Economic Thinking and Acting in Social Work 2 (VO)

Back
Course numberB3.0520b.60.160
Course codeWirt.DH2
Curriculum2014
Semester of degree program Semester 6
Mode of delivery Presencecourse
SPPW1,0
ECTS credits2,0
Language of instruction German

Die Studierenden kennen die werden für ökonomische Fragestellung in der Sozialen Arbeit und können diese in ihre weitere fachliche Ausbildung mit einzubinden. Sie haben einen Überblick über die Besonderheiten der Dienstleistungsproduktion (Charakteristika von Dienstleistungen, Stellenwert von Dienstleistungen im Wirtschaftsgefüge), über die Notwendigkeit von Organisationen sowie über die wesentlichen Träger und Strukturen der Sozialwirtschaft.

Die Umsetzung fachlicher Anforderungen und Ansprüche wird durch personelle und finanzielle Ressourcen gleichzeitig ermöglicht und begrenzt. Für die Leitung einer Einrichtung sind ökonomische Fragestellungen gleichsam konstitutiv. Der professionelle Umgang mit ökonomischen Herausforderungen bildet den Kern der Leitungsfunktion und sichert den Bestand der Organisation.

Arnold, Ulli & Maelicke, Bernd (Hrsg.) (2009). Lehrbuch der Sozialwirtschaft (3. Auflage). Baden-Baden: Nomos Verlag.Brinkmann, Volker (2010). Sozialwirtschaft. Grundlagen - Modelle - Finanzierung. Wiesbaden: Gabler Verlag.Badelt, Christoph, Meyer, Michael & Simsa, Ruth (Hrsg.) (2007). Handbuch der Nonprofit Organisation. Strukturen und Management (4. Auflage). Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.Evers, Adalbert (Hrsg.) (2011). Handbuch Soziale Dienste. Wiesbaden: VS. Verl. für Sozialwiss.Olk, Thomas (Hrsg.) (2003). Soziale Arbeit als Dienstleistung. Grundlegungen, Entwürfe und Modelle. Neuwied: Luchterhand.Simsa, Ruth (2001). Gesellschaftliche Funktionen und Einflussformen von Nonprofit-Organisationen. Frankfurt am Main: Lang.

LV-immanenter Prüfungscharakter und LV-abschließende Prüfung