Motion Analysis (ILV)

Back
Course numberB3.06680.10.040
Course codeBWA
Curriculum2016
Semester of degree program Semester 1
Mode of delivery Presencecourse
SPPW2,0
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden kennen die berufsrelevanten
Fachtermini der Bewegungslehre, können physiologische Haltung und
Bewegung anhand von strukturierten Kriterien
(Beobachtungskriterien) beobachten, interpretieren und analysieren;
können individuelle konstitutionelle Bedingungen erkennen und deren
Auswirkungen auf Haltung, sowie auf das Bewegungsverhalten
beurteilen, sowie einen Zusammenhang zwischen (analysierter)
Bewegung und Handlungsperformanz herstellen.

Definitionen und Kriterien zur Beobachtung und
Beschreibung: Distanzpunkt/Drehpunkt, geschlossene und offene
Kette, Bewegungsumfang (Länge, Winkel), -tempo, -fluss, -
kopplung, -präzision und -konstanz, Instrumentarien zur
Beobachtung (Gelenkmessung nach der Neutral-Null-Methode);
Biomechanische Betrachtung/Zugang: Grundlagen der Physik -
Massenpunkt (Körpermittelpunkt), Trägheitsprinzip, Reibungskraft,
Gravitationskraft, Standfestigkeit (Unterstützungsfläche), Elastizität,
Hebelgesetz und Drehmoment; funktionelle motorische
Aktivitätszustände z. B nach Klein-Vogelbach (Brückenaktivität,
Parkierfunktion, Stützfunktion, Spielfunktion, Druckaktivität,
Abdrückaktivität, Hängeaktivität), weiterlaufende Bewegungen (v. a.
Gleichgewichtsreaktionen und -aktivitäten), normale/ökonomische
Aktivität - Ausgleichsbewegungen; Ausweichbewegungen; funktioneller Status