Klientenzentrierte Kommunikation in der Ergotherapie (ILV)

Back
Course numberB3.00000.20.070
Course codeKK-ET
Curriculum2021
Semester of degree program Semester 2
Mode of delivery Presence- and Telecourse
SPPW1,5
ECTS credits1,5
Language of instruction German

Die Studierenden kennen die wichtigsten Kommunikationstheorien/-modelle und können die grundlegenden Inhalte und Elemente dieser wiedergeben.
Die Studierenden können Kommunikationstechniken in der Interaktion mit Menschen einsetzen und sind in der Lage, ein klientenzentriertes Gespräch mit Klient*innen und/oder den erweiterten Klient*innen zu führen.
Zudem können die Studierenden persönliche und therapeutische Gesprächs- Erfahrungen reflektieren und sind dazu befähigt, kritische Gesprächssituationen zu identifizieren und auf diese zu reagieren.

  • Encoder/Decoder Modelle
  • Intentionsorientierte Modelle
  • Perspektivenübernahmemodelle
  • Dialog Modelle
  • Grundlagen der motivierenden Gesprächsführung
  • Grundlagen der klientenzentrierte Kommunikation: mit Klient*in, erweiterten Klient*innen, interprofessionelles Team (Pädagog*innen, Gesundheitsberufe etc.)

Benien, K. (2017). Schwierige Gespräche führen: Modelle für Beratungs-, Kritik- und Konfliktgespräche im Berufsalltag (10. Aufl.). Miteinander reden: Bd. 61477. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag.
Lenz, K. & Nestmann, F. (Hg.). (2009). Handbuch persönliche Beziehungen. Weinheim: Juventa-Verlag.
Rosenberg, M. B. (2016). Das Herz gesellschaftlicher Veränderung: Wie Sie Ihre Welt entscheidend umgestalten können: gewaltfreie Kommunikation: die Ideen & ihre Anwendung (M. Dillo, Übers.) (2. Auflage). Paderborn: Junfermann Verlag.
Schlippe, A. von & Schweitzer, J. (2016). Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I: Das Grundlagenwissen (3., unveränderte Auflage). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Schmitz, L. (2016). Lösungsorientierte Gesprächsführung: Richtig beraten mit sparsamen und entspannten Methoden (3., verb. u. erw. Aufl.). Dortmund: verlag modernes lernen.
Schulz von Thun, F. (2018). Störungen und Klärungen: Allgemeine Psychologie der Kommunikation (55. Aufl.). Rororo: Bd. 17489. Reinbek bei Hamburg:
Rowohlt Taschenbuch Verlag. Sickendiek, U., Engel, F. & Nestmann, F. (2008). Beratung: Eine Einführung in sozialpädagogische und psychosoziale Beratungsansätze (3. Aufl.). Grundlagentexte soziale Berufe. Weinheim: Juventa Verlag.

Vortrag im Plenum, Gruppendiskussion, Fallbearbeitung, Rollenspiel

Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter: Mitarbeit, Fallvignetten, schriftliche Abschlussprüfung
Kumulative Modulprüfung: Die Note aus der ILV "Klientenzentrierte Kommunikation in der Ergotherapie" fließt mit einer Gewichtung von 40% in die Modulnote hinein.