Komponenten menschlichen Handelns (ILV)

Back
Course numberB3.06680.10.110
Course codeKMH
Curriculum2021
Semester of degree program Semester 1
Mode of delivery Presence- and Telecourse
SPPW5,0
ECTS credits5,0
Language of instruction German

Die Studierenden können die Funktionsweise sensomotorischer und biomechanischer Fähigkeiten darstellen und können diese Fähigkeiten im Handlungskontext erkennen und beschreiben. Zudem können sie die Wechselwirkung zwischen sensomotorischen/biomechanischen und anderen Fähigkeitskomponenten beschreiben.
Die Studierenden können kognitive und psychosoziale Fähigkeiten benennen und können diese im Handlungskontext erkennen und einordnen. Sie können die Wechselwirkung zwischen kognitiven/psychosozialen Fähigkeiten und anderen Fähigkeitskomponenten erläutern.

VO "Anatomische und physiologische Grundlagen"
ILV "Medizinische Terminologie"

  • Definitionen Analysekriterien biomechanischer und sensomotorischer Fähigkeitskomponenten
  • Analysekriterien kognitiver Fähigkeitskomponenten
  • Funktionsweise und Analysekriterien psychosozialer Fähigkeitskomponenten

Becker, H. & U. Steding-Albrecht (2006). Ergotherapie im Arbeitsfeld Pädiatrie. Stuttgart: Georg Thieme Verlag.
Hasu, K. M. (2014). Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen. Berlin Heidelberg: Springer-Verlag.
Koesling, C., Bollinger Herzka, T. (2018). Ergotherapie in Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie (2.Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag.
Lepach, A. & F. Petermann (2010). Training für Kinder mit Gedächtnisstörungen. 2. Auflage. Göttingen: Hogrefe Verlag.
Muth, D., Heubrock, D. & F. Petermann (2001). Training für Kinder mit räumlich-konstruktiven Störungen. Göttingen: Hogrefe Verlag.
Petermann, F., Knievel, J. & L. Tischler (2010). Nichtsprachliche Lernstörungen. Göttingen: Hogrefe Verlag.
Schaefgen, R. (2007). Praxis der Sensorischen Integrationstherapie. Stuttgart: Georg Thieme Verlag.
Scheepers, C., Steding-Albrecht, U., & Jehn, P. (Hrsg.) (2015). Ergotherapie: Vom Behandeln zum Handeln (5. Auflage). Stuttgart: Georg Thieme Verlag.

Vortrag im Plenum, Gruppendiskussionen, Fallbeispiele, praktische Übungen

Lehrveranstaltung mit abschließendem Prüfungscharakter: Mitarbeit, schriftliche Abschlussprüfung
Kumulative Modulprüfung: Die Note aus der ILV "Komponenten menschlichen Handelns" fließt mit einer Gewichtung von 50% in die Modulnote hinein.