Grundlagen der empirischen Sozialforschung II (ILV)

Back
Course numberB4.06360.40.020
Course codeGLempSF2
Curriculum2019
Semester of degree program Semester 4
Mode of delivery Presencecourse
SPPW1,5
ECTS credits2,5
Language of instruction German

Die Studierenden können

  • den Begriff und Einsatzbereich der empirischen Sozialforschung erklären,
  • die Stufen der Theoriebildung erläutern,
  • die Forschungsarten (deskriptiv, explorativ, Hypothesenprüfung) und Forschungsmethoden zur Erhebung sozialer Daten (Inhaltsanalyse, Beobachtung, Befragung, Experiment) wiedergeben und zuordnen,
  • die Charakteristika und Einsatzmöglichkeiten qualitativer und quantitativer Forschung erläutern,
  • den forschungslogischen Ablauf empirischer Studien darstellen,
  • eine geeignete Stichprobe erstellen
  • Merkmale und Einsatzmöglichkeiten zentraler Instrumente qualitativer Forschung erläutern (qualitative Inhaltsanalyse, qualitative Interviews, Fokusgruppendiskussionen),
  • einen Leitfaden für die Durchführung von qualitativen Interviews erstellen,
  • die Ergebnisse qualitativer Interviews auswerten,
  • Merkmale und Einsatzmöglichkeiten zentraler Instrumente quantitativer Forschung erläutern (Befragung, Beobachtung, Experiment),
  • einen Fragebogen für die Durchführung einer quantitativen Befragung erstellen,
  • deskriptive Auswertungen quantitativer Erhebungen selbständig durchführen

  • Begriff, Zweck, Methoden und Anwendungsbereiche der empirischen Sozialforschung
  • Theoriebildung und Hypothesenbildung
  • Forschungsarten und Forschungsmethoden
  • Forschungsprozess
  • Charakteristika qualitativer Methoden
  • Charakteristika quantitativer Methoden
  • Arten der Stichprobenziehung
  • Zentrale Instrumente der qualitativen Sozialforschung
  • Zentrale Instrumente der quantitativen Sozialforschung
  • Auswertung qualitativer Erhebungen
  • Auswertung quantitativer Erhebungen

Atteslander, P. (2003): Methoden der empirischen Sozialforschung (10. Aufl.). Berlin/New York: Walter de Gruyter Verlag.
Bortz, J./Döring, N. (2006): Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler (4. Aufl.). Heidelberg: Springer.
Flick, U. (2007): Qualitative Sozialforschung. Hamburg: Rowohlt Taschenbuchverlag.
Friedrichs, J. (1990): Methoden empirischer Sozialforschung (14. Aufl.). Opladen: Westdeutscher Verlag.
Girtler, R. (2001): Methoden der Feldforschung. Wien: UTB-Verlag.
Kromrey, H. (2009): Empirische Sozialforschung (12. Aufl.). Stuttgart: Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft.
Zeisel, H./Jahoda, M./Lazarsfeld, P.F. (1933): Die Arbeitslosen von Marienthal. Ein soziographischer Versuch über die Wirkung langandauernder Arbeitslosigkeit. Berlin: Suhrcamp.

Vorlesung, Gruppenarbeiten

Integrative Modulprüfung

  • Prüfungscharakter: immanent
  • Prüfungsform: Eigenes kleines Forschungsprojekt (Grundlagen der empirischen Sozialforschung)
Gewichtung der Modulteilprüfungen:
  • 70 % "Grundlagen der empirischen Sozialforschung"