Dysphagia and Tracheostomy-Management (ILV)

Back
Course numberB3.06660.40.450
Course codeL-Dysph
Curriculum2015
Semester of degree program Semester 4
Mode of delivery Presencecourse
SPPW3,0
ECTS credits3,0
Language of instruction German

Die Studierenden erwerben logopädische Fähigkeiten im Bereich der Dysphagie und können ihr Wissen mit den neurologischen und phoniatrischen Grundlagen vernetzen. Sie sind in der Lage, Störungssymptome und Begleiterscheinungen der Dysphagien zu beschreiben, Defizite zu erkennen und Diagnosen zu stellen. Sie kennen allgemeine Therapieprinzipien und können symptombezogene Maßnahmen auswählen.

[M1-MG], [M2-ELF], B3.06660.40.340

Dysphagie
Grundlagen, Definitionen (Essstörung, Trinkstörung, Schluckstörung)
Neurophysiologische Steuerung des Schluckakts (normaler und gestörter Schluckvorgang)
Schluckstörungen und deren Ursachen (Schluckstörungen im Alter, Schluckstörungen bei neurologischen Erkrankungen, Schluckstörungen infolge nicht-neurologischer Erkrankungen)
Schweregrade
Chirurgische Behandlung von Dysphagien (ösophageale Dysphagien, chirurgische Eingriffe bei Dysphagiesymptomen im Bereich Mund und Rachen)
ICF und soziale Teilhabe
Diagnostik
Leitlinien
Klinische Dysphagiediagnostik (Klinische Untersuchung, Schweregradbestimmung)
Instrumentelle Dysphagiediagnostik (Videoendoskopie und Videofluroskopie)
Therapie
Leitlinien
Behandlungsplanung
Ernährungsweise
Ausgewählte Therapieansätze (restituierende, kompensatorische und adaptierende Verfahren)
Therapie bei bewusstseinseingeschränkten Patienten
Interdisziplinäres Dysphagiemanagement
Pädiatrisches Dysphagiemanagement
Anatomie und Entwicklung der schluckrelevanten Strukturen
Ätiologie und Symptome
Stillen
Oropharyngeale Dysphagien
Frühkindliche Fütterstörung und Sondenentwöhnung
Diagnostik
Klinische Dysphagiediagnostik (Klinische Untersuchung)
Instrumentelle Dysphagiediagnostik (Videoendoskopie und Videofluroskopie bei Säuglingen und Kleinkindern)
Therapie
Grundlagen der pädiatrischen Dysphagietherapie
Elternrolle
Hilfsmittel zum Füttern, Essen und Trinken
Therapeutische Maßnahmen (kompensatorische und rehabilitative Maßnahmen, Lagerung, Positionierung, Nahrungsadaption, Schlucktechniken, Haltungsveränderung, Tonusregulierung)
Ausgewählte Therapiekonzepte
Trachealkanülenmanagement
Tracheotomie/Tracheostomie
Arten von Trachealkanülen
Zubehör und Pflege von Trachealkanülen, therapeutisches Absaugen
Handhabung des Tracheostomas/Tracheostomapflege
Diagnostische Methoden (Atem- und Schluckfunktion)
Therapie (Ziele, Eingewöhnung, Weaning, etc.)

Bartolome G., Schröter-Morasch H. (2010) Schluckstörungen: Diagnostik und Rehabilitation. Urban&Fischer, 4. Auflage.
Biber D. (2012) Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen: Leitfaden für Diagnostik, Management und Therapie im Klinischen Alltag. Springer.
Blanken G., de Bleser R. (2010) Klinische Linguistik und Phonetik. Hochschulverlag.
Frey S. (2011) Pädiatrisches Dysphagiemanagement: Eine multidisziplinäre Herausforderung. Urban&Fischer.
Geissler M., Winkler S. (2010) Dysphagie: Ein einführendes Lehrbuch. Schulz-Kirchner.
Gröne B. (2009) Schlucken und Schluckstörungen: Eine Einführung. Urban&Fischer.
Hotzenköcherle S. (2010) Funktionelle Dysphagie-Therapie. Schulz-Kirchner, 3. Auflage.
Prosiegel M. (2010) Dysphagie: Diagnostik und Therapie: Ein Wegweiser für kompetentes Handeln. Springer.

Fachzeitschriften und Fachartikel:
Diese sind als Arbeitsmedium vorgesehen und orientieren sich am "State of the Art" des Fachgebietes.

LV-immanenter Prüfungscharakter oder LV-immanente Prüfung