Digitalization and ethics (ILV)

Back
Course numberM4.08500.20.141
Course codeDigEthic
Curriculum2019
Semester of degree program Semester 2
Mode of delivery Externship and Telecourse
SPPW1,0
ECTS credits1,0
Language of instruction English

Die Studierenden sind sensibilisiert für die durch die Digitalisierung erzeugten gesellschaftlichen Änderungen. Sie können den Zusammenhang zwischen den Themenbereichen Digitalisierung, CSR, Nachhaltigkeit und Digitaler Humanismus herstellen.

Die Digitalisierung hat vielfältige Konsequenzen für die Gesellschaft. Die technische Machbarkeit darf nicht die einzige Voraussetzung für die tatsächliche Umsetzung sein. Zusammenhänge müssen erkannt und aufgezeigt werden und eine Technikfolgenabschätzung in ausgewählten Fällen vorgenommen werden.

  • Wirtschaftsethik und Digitalisierung
  • Corporate Social Responsibility
  • Technik und Nachhaltigkeit
  • Digitaler Humanismus
  • Sozialer Wandel und Wertwandel

  • Gadatsch A./ Ihne H./ Monhemius J./ Schreiber D. (Herausgeber) (2018): Nachhaltiges Wirtschaften im digitalen Zeitalter: Innovation - Steuerung -Compliance. Springer Gabler.
  • Jänig J. R./ Mühlner J. (Herausgeber) (2018): Corporate Digital Responsibility: Unternehmensverantwortung in der digitalen Gesellschaft. Frankfurter Allgemeine Buch.
  • Nida-Rümelin J./ Weidenfeld N. (2018): Digitaler Humanismus: Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz. Piper.
  • Osburg T./ Lohrmann C. (2017): Sustainability in a Digital World: New Opportunities Through New Technologies. Springer.
  • Hildebrandt A./ Landhäußer W. (Herausgeber) (2017): CSR und Digitalisierung: Der digitale Wandel als Chance und Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft. Springer Gabler.

Vorlesung, moderierte Gruppenarbeiten

Präsentation (30%) und Seminararbeit (70%).