Netzwerkmodellierung (ILV)

Back
Specialization AreaNetwork & Communication Engineering
Course numberB2.08513.30.010
Course codeNetMod
Curriculum2019
Semester of degree program Semester 3
Mode of delivery Presencecourse
SPPW2,0
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden sind in der Lage Netzwerke zu abstrahieren und maschinell darzustellen. Auf dieser Basis können Sie grundlegende Entscheidungsprobleme für Netzwerke lösen, Netzwerkstrukturen darstellen und analysieren.

Diskrete Mathematik, Lineare Algebra und Analytische Geometrie, Objektorientiertes Programmieren, Algorithmen und Datenstrukturen

Die Lehrveranstaltung beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Algorithmische Graphentheorie
    • Graphen, Algorithmen und maschinelle Repräsentation
    • Pfade und Bäume
    • Netzwerkflüsse
  • Netzwerkstatistik und angewandte Netzwerkmodellierung
    • Visualisierung von Netzwerkdaten
    • Beschreibende Analysis und Netzwerk-Charakteristiken
    • Netzwerk-Formalisierung im Alltag - soziale- und Informationsnetzwerke

Folgende Basis-Literatur wird in der Lehrveranstaltung verwendet:

  • Krumke, S.O., Noltemeier, H., Graphentheoretische Konzepte und Algorithmen, Teubner Verlag, 2009;
  • Turau, V., Algorithmische Graphentheorie, Oldenbourg Verlag, 2004;
  • Jungnickel, D., Graphs, Networks and Algorithms, Springer Verlag, 2013;
  • Kolaczyk, E.D., et. al., Statistical Analysis of Network Data with R, Springer Verlag, 2014;
  • Weiterführende Literatur:
  • Kaufmann, M., Wagner, D., Drawing Graphs, Springer Verlag, 2001;
  • Dehmer, M., Basak, S.C., Statistical and Machine Learning Approaches for Network Analysis, John Wiley & Sons, 2012;
  • Newman, M.E.J., Networks, Oxford Press, 2010;

Vorlesung, Übungen, interaktive Lehre

Abschließender Charakter mit

  • Mitarbeit
  • Abschlussprüfung