Grundlagen des Hotelmanagements (ILV)

Back
Specialization AreaHotel Management
Course numberB4.06362.10.200
Course codeGL-HoMA
Curriculum2021
Semester of degree program Semester 1
Mode of delivery Presencecourse
SPPW0,6
ECTS credits1,0
Language of instruction German

Die Studierenden

  • können die wesentlichen Begriffe der Beherbergung, Hotellerie und Gastronomie anwenden;
  • können die dienstleistungsspezifischen Besonderheiten der Hotellerie erklären;
  • können wesentliche Trends beschreiben und Konzepte sowie die Besonderheiten der Individual- und Kettenhotellerie unterscheiden;
  • können grundlegende Qualitätsstandards, insbesondere die Hotelklassifizierung sowie deren Vor- und Nachteile und Alternativen verdeutlichen.

  • Grundlagen und Grundbegriffe der von Beherbergung, Hotellerie und Gastronomie
  • Grundlagen und Besonderheiten der Hotellerie, Trends, Konzepte und Qualitätsstandards
  • Vor- und Nachteile von Hotelklassifizierungen und deren Alternativen
  • Betriebstypen, konstitutive Entscheidungen, betriebswirtschaftliche Situation der Hotellerie (Statistiken, Marktentwicklung von Hotellerie und Gastronomie in Österreich)
  • Grundlagen der Individual- und Kettenhotellerie

Ribing, R., Zimmermann, A. (2012): Einführung in die Tourismus- & Freizeitwirtschaft in Österreich. Linz: Trauner Verlag.Bieger, T. (2006): Tourismuslehre - Ein Grundriss. 2. Aufl., Stuttgart: UTB.Bieger, T. (2008): Management von Destinationen, 7. Aufl., München, Wien: Oldenbourg.Berg, W. (2010): Einführung Tourismus. Überblick und Management, München: Oldenbourg.

Moderierte Gruppenarbeit, Vortrag, Diskussion

Kumulative Modulprüfung
Die Modulnote berechnet sich gewichtet nach den ECTS-Credits der einzelnen Lehrveranstaltungen des Moduls und ergibt sich wie folgt:
ILV "Grundlagen des Hotelmanagements" - 1 ECTS

  • Prüfungscharakter: immanent
  • Prüfungsform: Mitarbeit, Fallarbeit, schriftliche Abschlussklausur