Zum Inhalt springen
  • Forschung & Entwicklung

    Keine Zeit für Stillstand.

    Angewandte Forschung in allen 4 Studienbereichen,
    modernste Laborausstattungen

    Aktuelles  |  Leistungsportfolio

Forschungsprojekte - FH Kärnten

07/2009      - 06/2011
Konzept und Prototyp für den Einsatz Teleradiologischer Dienste

Entwicklung eines Konzepts und eines Prototyp für den effizienten und gesetzeskonformenen Einsatz für den Einsatz teleradiologischer Dienste

07/2009      - 01/2010
Filigrane Betonwaren

Das vorliegende Projekt umfasst konzeptionelle und technologische Studien für neuartige Betonwaren im Außenbereich, die eine filigrane Bauart und eine ansprechend gestaltete Oberfläche aufweisen. Für die Fa. Mandler, den Auftraggeber, bedeutet das einerseits einen know-how Zuwachs in technischen...

07/2009      - 07/2009
Erreichbarkeitsanalysen im Raum Kärnten basierend auf geocodierten Daten aus dem OpenAdresses.at Portal

Die Aufgaben des Projektes umfassten (i) die vor Ort Erfassung des Adressdatensatzes in der Gemeinde Wernberg mit Hilfe von GPS Geräten, (ii) die spezifische Datenerweiterung im Portal openaddress.at in Kärnten sowie (iii) Erreichbarkeitsanalysen von Apotheken und Supermärkten und...

07/2009      - 12/2011
KUH TRACKING - Ein Online-Trackingportal zur Nachverfolgung der Bewegungen einer Kuhherde im unwegsamen Gelände

Landwirte gaben den Auftrag, ein Tracking-Halsband speziell für Kühe zu entwickeln. Mithilfe einer Webseite können die Positionen der Tiere dann jederzeit verfolgt werden. Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit zwischen den Studienbereichen Systems Engineering und Geoinformation. In regelmäßigen...

06/2009      - 05/2014
bs-RTU - Building Science - Research and Test Unit

Das Projekt verfolgt das übergeordnete Ziel, aufgrund des gezielten Kompetenz-, Kapazitäts- und Infrastrukturaufbaues das neue Forschungsfeld „Building Science“ aufzubauen und in weiterer Folge ein Innovationszentrum zu etablieren, welches die österreichische Bauwirtschaft im Rahmen der zukünftigen...

06/2009      - 05/2012
Evaluation der Gesundheitsförderung "Herz-Kreislauf-Gesundheit" Bezirk Völkermarkt

Verein Gesundheitsland erarbeitet in den Settings "Gemeinde" und "Betrieb" (Mahle, AVS) für BH Völkermarkt Gesundheitsförderungsmaßnahmen für Herz-Kreislauf-Gesundheit. FH Kärnten evaluiert gemeinsam mit SHM GmbH

06/2009      - 10/2012
CESLA - Grenzueberschreitende Einfuehrung von umweltfreundlichen ultraleichten Fahrzeugen in Slowenien und Oesterreich

Unter der Zielsetzung, die Entwicklung und Verwendung von ultraleichten Fahrzeugen zu fördern sowie deren Marktfähigkeit zu untersuchen, war die FH Kärnten
mit den Studienbereichen Wirtschaft und Management sowie Systems Engineering am von der EU geförderten Projekt „CESLA – Cross-border...

05/2009      - 12/2010
SCALA - System Convergence in Applications of Location Awareness

SCALA bezieht sich auf die Entwicklung eines gemeinsamen Software- Standards, den sogenannten "Convergence Layer". Diese Software Applikation hat die Aufgabe, die vorhandenen Systeme zur Erfassung der örtlichen Position zu einer gemeinsamen Anwendung zusammen zu fassen um damit dann eine Applikation...

05/2009      - 02/2012
HEALTH@HOME - Heimbasiertes Krafttraining für ältere Personen als Fortsetzung der Herz-Kreislauf Rehabilitation

Älteren Mitmenschen soll eine einfache, motivierende Möglichkeit geboten werden, sich körperlich im vertrauten Wohnungsumfeld fit zu halten. Dank zahlreicher Studien weiß man heute, dass strukturiertes, regelmäßiges Training eine der wichtigsten, wenn nicht gar die wichtigste Säule zur Prävention...

05/2009      - 12/2009
Interdisziplinärer Schutzgüterkatalog

Auf Grund der unterschiedlichen Festlegung von Schutzgütern in den Bereichen Wildbach- und Lawinenverbauung, Schutzwasserwirtschaft sowie Forstwesen definierte die NGK Arbeitsgruppe als primäres Ziel vor der Durchführung einer interdisziplinären Risikoanalyse die Erstellung eines gemeinsamen...

04/2009      - 09/2010
GesundheitGroßGlockner - Gesundheitstouristische Analyse: Stress- und Burnout Resort Nationalpark Hohe Tauern

Die klinische Grundlage für das gesundheitstouristische Projekt "GesundheitGroßGlockner" liegt in der medizinischen Charakterisierung klimatherapeutisch erfolgversprechender Regionen und lokaler Besonderheiten in den Ostalpen mit dem Schwerpunkt Nationalpark Hohe Tauern (Wasserfälle, Speleotherapie,...

03/2009      - 08/2010
WOMAN - Wir Organisieren ein Mentoring-, Ausbildungs-, Networking- und Praxisprogramm für Technik-Studentinnen

Wir Organisieren ein Mentoring-, Ausbildungs-, Networking- und Praxisprogramm für Technik-Studentinnen

03/2009      - 07/2009
HOTEL STADT - Neues im Alten

Das Projekt "Neues im Alten" will während des Sommer-Semesters 2009 untersuchen, wie neue und alte Architektur zusammenleben und welche Qualitäten dabei entstehen können. Unsere These ist: Das Neue wird durch das Alte verstärkt und umgekehrt. Wir verstehen die Stadt als ein Palimpsest, das immer...

03/2009      - 08/2010
Scientific collaboration in the context of the XVIII International Aids Conference

The International AIDS Conference (IAC), held every two years, is the largest regular conference on any health or development issue, gathering more than 20,000 participants from various countries and backgrounds. These prestigious conferences provide a unique forum for the interaction of science,...

01/2009      - 12/2012
Versorgung mit Antidepressiva in Kärnten - Versorgungsforschung im multiperspektivischen Ansatz 2009

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist die Depression eine der bedeutsamsten Quellen für den Verlust von in Gesundheit verbrachten Lebensjahren und trägt in hohem Ausmaß zur globalen Krankheitslast, dem Global Burden of Disease, bei (WHO, 2008). Die Analyse aktueller, internationaler...

01/2009      - 12/2013
LQG - Lebenszyklusorientierte Qualitaetsoptimierung von Gebaeuden

Durch den Aufbau des „FH_netzwerk_BAU“ der beteiligten FHs soll für die österreichische Bauwirtschaft´ein Partner mit der gebündelten Kompetenz aus allen Bereichen der lebenszyklusorientierten Gebäudeplanung entstehen. Diese Kompetenz wird erreicht durch die enge Vernetzung von fünf Fachhochschulen,...

01/2009      - 06/2010
Euro Learning for Public Administration

The general objective of the partnership is to encourage European and in particular cross-border cooperation among Public Actors and organisations by developing

common methodologies and tools of training civil servants encouraging mutual understanding and reducing administrative barriers.

01/2009      - 08/2010
Altern, Gesellschaft und Soziale Arbeit

Große demographische und strukturelle Veränderungen stellen die "alternde Gesellschaft" vor völlig neue Herausforderungen. Ob in der Praxis der Altenarbeit und Altenhilfe, in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Altersfragen oder im Bereich der Sozial- und Altenpolitik - eine...

01/2009      - 07/2010
LUNA TRACK - Landes- Und KommunAl Tracking

Als Kooperationspartner wählte die Kärntner Landesregierung den StudienbereichGeoinformation, der sich in der Entwicklung von Tracking Systemen schon durch mehrere Projekte etablieren konnte. Ziel war es, auf Basis der GPS-Technologie ein elektronisches Fahrtenbuch für den Kommunalstraßendienst zu...

12/2008      - 07/2009
Implementation and Creation of Curricula on the Blended Learning Platform Moodle

Through the actual implementation of on-line courses in real academic environments, we have been able to develop Moodle as an on-line platform to assist English language instructors at the company Globeskills, especially in the fields of Medical English and Technical English instruction. Multimedia...

12/2008      - 05/2011
EVALSCHUSO - Evaluierung des Pilotprojektes Schulsozialarbeit in Kärnten

Die Evaluierung des Pilotprojekts "Schulsozialarbeit in Kärnten" wird in Form einer Kooperation des Instituts für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung (IFEB) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Stephan Sting) und des Studienbereichs Soziales der...

12/2008      - 12/2009
Methoden für die Soziale Arbeit

Neue Herausforderungen und Aufgabenstellungen im Kontext der professionellen Sozialen Arbeit erfordern neue methodische Zugänge.

12/2008      - 06/2010
NACHTRÄGLICHER Bewehrungsanschluss

Wenn an bestehende Stahlbetonbauteile neue Tragwerksabschnitte kraftschlüssig angeschlossen werden müssen, kann dies durch nachträgliches Einmörteln der anzuschließenden Bewehrungsstäbe erfolgen. Die konstruktive Durchbildung der Verankerung nachträglich eingemörtelter Bewehrungsstäbe orientiert...

12/2008      - 07/2009
Wirtschaftliche Bedeutung der Kaliproduktion im Werratal

Die Kaliindustrie im Werratal prägt seit mehr als 100 Jahren den Industriestandort dieser Region. Dies gilt vor allem für den südöstlichen Teil Nordhessens (Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Landkreis Fulda) sowie den Südwesten Thüringens (Wartburgkreis) mit dem dort angesiedelten Kaliverbundwerk Werra...

10/2008      - 08/2009
Computer-aided analysis of histological liver cell images to characterize alcoholic steatohepatitis

Introduction: Alcoholic steatohepatitis is a currently not well-researched liver disease caused by distinct alcohol abuse. Its severity or disease stadium as well as the corresponding prognosis are subjectively judged by a pathologist using histological sections from a liver biopsy viewed under a...

08/2008      - 10/2009
Computergestützte Dosimetrie

Gastro-Entero-Pankreatische Neuroendokrine Tumoren sind eine Gruppe hormonproduzierender Tumoren des Verdauungssystems die zwar selten auftreten, deren Krankheitsverlauf jedoch oftmals tödlich endet. Die Klinik für Nuklearmedizin der Zentralklinik Bad Berka in Deutschland arbeitet an der...

07/2008      - 12/2010
Planspielentwicklung - Interessenskonflikt im Betrieb

Das Planspiel stellt eine Methode des Diskurslernens dar und zielt auf Förderung sozialer Kompetenzen der Teilnehmer/innen. Je realistischer ein Szenario angelegt ist und je ?menschlicher? die Spielrollen konzipiert sind, desto stärker identifizieren sich die Spieler/innen im Spielablauf mit ihren...

06/2008      - 08/2010
FASTHPC - Tragverhalten von Befestigungsmitteln in (ultra) hochfesten Betonen

While the load bearing behavior of fastening systems in normal strength concrete (NSC) has been investigated comprehensively up to the derivation of design rules as per European and US American guidelines, anchorage in High Performance Concretes (HPC) has not yet been sufficiently analyzed. HPC in...

06/2008      - 11/2008
Speedy Offiziales 2008

Im Zentrum der Studie "Speedy Offiziales 2008" steht die Dauer von Betriebsanlagengenehmigungsverfahren in Kärnten. Das Ziel der Untersuchung lag dabei zunächst darin, die Dauer der Betriebsanlagengenehmigungsverfahren zu erheben und auszuwerten und mit den Ergebnissen vorangegangener Untersuchungen...

05/2008      - 12/2010
Räumliche(s) Umweltdatenmanagement- und analyse

Am Studienbereich wurden im Forschungsgebiet des räumlichen Umweltdatenmangements und der räumlichen Umweltdatenanalyse unterschiedlicheMethoden und Modelle entwickelt, die für den praktischen Einsatz im Umweltmonitoring verwendet werden. Des Weiteren wurden theoretische Untersuchungen unternommen...

Top