Entwicklung mobiler Anwendungen 3 (ILV)

Back
Course numberB2.08510.50.015
Course codeMAnw3
Curriculum2019
Semester of degree program Semester 5
Mode of delivery Presencecourse
SPPW4,0
ECTS credits5,0
Language of instruction German

Die Studierenden besitzen grundlegende Programmierkenntnisse in der Cross-platform Entwicklung. Sie kennen die Unterschiede zwischen aktuellen Programmiersprachen, Programmierumgebungen, Frameworks und Bibliotheken und sind in der Lage eine einfache mobile Anwendung umzusetzen.

Entwicklung mobiler Anwendungen 2

Die Lehrveranstaltung beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Server-Kommunikation:
    • Web Services Description Language (WSDL)
    • Simple Object Access Protocol (SOAP)
    • Representational State Transfer (REST)
    • JavaScript Object Notation (JSON) und JSONP
    • Open Data Protocol (ODATA)
  • Technologien moderner Endgeräte - Geräteübergreifende Problemstellungen, Anforderungen
  • Spezielle in der Entwicklung von plattformübergreifenden (mobilen) Applikationen verwendete Aspekte von:
    • HTML 5
    • SinglePage-Applikationen
    • Konstruktoren in JavaScript vs. deklarative Ansätze in HTML
    • CCS 3 (Cascading Style Sheets): Standard, neue Möglichkeiten, LESS: dynamische Stylesheet Sprache
  • JavaScript:
    • Closures
    • Prototypen
    • Model View ViewModel Konzept (MVVM)
    • Observable Objects
    • Browserübergreifende Bibliotheken:
    • jQuery, jQueryUI
    • Knockout
    • Bootstrap
  • Projektbasierte Umsetzung

Folgende Basis-Literatur wird in der Lehrveranstaltung verwendet:

  • A. Eschenbach, Plattformunabhängige Softwareentwicklung für mobile Endgeräte: Hybrid-Apps mit Cross-Platform Toolkits, Av Akademikerverlag, 2016;
  • F. Franke, Apps mit HTML5, CSS3 und JavaScript: Für iPhone, iPad und Android, 2015, Rheinwerk Computing;
  • H. Fehr, Eigene Apps programmieren: Schritt für Schritt mit LiveCode zur eigenen App - für Windows, Mac, iOS und Android;
  • J. Semler, App-Design: Alles zu Gestaltung, Usability und User Experience - Apps für iOS, Android sowie Webapps - Von der Idee zum fertigen Design, Rheinwerk Design, 2016;
Weitere relevante Literatur wird falls erforderlich im Rahmen der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Vorlesung, moderierte Übungen, Gruppenarbeit, interaktive Lehre

Prüfungsimmanenter Charakter mit

  • Mitarbeit (moderierte Übungsbeispiele)
  • Hausarbeit
  • Teilprüfungen