. (Hrsg.), Der andere Mann. Ein alternativer Blick auf Entwicklung, Lebenslagen und Probleme von Männern heute, S. 109-126, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2016
    Am Lebensalter orientiert. Eine Einführung in psychoanalytische Verfahren unter dem Gesichtspunkt der Entwicklungsspezifität. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 393-396, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Klassische Themen und aktuelle Trends in der Psychoanalytischen Entwicklungswissenschaft. Eine Einführung. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 83-86, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Von der Wiege bis zur Bahre. "Life span development" bzw. der Lebenszyklus aus der Sicht der Psychoanalytischen Entwicklungswissenschaft. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 235-239, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, b.2016
    Vorwort. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 17, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016
    Zum Begriff und Verständnis einer Psychoanalytischen Entwicklungswissenschaft. In: Poscheschnik, G., Traxl, B. (Hrsg.), Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen, S. 21-25, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Traxl, B.2016

    other Publications
    TitleAuthorYear
    Colarusso, Calvin (2016): Junges und mittleres Erwachsenenalter. In: Poscheschnik, Gerald & Traxl, Bernd (2016) (Hrsg.): Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen. Gießen: Psychosozial-Verlag Übersetzung aus dem AmerikanischenPoscheschnik, G., Macht, T.2016

    Books
    TitleAuthorYear
    Kinder brauchen Männer. Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2015
    Empirisch forschen, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2015

    Contributed to books
    TitleAuthorYear
    Der methodische Dreischritt empirischer Forschung: Erhebung, Aufbereitung, Auswertung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 81-85, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Design matters - Über Sinn und Zweck von Forschungsdesigns. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 70-80, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Die Rolle von Argumenten im Prozess der Forschung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 63-65, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Es ist nicht alles Gold, was glänzt - Über Gütekriterien empirischer Forschung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 93-98, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Qualitativ oder quantitativ? Die Gretchenfrage in der Wissenschaft. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 86-92, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Qualitative Auswertungsmethoden. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 152-164, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Qualitative Erhebungsmethoden. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 100-110, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Step by step - Sinn und Zweck von Ablaufmodellen. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 66-70, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Wie verstehe ich den Gegenstand meiner Forschung. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 62-63, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G.2015
    Bodybuilder, Dandys, Kinderflüsterer. Psychodynamik, Biografie und Männlichkeitskonstruktionen von Kindergartenpädagogen. In: Poscheschnik, G., Aigner, J. (Hrsg.), Kinder brauchen Männer. Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven, S. 83-104, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2015
    Kinder brauchen Männer - Männer brauchen Kinder!. In: Poscheschnik, G., Aigner, J. (Hrsg.), Kinder brauchen Männer. Psychoanalytische, sozialpädagogische und erziehungswissenschaftliche Perspektiven, S. 11-24, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2015
    Vorwort zur 2. Auflage. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 11, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2015
    Worum es in diesem Buch geht und wie man es benützt. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 8-11, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2015
    Weitere Literaturtipps zu den einzelnen Kapiteln. In: Poscheschnik, G., Hug, T. (Hrsg.), Empirisch forschen, S. 214-216, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T., Lederer, B., Perzy, A.2015

    Books
    TitleAuthorYear
    Zur Wirkung männlicher Kindergartenpädagogen auf Kinder im elementarpädagogischen Alltag. "W-INN" Wirkungsstudie Innsbruck, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WienPoscheschnik, G., Aigner, J., Burkhardt, L., Huber, J., Traxl, B.2013

    Books
    TitleAuthorYear
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse. Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2011
    Themenheft "Kinder brauchen Männer", Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium, UVK/UTB, KonstanzPoscheschnik, G., Hug, T.2010
    Psychoanalyse im Spannungsfeld von Humanwissenschaft, Therapie und Kulturtheorie, Brandes & Apsel, Frankfurt am MainPoscheschnik, G., Ernst, R.2003

    Articles in Journals
    TitleAuthorYear
    Macht und Ohnmacht des Szientismus. Oder: Die Chance qualitativer Forschung Psychotherapie und Sozialwissenschaft - Zeitschrift für qualitative Forschung und klinische Praxis, 14:13-36Poscheschnik, G.2012
    Rezension von: Stephan Hau: Unsichtbares sichtbar machen. Forschungsprobleme in der Psychoanalyse Psyche - Z Psychoanal, 66:649-652Poscheschnik, G.2012
    Editorial - Kinder brauchen Männer! Wozu eigentlich? Psychosozial, 34:5-11Poscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Fürsten und Könige? Aspekte der Psychodynamik von Männern in pädagogischen Berufsfeldern Psychosozial, 34:57-68Poscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Jungen und Männer im pädagogischen Diskurs: zwischen Selbstbehauptung, Empirie und Geschlechterkampf Erziehung und Unterricht, 160:427-434Poscheschnik, G., Aigner, J.2010
    Männer verändern den Kindergarten - neue Perspektiven für die Elementarpädagogik obWOHL - Zeitschrift für Kindergarten und Kinderbetreuung in Vorarlberg, 14:24-25Poscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Strubreither, B., Schauer, G., Zeis, T., Koch, B., Perzy, A.2010
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse - Vorbehalte und Vorteile Psyche - Z Psychoanal, 63:333-366Poscheschnik, G.2009
    Männer im Kindergarten. Erste Forschungsergebnisse aus einem bundesweiten Forschungsprojekt Unsere Kinder, 5:9-11Poscheschnik, G., Koch, B., Rohrmann, T., Aigner, J., Perzy, A., Strubreither, B.2009
    Rezension von: Helmut Thomä/Horst Kächele: Psychoanalytische Therapie. Band 1: Grundlagen. Band 2: Praxis. Band 3: Forschung Psychotherapie Forum, 15Poscheschnik, G.2007
    Rezension von: Peter Geißler: Nonverbale Interaktion in der Psychotherapie. Forschung und Relevanz im therapeutischen Prozess Psychotherapie Forum, 14Poscheschnik, G.2006
    Rezension von: Clifford Yorke: Die Aktualität der Triebtheorie Psyche - Z Psychoanal, 58:474-476Poscheschnik, G.2004
    Tagungsbericht: Die 26. Ulmer Werkstatt für empirische Forschung in der Psychoanalyse vom 23. bis 25. Mai 2003 - "Clinical Attachment Research - Klinische Bindungsforschung" Psyche - Z Psychoanal, 58:170-175Poscheschnik, G.2004
    Bericht über die "25. Ulmer Werkstatt für empirische Forschung in der Psychoanalyse" am 30. und 31. Mai 2002 in Ulm - "Beyond the couch" Psychoanalyse im Widerspruch, 15:101-104Poscheschnik, G.2003
    Rezension von: Hans-Jürgen Wirth: Narzissmus und Macht. Zur Psychoanalyse seelischer Störungen in der Politik Texte - Psychoanalyse. Ästhetik. Kulturkritik, 23:102-106Poscheschnik, G.2003
    Rezension von: H.-J. Wirth: Narzissmus und Macht. Zur Psychoanalyse seelischer Störungen in der Politik Freie Assoziation - Zeitschrift für das Unbewusste in Organisation und Kultur, 6:92-95Poscheschnik, G., Ernst, R.2003
    Rezension von: Fernanda Pedrina (Hrsg.): Beziehung und Entwicklung in der frühen Kindheit. Psychoanalytische Interventionen in interdisziplinären Kontexten Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 1:62-64Poscheschnik, G.2002
    Rezension von: Wolfgang Wöller und Johannes Kruse (Hrsg.): Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisleitfaden Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 1:86-87Poscheschnik, G.2002
    Rezension von: Karl König und Fritz B. Simon: Zwischen Couch und Einwegspiegel. Systemisches für Psychoanalytiker - Psychoanalytisches für Systemiker. Ein Gespräch Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 1:50-51Poscheschnik, G., Ernst, R.2002
    Rezension von: Peter Geißler: Mythos Regression Psychosozial, 25:133-135Poscheschnik, G., Ernst, R.2002
    Rezension von: Martin Dornes: Die emotionale Welt des Kindes Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 0:14-15Poscheschnik, G.2001
    Rezension von: Klaus Ottomeyer: Die Haider-Show. Zur Psychopolitik der FPÖ Psychologische Revue - Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften, 0:95-96Poscheschnik, G., Bruckner, C.2001

    Contributed to books
    TitleAuthorYear
    Über "Empirische Forschung in der Psychoanalyse" - Versuch einer Grundlegung anhand ausgewählter Beispiele aus Theorie, Therapie und Methodik. In: Buchholz, M., Gödde, G. (Hrsg.), Der Besen, mit dem die Hexe fliegt. Wissenschaft und Therapeutik des Unbewussten - Band 1: Psychologie als Wissenschaft der Komplementarität, S. 89-137, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2012
    Brauchen Kinder Männer? Psychoanalytische Befunde und sozialpolitische Folgerungen. In: Cremers, M., Höyng, S., Krabel, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Männer in Kitas, S. 167-180, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J.2012
    Theoretischer Hintergrund. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 17-98, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Koch, B., Strubreither, B.2012
    Diskussion. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 413-428, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Koch, B., Strubreither, B., Schauer, G., Zeis, T., Schwaizer, C., Perzy, A.2012
    Konsequenzen: Mehr Männer in den Kindergarten. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 429-451, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Rohrmann, T., Koch, B., Strubreither, B., Schauer, G., Zeis, T., Schwaizer, C., Perzy, A.2012
    Tiefenhermeneutisch psychoanalytische Interpretation ausgewählter Interviews. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 357-412, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Aigner, J., Zeis, T.2012
    Methodik der empirischen Studien. In: Aigner, J., Rohrmann, T. (Hrsg.), Elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, S. 121-160, Barbara Budrich, OpladenPoscheschnik, G., Rohrmann, T., Schwaizer, C., Koch, B.2012
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse - Einige Gedanken zur wissenschaftstheoretischen und methodologischen Standortbestimmung. In: Poscheschnik, G. (Hrsg.), Empirische Forschung in der Psychoanalyse. Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse, S. 11-59, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2011
    Vorbemerkung. In: Poscheschnik, G. (Hrsg.), Empirische Forschung in der Psychoanalyse. Grundlagen - Anwendungen - Ergebnisse, S. 7-9, Psychosozial-Verlag, GießenPoscheschnik, G.2011
    Männer in Österreichs Kinderbetreuungseinrichtungen. Erste Ergebnisse des Forschungsprojektes elementar - Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern. In: Appelt, E., Heidegger, M., Wolf, M., Preglau, M. (Hrsg.), Who Cares? Pflege und Betreuung in Österreich - eine geschlechterkritische Perspektive, S. 111-118, Studienverlag, InnsbruckPoscheschnik, G., Koch, B., Perzy, A., Strubreither, B.2010
    "Sein Aussehen schien sich nicht verändert zu haben. Dennoch war es ein anderer Mendel" - Psychologische Assoziationen zu Joseph Roths Hiob. In: Lughofer, J. (Hrsg.), Im Prisma. Joseph Roths Romane, S. 209-222, Edition Art Science, St. WolfgangPoscheschnik, G.2009
    Einleitung. In: Poscheschnik, G., Ernst, R. (Hrsg.), Psychoanalyse im Spannungsfeld von Humanwissenschaft, Therapie und Kulturtheorie, S. 9-18, Brandes & Apsel, Frankfurt am MainPoscheschnik, G.2003
    Vorwort zur Publikation des Colloquium Psychoanalyse Klagenfurt. In: Poscheschnik, G., Ernst, R. (Hrsg.), Psychoanalyse im Spannungsfeld von Humanwissenschaft, Therapie und Kulturtheorie, S. 7-8, Brandes & Apsel, Frankfurt am MainPoscheschnik, G., Ernst, R.2003

    Conference contributions
    TitleAuthorYear
    Qualitative Inhaltsanalyse in: Workshop am 14.06.2012 an der Pädagogischen Hochschule Kärnten, 14-15 Jun 2012, KlagenfurtPoscheschnik, G.2012
    Empirische Forschung in der Psychoanalyse in: Vortrag "Gesellschaft für Psychoanalyse - Virtuelles Sigmund-Freud-Archiv, Innsbruck", 16-17 May 2011, InnsbruckPoscheschnik, G.2011
    Psychosoziale und biographische Besonderheiten von Männern in pädagogischen Berufsfeldern in: Vortrag "Gesellschaft für Psychoanalyse - Virtuelles Sigmund-Freud-Archiv, Innsbruck", 11-12 Apr 2011, InnsbruckPoscheschnik, G., Aigner, J.2011
    Die Bedeutung von Männern in der kindlichen Entwicklung aus psychoanalytischer Sicht in: Kinder brauchen Männer! Männer in der Kinderbetreuung - neue Perspektiven für die Elementarpädagogik, 11-12 Jun 2010, InnsbrucklPoscheschnik, G., Huber, J.2010
    Eine Theorie in stetem Fluss - Zur Aktualität der Psychoanalyse Sigmund Freuds in: Fortbildung für Gymnasiallehrerinnen und -lehrer, 23-24 Jan 2009, KlagenfurtPoscheschnik, G.2009
    Grundlagen und Ergebnisse der Bindungsforschung in: Auf dem Weg zu einer sicheren Bindung...und die Auswirkungen für die psychische, soziale und emotionale Entwicklung des Kindes, 09-10 Nov 2007, InnsbruckPoscheschnik, G.2007
    Über psychoanalytische Forschung in: Vortrag Gesellschaft für Psychoanalyse - Virtuelles Sigmund-Freud-Archivortrag, 09-10 Oct 2007, InnsbruckPoscheschnik, G.2007

    other Publications
    TitleAuthorYear
    Narrationsanalyse Ergänzung zu Abschnitt "V.1. Qualitative Auswertungsmethoden". In: Hug, T./G. Poscheschnik (2010) (Hrsg.): Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz u.a. (UVK/Huter&Roth, UTB 3357)Poscheschnik, G.2010
    Objektive Hermeneutik Ergänzung zu Abschnitt "V.1. Qualitative Auswertungsmethoden". In: Hug, T./G. Poscheschnik (2010) (Hrsg.): Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz u.a. (UVK/Huter&Roth, UTB 3357)Poscheschnik, G.2010
    Tiefeninterview Ergänzung zu Abschnitt "IV.1. Qualitative Erhebungsmethoden", Unterabschnitt "Das qualitative Interview". In: Hug, T./G. Poscheschnik (2010) (Hrsg.): Empirisch forschen. Die Planung und Umsetzung von Projekten im Studium. Konstanz u.a. (UVK/Huter&Roth, UTB 3357)Poscheschnik, G.2010
    Psychoanalyse und wissenschaftliche Forschung. Gastbeitrag zum 150. Geburtstag von Sigmund Freud science.orf.atPoscheschnik, G.2006


    Please use this link for external references on the profile of Gerald Poscheschnik: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=g.poscheschnik