Fundamentals of Clinical Psychology (VO)

Back
Course numberB3.02850.30.082
Course codeGKliPsy
Curriculum2013
Semester of degree program Semester 3
Mode of delivery Presencecourse
SPPW2,0
ECTS credits2,5
Language of instruction German

Students can critically discuss the concept of mental normality. They can explain psychopathological paradigms, name and describe classification systems. They can differentiate between different survey methods of clinical psychology and explain and outline selected disorders (etiology, symptoms, treatment).

Begriffsklärungen: Klinische Psychologie, Psychische Normalität

Psychopathologische Paradigmen (z.B. biologisches, lerntheoretisches, soziokulturelles Modell); Ein integrativer Ansatz: das Diathese-Stress-Modell; Klassifikationssysteme: DSM-IV-TR, ICD-10-GM Version 2012 (bzw. aktuellste vorliegende Versionen); Erhebungsverfahren der Klinischen Psychologie; ausgewählte Störungsbilder in Abhängigkeit von dem gesundheitsförderlichen Anwendungsprojekt im Modul Gesundheitsförderung: Geht es dort z.B. um ein Projekt bei Kleinkindern, sollten hier Entwicklungsstörungen dieser Altersgruppe im Vordergrund stehen. Handelt es sich um ein Projekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung, könnten hier z.B. affektive Störungen und die Verankerung von Burnout in den Klassifikationssystemen besprochen werden.

Comer, R. J. (2008). Klinische Psychologie. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Davison, G. C. & Neale, J. M. (2007). Klinische Psychologie. Ein Lehrbuch (Hrsg. der deutschen Ausgabe: M. Hautzinger). Weinheim: Beltz.

Dilling, H., Mombour, W. & Schmidt, M. H. (Hrsg.). (2008). Internationale Klassifikation psychischer Störungen. ICD-10 Kapitel V (F), Klinisch-diagnostische Leitlinien. Bern: Hans Huber.

Zaudig, M., Wittchen, H.-U. & Saß, H. (2000). DSM-IV und ICD-10 Fallbuch. Fallübungen zur Differentialdiagnose nach DSM-IV und ICD-10. Göttingen: Hogrefe.