Nursing Care of Patients with Special Needs in Different Stages of Life 1 (VO)

Back
Course numberB3.08180.20.050
Course codeSpezEin1
Curriculum2019
Semester of degree program Semester 2
Mode of delivery Presencecourse
SPPW2,0
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden können auf die veränderte Situation durch chronische Krankheit insbesondere hinsichtlich Einschränkungen in den Lebensbereichen Atmung, Leistungsfähigkeit, Herz-Kreislauf, Bewegung oder aufgrund chronischer Wunden aus individueller und soziokultureller Perspektive reflektieren und diese theoriegeleitet und handlungsorientiert diskutieren. Sie können spezielle Zielgruppen in Pflege (chronisch Kranke, alte Menschen, Wöchnerinnen, Säuglinge, Kinder und Familien) und die pflegerischen Schwerpunkte benennen. Sie können Strategien der Psychohygiene für Betroffene, Angehörige und Pflegepersonen erläutern.

Einführung in die Dimensionen und Methodik pflegerischen Handelns

Veränderte Lebenssituation durch chronische Krankheit: Reflexion der individuellen und soziokulturellen Perspektive bei chronischen Erkrankungen, Auswirkungen, subjektives Erleben und Einschränkungen in den Lebensbereichen; individueller Pflegeprozess, Unterstützung beim Alltagsmanagement, Strategien der Psychohygiene für Betroffene, Angehörige und Pflegepersonen. Definitionen, Ursachen, Phänomene, gefährdeter Personenkreis und subjektives Erleben von PatientInnen/KlientInnen mit Einschränkungen in den Lebensbereichen Atmung, Leistungsfähigkeit, Herz-Kreislauf, chronische Wunden.

Georg Thieme Verlag (Hrsg.) (2015): Pflege, I care.
Danzer S. (2017): Praxisleitfaden Ulcus cruris.  
Daumann St. (2016): Wundmanagement und Wunddokumentation.
Kirschnick O.(2016): Pflegetechniken von A bis Z, 5. Aktualisierte Auflage.
Menche N. (Hrsg.) (2014): Pflege heute, Lehrbuch für Pflegeberufe, 6. Auf-lage.
Menche N., Brandt I. (2013): Pflege konkret, Innere Medizin.
Schewior-Popp S., Sitzmann F., Ullrich L. (Hrsg.)(2012): Thiemes Pflege, Das Lehrbuch für Pflegende in Ausbildung.

Vorlesung (inkl. Diskussion von Fallstudien und Erlebnisberichten)

Mündliche und/oder schriftliche Abschlussprüfung