skip_navigation
TitelAutorJahr
TitelAutorJahr
Etablierung einer S. agalactiae Multiplex PCR mit eigenem Primerdesign und Vorbereitung der Thematik zur Vorlage eines Antrages an eine Ethikkommission
  • Christoph Eduard Egarter-Wörndl
  • 2020
    "Welche Unterschiede in der diagnostischen Genauigkeit bestehen zwischen einer PCR und einer In-Situ-Hybridisierung bei der Detektion eines Human-Papillomavirus associated head and neck squamous cell cancer?"
  • Benedikt Herbert Partl
  • 2019
    Die diagnostische Genauigkeit des 0h/1h-Algorithmus der hochempfindlichen Troponin-I/T-Bestimmung gemäß ESC-Richtlinie 2015 zur Beurteilung eines NSTEMI.
  • Verena Wenigwieser
  • 2019
    Einfluss der NOAKs Edoxaban und Apixaban auf die Analyse der globalen Gerinnungstests aPTT und PT.
  • Verena Angermann
  • 2019
    Vergleich der diagnostischen Genauigkeit der Biomarker Soluble Urokinase Plasminogen Activator Receptor (suPAR), C-reaktives Protein und Procalcitonin zur Früherkennung einer Sepsis
  • Theresa Auer
  • 2018
    Ist die Bestimmung der Metaboliten Lactat und Glutamin aus Blut zur Brustkrebserkennung ausreichend?
  • Jasmina Mehinagic
  • 2017
    Welchen Mehrwert bringt die PCR-Analyse als Screeningtest für die Faktor-V-Leiden-Mutation als Ergänzung zur APC-Resistenztestung?
  • Anna Christina Kirchheim
  • 2017
    TitelAutorJahr
    Etablierung einer S. agalactiae Multiplex PCR mit eigenem Primerdesign und Vorbereitung der Thematik zur Vorlage eines Antrages an eine Ethikkommission
  • Christoph Eduard Egarter-Wörndl
  • 2020
    TitelAutorJahr
    "Welche Unterschiede in der diagnostischen Genauigkeit bestehen zwischen einer PCR und einer In-Situ-Hybridisierung bei der Detektion eines Human-Papillomavirus associated head and neck squamous cell cancer?"
  • Benedikt Herbert Partl
  • 2019
    Die diagnostische Genauigkeit des 0h/1h-Algorithmus der hochempfindlichen Troponin-I/T-Bestimmung gemäß ESC-Richtlinie 2015 zur Beurteilung eines NSTEMI.
  • Verena Wenigwieser
  • 2019
    Einfluss der NOAKs Edoxaban und Apixaban auf die Analyse der globalen Gerinnungstests aPTT und PT.
  • Verena Angermann
  • 2019
    TitelAutorJahr
    Vergleich der diagnostischen Genauigkeit der Biomarker Soluble Urokinase Plasminogen Activator Receptor (suPAR), C-reaktives Protein und Procalcitonin zur Früherkennung einer Sepsis
  • Theresa Auer
  • 2018
    TitelAutorJahr
    Ist die Bestimmung der Metaboliten Lactat und Glutamin aus Blut zur Brustkrebserkennung ausreichend?
  • Jasmina Mehinagic
  • 2017
    Welchen Mehrwert bringt die PCR-Analyse als Screeningtest für die Faktor-V-Leiden-Mutation als Ergänzung zur APC-Resistenztestung?
  • Anna Christina Kirchheim
  • 2017
    Run-TimeJune/2020 - December/2021
    Project management
  • Marco Kachler
  • Project staff
  • Astrid Paulitsch-Fuchs
  • Manuel Wiester
  • Lukas Wolrab
  • Sabine Waßmann
  • Tamara Bianca AUSIM
  • Stefanie Glanzer
  • Jasmin Sabrina Maliha
  • Verena WENIGWIESER
  • ForschungsschwerpunktBiomedizinische Technik
    Studiengang
  • Gesundheitsberufe
  • Forschungsprogrammintern
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung
  • Es handelt sich um ein Dienstleistungsauftrag im Sinne eines Testlabors gemäß §28c Epidemiegesetz, der die molekularbiologische PCR-basierte Testung von humanen Rachenabstrichtupfern auf SARS-Cov-2 (molekularer Direktnachweis, RT PCR) sowie die serologische Testung einschl. Blutentnahme von Personen auf IgG-Antikörper gegen SARS-Cov-2 zum Gegenstand hat. Dem Dienstleistungsangebot geht die Etablierung der Methode voraus (April-Mai 2020).

    • Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung (Fördergeber/Auftraggeber)
    Run-TimeJune/2020 - December/2021
    Project management
  • Marco Kachler
  • Project staff
  • Astrid Paulitsch-Fuchs
  • Manuel Wiester
  • Lukas Wolrab
  • Sabine Waßmann
  • Tamara Bianca AUSIM
  • Stefanie Glanzer
  • Jasmin Sabrina Maliha
  • Verena WENIGWIESER
  • ForschungsschwerpunktBiomedizinische Technik
    Studiengang
  • Gesundheitsberufe
  • Forschungsprogrammintern
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung
  • Es handelt sich um ein Dienstleistungsauftrag im Sinne eines Testlabors gemäß §28c Epidemiegesetz, der die molekularbiologische PCR-basierte Testung von humanen Rachenabstrichtupfern auf SARS-Cov-2 (molekularer Direktnachweis, RT PCR) sowie die serologische Testung einschl. Blutentnahme von Personen auf IgG-Antikörper gegen SARS-Cov-2 zum Gegenstand hat. Dem Dienstleistungsangebot geht die Etablierung der Methode voraus (April-Mai 2020).

    • Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung (Fördergeber/Auftraggeber)
    Run-TimeJune/2020 - December/2021
    Project management
  • Marco Kachler
  • Project staff
  • Astrid Paulitsch-Fuchs
  • Manuel Wiester
  • Lukas Wolrab
  • Sabine Waßmann
  • Tamara Bianca AUSIM
  • Stefanie Glanzer
  • Jasmin Sabrina Maliha
  • Verena WENIGWIESER
  • ForschungsschwerpunktBiomedizinische Technik
    Studiengang
  • Gesundheitsberufe
  • Forschungsprogrammintern
    Förderinstitution/Auftraggeber
  • Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung
  • Es handelt sich um ein Dienstleistungsauftrag im Sinne eines Testlabors gemäß §28c Epidemiegesetz, der die molekularbiologische PCR-basierte Testung von humanen Rachenabstrichtupfern auf SARS-Cov-2 (molekularer Direktnachweis, RT PCR) sowie die serologische Testung einschl. Blutentnahme von Personen auf IgG-Antikörper gegen SARS-Cov-2 zum Gegenstand hat. Dem Dienstleistungsangebot geht die Etablierung der Methode voraus (April-Mai 2020).

    • Fachhochschule Kärnten, gemeinnützige Privatstiftung (Fördergeber/Auftraggeber)

    Please use this link for external references on the profile of Sabine Waßmann: www.fh-kaernten.at/mitarbeiter-details?person=s.wassmann