Operative Human Resource Management (SE)

Back
Specialization AreaBusiness Management
Course numberB4.06364.53.190
Course codeOpPMa
Curriculum2016
Semester of degree program Semester 5
Mode of delivery Presencecourse
SPPW2,0
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden kennen die Prozesslandschaft des Human Resource Management sowie Formen der Organisation des Personalwesens. Sie wissen Bescheid über wesentliche Inhalte des operativen Personalmanagements wie des Staffings, der Gestaltung der Arbeitszeit und Lohn- und Gehaltssystemen etc. und kennen die Anforderungen an "gute" Trennungsgespräche. Tools und Methoden des HR-Controllings und der HR-IT-Systeme sind den Studierenden bekannt.

Angabe der Voraussetzungen zum Besuch der LV "Grundlagen des Personalmanagement"

Rolle des HRM und Organisation des PersonalwesenHR-ProzesslandschaftStaffing - Personaleinsatz Klassische und moderne Formen der ArbeitszeitgestaltungGrundmodelle der Lohn- und GehaltssystemeTrennungsmanagement und PersonalfreisetzungPerformance ManagementPersonalcontrollingHR-Informationssysteme und HR-ITBetriebsrat und Gremialarbeit etc.Die dargelegten Lehrinhalte berücksichtigen stets themenspezifisch relevante Dimensionen des Diversity Managements.

Andrzejewski, L. (2008): Trennungskultur: Handbuch für ein professionelles, wirtschaftliches und faires Kündigungsmanagement. 3. Auflage. Hermann Luchterhand Verlag: NeuwiedBecker, F.G. (2019: Mitarbeiterbindung: Ein Einblick in ein schwieriges Objekt und den Status quo der Diskussion. In: Bruhn, M. & Strauss, B. (Hrsg.) Serviceorientierung im Unternehmen. Reihe: Forum Dienstleitungsmanagement. Gabler Fachlverlage GmbH: Wiesbaden, S. 229-252Hellert, U. (2014): Arbeitszeitmodelle der Zukunft. Arbeitszeiten flexible und attraktiv gestalten. Haufe Gruppe: Freiburg/MünchenOertig, M. & Kohler, Ch. (2010): Gestaltung von HR-Strukturen und -Prozessen. In: Werkmann-Karcher, B. & Rietiker, J. (2010): Angewandte Psychologie für das Human Resource Management. Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer-Verlag: Berlin Heidelberg, S. 139-163

Input, Gruppenarbeit, Gastvorträge, moderierte Gruppenarbeit, Diskussionen, Fallstudien, max. 30 Studierende

Aufgabenstellungen, Prüfungen